Laboral Kutxa – Barcelona Lassa 08.06.2016, Endesa Liga

Laboral Kutxa –  Barcelona Lassa / Endesa Liga – Laboral hat im zweiten Halbfinalmatch seine Leistung im Vergleich zum ersten Match deutlich verbessert. Sie haben gezeigt, warum die in der aktuellen Saison in der Spitze der Euroleague waren und es fehlte nur ein bisschen für einen Sieg in Barcelona, um somit in Serie 1:1 aufzuholen. Somit liegen ihre Gegner jetzt 2:0 in Führung und im nächsten Match, und zwar dem ersten, das sie zuhause spielen werden, müssen sie einfach einen Sieg verbuchen, wenn sie die Serie verlängern wollen. Beginn: 08.06.2016 – 21:00 MEZ

Laboral Kutxa

Wir waren uns ja bewusst, dass Laboral Kutxa das dermaßen schlechte Match, wie bei der Eröffnung der Serie, schwer wiederholen kann und im zweiten Match erwartete man einen viel besseren Widerstand des Teams des Trainers Perasovic. Sie haben Barcelona nicht nur heftigen Widerstand geleistet, sondern konnten auch einen Sieg holen, hätten sie nur im Finish eine Schippe draufgelegt. Letztendlich wurden sie 12:21 geschlagen und Barca konnte auch das zweite Mal in Serie feiern und zwar verbuchten sie einen 73:68-Sieg. Jetzt liegt Barcelona 2:0 in Führung und Laboral darf demnach im dritten Match auf keinen Fall eine Niederlage kassieren, wenn sie auch weiterhin ums Finale kämpfen wollen. Nach dem wirklich miserablen Match in Barcelona, agierte Laboral endlich wieder wie ein Team und somit erzielten sie auch ein besseres Ergebnis und jetzt besteht ja auch die Hoffnung, dass sie im dritten Match einen Sieg verbuchen könnten.

James und Adams erzielten 26 Punkte, während Bourousis mit 12 Punkten und 6 Rebounds ganz solide war. Der große Tillie lieferte eine brillante Partie ab und erzielte 13 Punkte und 7 Rebounds und stoppte zugleich seine Gegner in der Verteidigungszone. Es fehlten Punkte des Flügelspielers Bertans, der wegen Problemen mit persönlichen Fouls eine limitierte Einsatzzeit hatte, aber es handelt sich um einen Spieler, der im Angriff sehr wichtig ist, vor allem bei den Außenwürfen. Sie stoppten Dreierwürfe von Barcelona, aber um einen Sieg auch verbuchen zu können, müssen sie die ganzen 40 Minuten lang brillant sein.

Voraussichtliche Aufstellung Laboral: Adams, Hanga, Bertans, Planinic, Tillie

Barcelona Lassa

Barcelona ist jetzt dank dem Sieg aus dem zweiten Match einen Schritt vom Finale entfernt. Im Unterschied zum ersten Match hatten sie es im zweiten gar nicht leicht, vor allem, weil sie einen Rückstand am Anfang des letzten Viertels hatten. Bei Barcelona fehlten Außenwürfe, bzw. Dreierwürfe, denn sie erzielten nur 5 von insgesamt 23 Schüssen, dafür hatten sie allerdings 62% Zweierwürfe. Sie neutralisierten auch die offensiven Rebounds ihrer Gegner und beschränkten sie auf nur fünf Rebounds im Angriff, was gegen Laboral wirklich sehr schwer ist.

Interessant ist, dass sie in ihren Reihen nur zwei Spieler mit einer zweistelligen Anzahl der erzielten Punkte hatten, aber alle haben ihren Beitrag gegeben, so dass sie letztendlich einen Sieg verbucht haben. Barcelona wurde von Perperoglou mit 11 und Doelmann mit 10 Punkten angeführt, während Satoransky und Vezenkov jeweils 9 erzielt haben. Wir haben ja schon erwähnt, dass sie brillante Zweierwürfe hatten, während ihre Freiwürfe ziemlich schlecht waren. Positiv ist, dass Trainer Pascual die Einsatzzeit seiner Spieler gut verteilt hat, so dass keiner der Spieler mehr als 23 Minuten gespielt hat, im Unterschied zu Laboral, bei denen sogar fünf Spieler mehr als 25 Minuten gespielt haben.

Voraussichtliche Aufstellung Barcelona: Satoransky, Navarro, Abrines, Doellman, Tomic

Laboral Kutxa – Barcelona Lassa TIPP

Laboral ist sich bewusst, dass dieses Match für den weiteren Verlauf der Serie mehr als wichtig ist, denn Barcelona braucht ja nur noch einen Sieg, um ins Finale einzuziehen. Laboral hat all dies, was sie für einen Sieg und die Verlängerung der Serie brauchen und sie spielen ja auch zuhause, was sie jedenfalls nutzen sollen.

Tipp: Sieg Laboral

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,94 bei Unibet (alles bis 1,86 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€