Los Angeles Clippers – Charlotte Hornets 09.01.2016, NBA

Los Angeles Clippers – Charlotte Hornets / NBA – Die Clippers sind in einer fantastischen Siegesserie, während die Hornets in den letzten zwanzig Tagen etwas nachgelassen haben. Im ersten gemeinsamen Match dieser zwei Teams, das in Charlotte gespielt wurde, holten die Clippers einen 122:117-Auswärtssieg. Natürlich sind sie auch in diesem Match in Favoritenrolle und hier haben sie die Gelegenheit, die Serie von acht Siegen in Folge fortzusetzen. Beginn: 09.01.2016 – 21:30 MEZ

Los Angeles Clippers

Die Clippers sind in einer brillanten Spielform, abgesehen davon, dass Blake Griffin verletzungsbedingt nicht auftreten kann. Sie holten sogar sieben Siege in Folge (sechs ohne Griffin) und derzeit haben sie 23 Siege und 13 Niederlagen auf dem Konto und sind der Tabellenspitze der NBA-Liga somit immer näher. Die Siegesserie der heutigen Gastgeber begann gegen ihre Stadtrivalen und zwar die Lakers, wonach die der Reihen nach Utah, Washington, Charlotte, New Orleans, Philadelphia und Portland bezwungen haben. Interessant ist, dass es sich hierbei um Auswärtssiege handelt, außer dem Match gegen die 76ers. Zuhause verbuchten die Clippers 11 Siege und 6 Niederlagen. Wir wiederholen, wegen einer Verletzung müssen sie ohne Griffin auskommen, während gegen Portland Stephenson und Smith auch nicht dabei waren, die immer öfter als Kandidaten für mögliche Trades erwähnt werden.

Im ersten Match, das sehr effizient war, schlugen sie die Hornets in der Ferne, angeführt von Redick, der 26 Punkte erzielte, während Rivers eins seiner besten Matches der Saison spielte und 22 Punkte erzielte. Das Match war fast bis zum Spielende relativ ausgeglichen, als sich die Clippers mit 14:4 in der Serie einen Sieg gesichert haben. Die Clippers holten mit einer Wurfquote über 50 Prozent einen Sieg in diesem Match und auch im Match gegen die Hornets werden sie gute Außenwürfe brauchen. Die heutigen Gastgeber kommen gut ohne Griffin aus, der ja der erste Schütze und der zweite Rebounder des Teams ist. Der Schwerpunkt liegt jetzt auf den Quarterbacks und kleinen Flügelspielern, was ein positives Ergebnis mit sich bringt. Für sie spricht auch die negative Serie der Hornets und die Tatsache, dass ihr Gegner wieder mal ohne den Centerspieler Jefferson auskommen muss.

Voraussichtliche Aufstellung Clippers: Paul, Redick, Pierce, Mbah a Moute, Jordan

Charlotte Hornets

Die Hornets haben die neue Saison brillant gestartet und haben gleich am Anfang betont, dass sie Anwärter auf das Playoff im Osten sind. In der zweiten Hälfte des Dezembers gerieten sie aber in eine Ergebniskrise, so dass sie in den letzten zehn Matches sogar acht Niederlagen einstecken mussten, während sie momentan eine Serie von fünf Niederlagen in Folge haben. In einer solchen Stimmung und mit der Erinnerung an die Niederlage von den Clippers vor einigen Tagen, steht ihnen wieder mal ein Match in der Ferne bevor, wo sie ja keine lobenswerte Leistung erbringen (auswärts verbuchten sie in dieser Saison gerade mal vier Siege in 15 Matches). Natürlich ist das Ausfallen von Jefferson ein Problem, der eigentlich nur 12,5 Punkte und 6,1 Rebounds pro Match erzielt. Seine Erfahrung ist für das Team aber von großer Bedeutung.

Die Hornets haben mit zusätzlichen verletzungsbedingten Problemen ihrer Spieler zu kämpfen. Neben Jefferson, waren in der letzten Niederlage gegen die Suns auch Kidd-Gilchrist und Batum nicht dabei, während Lamb das Match verletzungsbedingt früher beenden musste. Aus diesen Gründen sind sie auch in diesem Match fraglich, wobei auch mit ihnen in der Aufstellung die Clippers in Favoritenrolle sind. Walker ist der Anführer dieses Teams, er ist aber noch jung und kann sein Team ohne die Hilfe seiner Mitspieler definitiv nicht zum Sieg bringen.

Voraussichtliche Aufstellung Hornets: Walker, Lin, Hairston, Williams, Zeller

Los Angeles Clippers – Charlotte Hornets TIPP

Die Clippers dürften in diesem Match keine Niederlage verbuchen. Wenn man aber bedenkt, dass die heutigen Gäste mit vielen verletzungsbedingten Problemen zu kämpfen haben, sollten die Clippers einen überzeugenderen Sieg, als den im letzten gemeinsamen Match dieser zwei Teams, verbuchen.

Tipp: Clippers -6,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bwin bonus
50€