Los Angeles Clippers – Golden State Warriors 01.11.2013

Los Angeles Clippers – Golden State Warriors – Im Staples Center treffen zwei Mannschaften aufeinander, die viele Basketballkenner für die attraktivsten und schnellsten Mannschaften der NBA Liga halten. Die Clippers empfangen die Warriors. Die Warriors sollten auf jeden Fall unter den ersten acht Teams des Westens sein. Das Team aus LA ist anderseits einer der Teams die sogar das große Finale erreichen können. Die Clippers haben nämlich im Laufe des Sommers Verstärkungen geholt und zwar sowohl auf der Bank als auch auf dem Parkett. Beginn: 01.11.2013 – 03:30 MEZ

Los Angeles Clippers

Die Clippers haben in der Pause zwischen den zwei Meisterschaften ihren Spielerkader noch zusätzlich verstärkt, also werden sie jetzt noch größere Konkurrenten auf den Westen sein. Man sollte vor allem erwähnen, dass auch der Trainer der Clippers gewechselt wurde und somit ist aus Boston der erprobte Fachmann Doc Rivers gekommen, der das Team bereist nach seinen Vorstellungen zusammengestellt hat. Der tolle Schütze J.J. Redick wurde von den Bucks dazu geholt, dann der Playmaker Collison von den Mavs, Flügelspieler der Suns Dudley, Flügelspieler Mullens und von den „Nachbarn“ ist Jamison gekommen. Der Verein hat den Vertrag mit Chris Paul, Barnes und Hollins verlängert, was sehr gut ist, während die Veteranin Hill und Billups, Turiaf, Bledsoe, Odom und Butler sowie Trainer Vinni Del Negro nicht mehr zu den Clippers gehören. Die Clippers werden auch in dieser Saison von der Starting Five angeführt, zu der Paul, Griffin und Jordan gehören. Die Ersatzbank wird vom tollen Werfer Crawford angeführt und gerade diese Ersatzbank ist in der letzten Saison die beste und schnellste Bank in der ganzen Liga gewesen. Es werden keine attraktiven Spielzüge fehlen, obwohl Trainer Rivers ausgesagt hat, dass er gerne die etwas „ruhigeren“ Griffin und Jordan sehen möchte. Man sollte erwähnen, dass sie Ersatzbank der Clippers in jedem Spiel um die 30 Punkte erzielen wird und das wird eine Verstärkung für das Team sein.

Voraussichtliche Aufstellung Clippers:  Paul, Green, Dudley, Griffin, Jordan

Golden State Warriors

Golden State möchte in dieser Saison endlich keine Probleme mit der Gesundheit der Spieler haben bzw. von den Verletzungen umgangen werden, da die Mannschaft dadurch wirklich einer der Mitkonkurrenten auf die ersten acht Positionen im Westen wäre. Wenn dieses Team die Playoffs nicht erreichen würde, wäre das wirklich eine negative Überraschung. Die Warriors haben bereits in der letzten Saison ihr großes Potenzial bewiesen. Am stärksten sind sie auf den Positionen des Guards und der Flügelspieler. Sie werden vom phänomenalen Stephen Curry angeführt, der der beste Dreierwerfer der ganzen NBA-Liga ist. Er und Klay Thompson können in jedem Spiel zusammen über 60 Punkte erzielen. Im Unterschied zur letzten Saison sind Jack, Landry, Biedrins, Rush und Veteran Jefferson nicht mehr dabei, aber dafür sind jetzt die tollen Iguodala, Speights, Rookie Nedovic und Veteran O´Neal im Team dabei. David Lee und Bogut sind in der neuen Saison gesundheitlich angeschlagen und das macht den Fans der Warriors immer Sorgen. Unter dem Korb sind die Warriors besonders schwach, wenn sie Probleme mit den Verletzungen haben. Sie haben keine richtigen Alternative für Bogut, da Ezeli und O´Neal auch zu Verletzungen neigen. Man erwartet einen Fortschritt von Harrison Barnes und im Team ist auch der jüngere Bruder von Stephen Curry, für den man sagt, dass er auch ein sehr guter Werfer ist.

Voraussichtliche Aufstellung Warriors:  Curry, Thompson, Iguodala (Barnes) Lee (Speights), Bogut (Ezeli)

Los Angeles Clippers – Golden State Warriors TIPP

In diesem Duell kann es nicht anders laufen als sehr punkteeffizient, da zwei Teams aufeinandertreffen, die hauptsächlich einen schnellen und offensiven Basketball spielen, während die Defensive immer im Hintergrund ist.

Tipp: über 202 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!