Kroatien – Spanien 08.08.2016, Basketball Olympische Spiele

Kroatien – Spanien / Basketball Olympische Spiele – Kroatien hat sich die Teilnahme an den Olympischen Spielen über Qualifikation gesichert. Spanien hat sich als aktueller Europameister die Teilnahme gesichert. Natürlich gelten die Spanier als Favoriten für den ersten Gruppenplatz, obwohl sie ernsthafte Konkurrenz in der Gruppe haben und zwar Litauen, Argentinen und Brasilien. Beginn: 08.08.2016 – 00:00 MEZ

Kroatien

Kroatien hat nach der ersten Teilnahme an den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona (im Finale wurden sie von den USA besiegt) keine große Erfolge gefeiert, aber man sollte auch sagen, dass sie insgesamt nur drei Mal an den OS teilgenommen haben. Über die Europameisterschaft konnten sie sich keine direkte Teilnahme in Brasilien sichern und so mussten sie im Qualifikationsturnier in Italien mitspielen, wo sie eine tolle Leistung erbrachten, indem sie den ersten Platz holten. Die Truppe unter Leitung vom erfahrenen Fuchs Aleksandar Petrovic wünscht sich in Brasilien natürlich ein gutes Ergebnis und mit dem jungen Team, das sie zur Verfügung haben, können sie sich auf jeden Fall das Weiterkommen in die zweite Wettbewerbsphase bzw. das Viertelfinale erhoffen.

Kroatien hatte genug Zeit, um sich für Spanien vorzubereiten bzw. um das Spiel der Spanier genauer zu analysieren. Kroatien wird sein Spiel am meisten auf dem Spiel des  NBA-Duos Bogdanovic und Saric aufbauen, während Bilan und Planinic unter dem Korb agieren werden. Der eingebürgerte Hamilton wird nicht dabei sein, aber da ist noch der junge Arapovic. Geschwächt sind sie auf Playmaker-Position, weil sie da nur Ukic und Stipcevic haben, aber auch Simon kann sie gut unterstützen. Es wird auch von Hezonja viel erwartet, dessen Punkte Kroatien auf jeden Fall brauchen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Kroatien: Ukic, Simon, Bogdanovic, Saric, Bilan

Spanien

Spanien ist neben den USA einer der Hauptfavoriten auf die höchste Platzierung. Dies ist vielleicht das letzte große Turnier für die meisten Spieler, weshalb sie sicherlich ihr Bestes geben werden, um sich vom Nationaltrikot mit einem tollen Ergebnis zu verabschieden. Mark Gasol wird fehlen, aber dafür isr sein Bruder Pau dabei, während Mirotic debütieren wird, weshalb Ibaka als eingebürgerter Spieler Überschuss war. Bisher haben die Spanier elf Mal an den OS teilgenommen und sie erzielten drei Silber-Medaillen. Bei den letzten zwei OS wurden sie beide Male im Finale von den USA bezwungen, wobei sie einen heftigen Widerstand leisteten und zeigten, dass sie mit ihnen sehr gut mithalten können.

Natürlich wollen sie sich jetzt revanchieren, aber um dies auch zu tun, werden sie in Matches davor siegen müssen. Kroatien kann ein sehr unangenehmer Gegner werden und das wissen die Spanier allzu gut. Sie kennen die meisten kroatischen Spieler, vor allem den Trainer Petrovic und seine Spieltaktik. Spanien hat ein tolles Team zur Verfügung und neben Gasol und Mirotic sind da noch die erfahrenen Rodriguez, Fernandez, Navarro, Llull, Reyes, Rubio und Calderon.

Voraussichtliche Aufstellung Spanien: Llull, Rodriguez, Fernandez, Reyes, Gasol

Kroatien – Spanien TIPP

Spanien gilt in diesem Duell als Favorit, aber wir sollten bedenken, dass das junge kroatische Team sehr hochwertig und in der Lage ist, mit großen Teams mitzuhalten. Übrigens wurde den Kroaten auch gegen Griechenland und Italien im Qualifikationsturnier keine Chance gegeben und trotzdem sicherten sich die Kroaten die Teilnahme in Brasilien. Beide Teams haben sehr guten Angriff, weshalb wir ein punkteeffizientes Match erwarten.

Tipp: über 148,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€