Laboral Kutxa – Khimki Moskau Region 10.03.2016, Euroleague

Laboral Kutxa – Khimki Moskau Region / Euroleague – Laboral und Kutxa treffen wieder mal im Rahmen der Top-16-Phase der Euroleague aufeinander, wobei diesmal das spanische Team der Gastgeber ist. Im ersten Match verbuchte das russische Team einen Sieg, das damals vom fantastischen Shved angeführt wurde. Beide Teams haben eine positive Ergebnisbilanz nach neun Runden und jeweils gute Chancen für den Einzug in die Top-8-Phase. Beginn: 10.03.2016 – 20:45 MEZ

Laboral Kutxa

Laboral spielte in der letzten Runde gegen Olympiacos und kassierte eine 68:82-Niederlage, womit die Serie von fünf Siegen in Folge des spanischen Teams gestoppt wurde. Dies beeinträchtigt die brillante Leistung von Laboral in der Gruppe der zweiten Meisterschaftsphase gar nicht, denn momentan sind sie Tabellenzweite mit sechs Siegen und drei Niederlagen. Deswegen ist dieses Match gegen Khimki sehr wichtig, weil die heutigen Gastgeber mit einem Sieg dem Viertelfinale einen Schritt näher sein würden. Wichtig ist ja auch, dass, abgesehen von der großen Niederlage im ersten Match, der Unterschied nicht wichtig wäre, denn sie hätten somit zwei Siege mehr als das russische Team.

Der brillante Shooter Bertans hat sich von seiner Verletzung im Ganzen erholt, was ja sehr wichtig für die heutigen Gastgeber ist, während auch Bourousis in der Aufstellung vorzufinden ist, der ja der beste Spieler der Teams ist (gegen sein ehemaliges Team Olympiacos erzielte er 19 Punkte und 7 Rebounds, obwohl er nicht ganz wiedergenesen war). Laboral ist ein Team, das eine eingespielte Aufstellung hat, was ihr großer Vorteil ist. Sie haben keine zu großen Spitzenspieler, auf die sich das ganze Team verlässt, sondern jeder der Spieler kann für ihre Gegner auf allen Positionen gefährlich sein. Darüber hinaus ist Laboral unter den besten defensiven Teams in der Top-16-Phase in Heimmatches, da sie ihren Gegnern gerade mal 70,5 Punkte pro Match erlauben, so dass es interessant zu sehen wird, wie sie den dritten Angriff der Liga stoppen werden (Khimki erzielt 84,2 Punkte in der Top-16-Phase).

Voraussichtliche Aufstellung Laboral: Causeur, Adams, Hanga, Bertans, Diop

Khimki Moskau Region

Khimki schlug in der letzten Runde Barcelona 75:61 und stoppte somit die Serie von drei Niederlagen. Dies verbessert allerdings das Gesamtbild von Khimki in den letzten 30 Tagen nicht besonders, da dies einer ihrer wenigen Siege in der Euroleague und VTB-Liga ist. Khimki hat einfach etwas nachgelassen und der Angriff ist viel ineffizienter im Gegensatz zum Anfang der zweiten Phase, obwohl man schon sagen könnte, dass die Abwehr viel schlechter als früher ist. Die genannten 84,2 Punkte pro Match in der Top-16-Phase, bzw. 81,8 Punkte insgesamt in der Euroleague sind schon gut, aber wenn die Abwehr keine gute Leistung erbringt, kann das Ergebnis einfach nicht positiv sein.

Jetzt spielen sie auswärts bei demjenigen Team, das eine ähnliche Abwehr und zugleich auch einen Sieg mehr auf dem Konto hat. Somit muss Khimki, abgesehen vom ersten Match, in dem sie einen Sieg verbuchten, in diesem Match auf den Sieg spielen. Mit diesem Sieg würden sie wieder ins Leben zurückkehren und der Top-8-Phase viel näher sein, was ja auch am wichtigsten ist und somit hätten sie einen Vorsprung auf Laboral. Khimki muss also über Quarterbacks  versuchen, leichte Punkte zu erzielen, während unter dem Korb Bourousis auf einer Seite und Davis und Augustin auf der anderen gegeneinander kämpfen werden (Laboral ist das erste und Khimki das dritte Team der Liga im Bereich der Rebounds).

Voraussichtliche Aufstellung Khimki: Rice, Shved, Honeycutt, Monia, Augustine

Laboral Kutxa – Khimki Moskau Region TIPP

Beide Teams sind in der aktuellen Saison effizient, angesichts des gesamten Durchschnitts der erzielten Punkte in beiden Phasen. Laboral hat in Heimmatches eine sehr starke Abwehr und abgesehen auf ihren Angriff, „versagen“ ihre Gegner hauptsächlich.

Tipp: unter 164,5 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,91 bei unibet (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€