Los Angeles Clippers – Memphis Grizzlies 13.04.2016, NBA

Los Angeles Clippers – Memphis Grizzlies / NBA – Die Clippers haben endlich in die richtige Spielform gefunden, aber vor allem freuen sie sich über die Tatsache, dass Blake Griffin wieder dabei und fit für die Playoffs ist. Bei den Grizzlies ist aber eine ganz andere Situation, weil sie in einer total schlechten Form sind. In den letzten neun Matches wurden sie nämlich acht Mal bezwungen, aber die Playoffs haben sie sich schon vor dieser Negativserie gesichert. Beginn: 13.04.2016 – 04:30 MEZ

Los Angeles Clippers

Die Clippers haben keine Sorgen mehr. Es ist schon jetzt sicher, dass sie in der ersten Runde der Playoffs den Heimvorteil haben werden. Zwei Matches vor dem Ende der Regulär Saison haben sie nämlich 52 Siege und 28 Niederlagen auf dem Konto, also neun Siege mehr als Portland, der den fünften Platz besetzt. Die Clippers-Fans freuen sich sehr über die Rückkehr von Griffin ins Team nach seiner Verletzung und Sperrung, da er statistisch der beste Spieler des Teams ist und ein sehr wichtiges Glied im gesamten Spiel der Clippers. Mit seiner Anwesenheit ist auch die Spielform der Clippers viel besser geworden und so befinden sie sich momentan in einer Serie von fünf Siegen in Folge, während sie in den letzten zehn Matches sogar neun Mal gefeiert haben (die einzige Niederlage kassierten sie gegen Oklahoma 117:119).

Die Clippers haben eine klare Situation. In der ersten Playoff-Runde werden sie wahrscheinlich auf Portland, Memphis oder vielleich Dallas treffen, obwohl derzeit die Blazers diejenigen sind, die in der ersten Playoff-Runde nach LA reisen werden. Trainer Rivers kann jetzt einige Spieler schonen, obwohl es nicht ausgeschlossen ist, dass er sich dazu entschließt, die Mannschaft zusammen mit dem wiedergenesenen Griffin gut einzuspielen. Im letzten Match, in dem sie über die Mavs triumphierten, wurde der erfahrene Pierce geschont. Seine Abwesenheit war nicht spürbar, da die Clippers eine der breitesten und hochwertigsten Ersatzbänke in der NBA haben.

Voraussichtliche Aufstellung Clippers: Paul (Crawford), Redick, Mbah a Moute, Griffin, Jordan

Memphis Grizzlies

Die Grizzlies können sehr froh darüber sein, dass sie im ersten Teil der Saison sehr gut gespielt haben, denn nach der Verletzung von Gasol und den weiteren kleineren und größeren Verletzungen ihrer Spieler sind sie eines der schlechtesten Teams der Liga geworden. In den letzten neun Matches wurden sie nämlich acht Mal bezwungen, aber dennoch blieben sie in der Top 8 und haben sich den Einzug in die Playoffs gesichert. Derzeit belegen sie den sechsten Platz und haben 42 Siege und 38 Niederlagen auf dem Konto bzw. einen Sieg weniger als Portland, der den fünften Platz belegt und einen Sieg mehr als Dallas, der einen Platz schlechter platziert ist. Die Grizzlies haben momentan keinen günstigen Spielplan und nach diesem Match gegen die Clippers werden sie bei den Warriors zu Gast spielen.

Es könnte passieren, dass Memphis in diesen zwei Duellen Niederlagen kassiert und um einen Platz nach hinten abrutscht. In diesem Fall würden sie auf die Spurs in der ersten Runde der Playoffs treffen (vor ein paar Saisons bereiteten sie eine große Überraschung als sie gerade die Spurs in der ersten Runde eliminiert haben). Wie es aussieht, werden sie auf die Spurs oder Oklahoma treffen, obwohl sich mit einem eventuellen Sieg in LA einige Dinge vielleicht ändern würden.

Voraussichtliche Aufstellung Glizzlies: Farmar, Allen (Carter), Barnes, Stephenson, Randolph

Los Angeles Clippers – Memphis Grizzlies TIPP

Die Grizzlies werden sich ohne Gasol und Conley im Team den Clippers kaum widersetzen können, unabhängig davon mit welcher Besatzung die Gastgeber auflaufen werden. Nur im Falle dass die ehemaligen Clippers-Spieler Barnes, Stephenson und Farmer von der Tatsache inspiriert sind, dass sie gegen ihr ehemaliges Team spielen und deshalb ihre besten Partien in dieser Saison abliefern, könnten sie vielleicht auf ein gutes Ergebnis hoffen, aber das wird kaum passieren.

Tipp: Clippers -8 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,95 bei Betway (alles bis 1,86 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betway
150€