Los Angeles Clippers – Golden State Warriors 19.04.2014

Los Angeles Clippers – Golden State Warriors – Am Samstag fangen die NBA-Playoffs an. Miami ist der Titelverteidiger und wird das erste Spiel in der Nacht von Sonntag auf Montag spielen, während am Samstag drei Spiele der ersten Runde stattfinden werden. Eines der interessanteren Duelle ist auf jeden Fall das zwischen den Clippers und den Warriors. Die Mannschaft aus L.A. hat den Heimvorteil und es wird auf vier Siege gespielt, also nach dem 2-2-1-1-1-Format. Beginn: 19.04.2014 – 21:30 MEZ

Los Angeles Clippers

Die Clippers werden dank der Tatsache, dass sie den regulären Saisonteil auf dem dritten Platz im Westen beendet haben, die ersten zwei Spiele zuhause spielen. Golden State dagegen war Tabellensechster. Die Clippers hatten die ganze Zeit auch die Chance den zweiten Tabellenplatz zu erreichen, aber Oklahoma hat im letzten Duell gewonnen und den zweiten Platz behalten. Die Clippers hatten im regulären Saisonteil 57 Siege und 25 Niederlagen auf dem Konto. Zuhause haben sie in 41 Spielen 34 Siege geholt, während sie auswärts eine 23:18-Ergebnisbilanz hatten. Gegen die Teams auf dem Westen haben sie in dieser Saison 36 Siege geholt und 16 Niederlagen kassiert. Sie spielen am punkteeffizientesten von allen Teams und erzielen 107,9 Punkte pro Spiel, während sie im Schnitt 101 Gegenpunkt kassieren. Sie sind die drittbeste Mannschaft der Liga wenn es um die Assists geht und auf dem 14. Platz was die Rebounds betrifft.

Gegen die Warriors haben die Clippers im regulären Saisonteil insgesamt vier Spiele abgelegt und dabei zwei Siege geholt. Zuerst haben sie zuhause 126:115 gewonnen (Paul hatte 42 Punkte) und danach wurden sie an Weihnachten 103:105 in Oakland bezwungen. Das dritte Duell spielten die Clippers wieder auswärts und wurden 92:119 bezwungen. Sie hatten nämlich keine Lösung für Lee und Bogut. Das letzte Duell haben sie zuhause 111:98 gewonnen und zwar hat Griffin dabei 30 Punkte und 15 Rebounds erzielt.

Voraussichtliche Aufstellung Clippers:  Paul, Collison (Redick), Barnes, Griffin, Jordan

Golden State Warriors

Die Warriors mögen es gegen Teams zu spielen, die ein schnelles Spiel mit vielen Schüssen von allen Positionen aus bevorzugen und die unter dem Korb nicht so stark sind. Die Warriors haben die Clippers in dieser Saison zweimal bezwungen. Ein großes Problem stellt die Verletzung von Bogut dar, der schon lange nicht dabei ist und auch in den vorherigen Playoffs war es ähnlich, da Lee verletzungsbedingt nicht dabei gewesen ist. Die Warriors haben nicht den Heimvorteil, aber ein Sieg in L.A. könnte den Serienverlauf total verändern. Wenn sie in der richtigen Stimmung sind, können die Warriors jeden Gegner bezwingen. Das gilt vor allem für Curry. Wenn der Wurf richtig gut läuft, dann werden sie auf jeden Fall über 100 Punkte pro Spiel erzielen. Den regulären Saisonteil beendeten die Warriors mit einer 51:31-Ergebnisbilanz und waren gleich hinter Houston und Portland, während sie vor Memphis platziert waren. zuhause haben sie 27 Siege geholt und 14 Niederlagen kassiert, während die Auswärtsbilanz 23:18 stand, genau wie bei den Clippers.

Die Warriors erzielen im Schnitt 104,3 Punkte pro Spiel, während sie 99,5 Gegenpunkte kassieren, also spielen sie eine bessere Abwehr als die Clippers. Gegen die Clippers müssen sie Paul stoppen, also können wir tolle Duelle zwischen Paul und Curry erwarten. Thompson sollte gegen Crawford und Redick antreten, während noch nicht klar ist, wer die Abwehr auf Griffin spielen wird. Lee ist in der Offensive besser als Jordan, während die Clippers eine stärker besetzte Ersatzbank haben als die Warriors.

Voraussichtliche Aufstellung Warriors: Curry, Thompson, Iguodala, Speights, Lee

Los Angeles Clippers – Golden State Warriors TIPP

Diese Teams werden wohl kaum eine starke Abwehr spielen. Sie bevorzugen das Spiel auf mehr Punkte und somit sollte es auch ein punktereiches Spiel werden.

Tipp: über 210 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)