Los Angeles Clippers – Dallas Maverics 30.10.2015, NBA

Los Angeles Clippers – Dallas Maverics / NBA – Die Clippers werden jetzt Dallas empfangen, also treffen zwei Teams aufeinander, die sicher große Favoriten auf die obere Tabellenhälfte des Westens sind. Deswegen sollte das Duell sehr interessant sein, vor allem da es auf beiden Seiten viele große NBA-Stars geben wird. Beginn: 30.10.2015 – 03:30 MEZ

Los Angeles Clippers

Die Clippers beendeten die letzte Saison im Halbfinale des Westens, und zwar nachdem sie den regulären Saisonteil mit unglaublichen 56 Siegen beendet haben. Jetzt möchten sie auf jeden Fall einen Schritt weiter kommen, weswegen sie auch zusätzliche erprobte Spieler dazu geholt haben. Im Sommer hat ihr Centerspieler Jordan einen mündlichen Deal über seinen Wechsel zu Dallas ausgemacht, entschied sich jedoch in letzter Minute anders. Auch Veteran Paul Pierce, Flügelspieler Josh Smith und Veteran Prigioni sind dazugekommen. Von den Lakers ist Johnson gekommen, während die Clippers vielleicht ein Risiko eingegangen sind und auch Stephenson geholt haben. Dieser Spieler war nämlich vor zwei Saisons der beste Spieler im Osten, hat aber in der letzten Saison enttäuscht.

Gegangen sind Barnes, Hawes und Udoh, während die Mannschaft jetzt auf jeden Fall stärker ist, als in der letzten Saison. Paul und Griffin werden zusammen mit ihren Mitspielern sicher für alle Erfolge dieses Vereins sorgen, während Trainer Rivers weiß, wie man ein Team motiviert. Fraglich ist jetzt nur, ob auf der Position drei Pierce oder Stephenson starten wird. Das wird sich aber sicherlich noch ändern, bis die richtige Kombination gefunden wurde. Man sollte noch die zwei tollen Schützen Redick und Crawford erwähnen, von denen wir jeden Abend kombiniert mindestens 20 Punkte erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung Clippers: Paul, Redick, Stephenson (Pierce), Griffin, Jordan

Dallas Maverics

Dallas brauchte Verstärkung auf der Position fünf, und zwar hauptsächlich um die Defensive in der Verteidigungszone zu verstärken. Die Entscheidung fiel dann auf DeAndre Jordan, den Centerspieler der Clippers. Sein Vertrag bei diesem Verein war nämlich abgelaufen und er war auch daran interessiert, von L.A. nach Dallas zu ziehen. Ein mündlicher Vertrag wurde auch abgeschlossen und man wartet nur auf seine Ankunft in den Süden der USA. Aber Jordan entschied sich im letzten Moment anders und bliebt für einen vierjährigen Vertrag von 87,6 Millionen Dollar bei den Clippers. Das hat die Mavs so ziemlich aus der Bahn geworfen, während die Fans das sicher nie vergessen werden.

Es wurden zwar Verstärkungen dazu geholt, und zwar auf die Positionen der Guards Deron Williams und Wesley Matthews, aber irgendwie haben die Maverics viel mehr entscheidende Spieler verloren. Dabei meinen wir vor allem Ellis, Chandler, Rondo, Stoudemire, Jefferson und Aminu. Das ist auch der Grund, warum viele Kenner der Meinung sind, dass Nowitzki, der angeschlagene Parsons und die anderen Spieler der Mavs nicht in der Lage sein werden, den Kampf um die Tabellenspitze anzutreten. Es ist objektiv gesehen eher zu erwarten, dass sie um die unteren Playoff-Positionen kämpfen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Dallas: Williams, Matthews, Felton, Nowitzki, Pachulia

Los Angeles Clippers – Dallas Maverics TIPP

Die Clippers sind in der Favoritenrolle, da Dallas sowohl ein paar angeschlagene Spieler in den eigenen Reihen hat, aber auch ohne dieses Problem den Clippers wohl kaum parieren kann.

Tipp: Clippers –10,5 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei Bet-at-home (alles bis 1,72 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet-at-home bonus
100€