Los Angeles Clippers – Los Angeles Lakers, 05.01.13 – NBA

Die Clippers und die Lakers werden das große LA-Spitzenspiel ablegen und die Gastgeber sind die Clippers. Das Spiel wird im Staples Center gespielt, das beide Teams als ihre Halle nutzen und dies hier wird ihr zweites Aufeinandertreffen in dieser Saison sein. Im ersten Duell haben die Clippers 105:95 gewonnen und zwar am Saisonanfang. Beginn: 05.01.2013 – 04:30

Die Serie der Clippers von 17 Siegen in Folge wurde vor ein paar Tagen von Denver beendet. Denver hat einen klaren 92:78-Sieg geholt. Es sah ja so aus als ob niemand die Clippers bezwingen kann, aber auch dieser Tag ist dann doch gekommen und die Clippers möchten jetzt eine neue Serie starten. Diese Niederlage wird ihnen vielleicht gut tun, da sie stark unter Druck standen. Jetzt sind sie etwas entspannter und möchten gegen die Lakers einen neuen Sieg holen, wobei sie auf diese Weise auch beweisen würden, dass sie nicht mehr der kleine Bruder der Lakers sind, sondern das führende Team in L.A. Nach ihrer Spielart und den Ergebnissen zu urteilen, könnte man sogar behaupten, dass sie besser und vielseitiger als die Lakers sind. Die Clippers stehen aber zurzeit unter Schock, denn der Sohn des Teambesitzers ist in Los Angeles tot aufgefunden worden und sie werden dieses Spiel sicherlichmit einer Schweigeminute beginnen. Was das Spiel der Clippers angeht, ist es vielseitiger als das Spiel der Lakers, denn die Ersatzbank der Clippers ist besser als bei den Lakers, während die Starting Five der Clippers den Lakers auf jeden Fall parieren kann. Dies hier wird ein Duell zwischen zwei fantastischen Spielmachern Paul und Nash, während Kobe gegen seinen ehemaligen Mitspieler Butler spielen wird. Griffin könnte World Peace als Gegner haben, was viele körperbetonte Duelle im Spiel ankündigt.

Voraussichtliche Aufstellung Clippers: Paul, Green, Butler, Griffin, Jordan

Die Lakers haben gerademal ihre Spielform aufgebaut und eine Serie von Siegen geholt und dann lassen sie überraschenderweise nach. Die 76ers haben sie bezwungen und zwar in einem Spiel, in dem die Lakers die absoluten Favoriten gewesen sind. Sie sind aber sehr langsam gewesen und außer Bryant waren alle Spieler punkteineffizient, sodass die Niederlage gerechtfertigt ist. Kobe hat nach diesem Spiel ausgesagt, dass die Lakers viel älter sind und dass sie es schwer mit den jüngeren Teams aufnehmen können, wie es beispielsweise die 76ers sind und dass sie unbedingt eine Lösung für schneller spielende Gegner finden müssen. Das gleiche Problem könnten sie mit den Clippers bekommen, denn sie spielen ähnlich wie die 76ers, nur noch punkteeffizienter im Angriff und gerade so eine Spielweise passt den Lakers gar nicht. Im ersten Duell der beiden Nachbarn haben die Clippers durch ein gutes Zusammenspiel und die großartige Leistung der Ersatzspieler gewonnen. Kobe hat 40 Punkte erzielt und die Lakers haben ohne Steve Nash gespielt, mit Blake auf der Position des Playmakers. Jetzt ist Blake verletzungsbedingt nicht dabei, aber dafür ist Nash da, der mit seiner Erfahrung Chris Paul auf jeden Fall parieren kann. Die Lakers brauchen jetzt die Hilfe all ihrer Spieler, besonders Meeks, Hill und eventuell noch Jamison. Die Clippers haben eine viel längere Ersatzbank und mehr Varianten, da sich dort das ehemalige Lakers-Trio Turiaf-Odom-Barnes befindet, genau wie die fantastischen Crawford und Guard Bledsoe. Howard muss sein Bestes geben und dafür braucht er viele Bälle, wobei er aber Probleme mit Jordan bekommen wird, der ein großartiger Defensivspieler ist.

Voraussichtliche Aufstellung Lakers: Nash, Bryant, Morris, Gasol, Howard

Gasol und die Lakers können sich sicher immer noch an die Rebounds von Griffin erinnern, die zu den attraktivsten Rebounds im letzten Jahr erklärt wurden. Dieses Spiel könnte ziemlich interessant werden, aber nicht besonders punkteeffizient.

Tipp: unter 206 Punkte

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,93 bei 10bet (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!