Los Angeles Clippers – Oklahoma City Thunder 10.04.2014

Los Angeles Clippers – Oklahoma City Thunder – Die Clippers haben wahrscheinlich nicht damit gerechnet im Kampf um den zweiten Tabellenplatz im Westen dabei zu sein, besonders da die Spurs und Oklahoma die meiste Zeit sehr gut gespielt haben. Aber Oklahoma spielt in letzter Zeit sehr schlecht und die Clippers haben dadurch Tabellenfortschritte gemacht, wodurch sie jetzt auch die Chance haben am Ende auf dem zweiten Platz im Westen zu landen. Oklahoma hat ein Spiel weniger abgelegt und hat dadurch auch etwas größere Chancen, aber dieses heutige Duell ist für beide Teams auf jeden Fall sehr wichtig. Beginn: 10.04.2014 – 04:30 MEZ

Los Angeles Clippers

Die Clippers haben in den bisherigen drei Duellen gegen Oklahoma zweimal gewonnen (einmal sogar auswärts) und sind deswegen jetzt viel selbstbewusster. Die Spiele waren sehr punkteeffizient, obwohl das auch nicht überraschend ist, da beide Teams eine tolle Abwehr haben. Die Clippers haben zurzeit 55 Siege und 23 Niederlagen auf dem Konto. In den letzten zehn Spielen haben sie sieben Siege geholt und in der aktuellen Saison haben sie im Westen die beste Ergebnisbilanz, also nur 6 Niederlagen aus 38 abgelegten Spielen. Außer diesem einen Spiel müssen sie bis zum Ende des regulären Saisonteils noch gegen die Kings, Denver und Portland spielen. Die Clippers widmen sich hauptsächlich dem Angriff und somit haben sie auch einen Schnitt von fast 108 Punkten pro Spiel. Damit sind sie das punkteeffizienteste Team der NBA Liga. Dafür sind hauptsächlich das Zusammenspiel sowie die vielen Assists verantwortlich.

Jetzt haben die Clippers auch eine starkbesetzte Ersatzbank. Sie sind somit einer der Kandidaten für die Tabellenspitze im Westen und sogar auch das große NBA-Finale. Redick ist wieder dabei, während Crawford und Granger kleinere Probleme haben. Der Anführer der Mannschaft, Chris Paul ist aber dabei und das ist auch am wichtigsten.

Voraussichtliche Aufstellung Clippers:  Paul, Redick, Barnes, Griffin, Jordan

Oklahoma City Thunder

Oklahoma hat den soliden Vorsprung versiebt. Die Thunders hatten keinen Einfluss auf das Spiel der Spurs und ihre phänomenale Ergebnisserie, aber dafür auf jeden Fall auf ihr eigenes Spiel und die eigenen Ergebnisse. Jetzt ist die zweite Tabellenposition im Westen fraglich, obwohl es noch nicht bekannt ist, wer ihr Gegner in der ersten Playoff-Runde wäre, im Falle dass sie Tabellenzweiter oder -dritter werden. Aber egal wer der Gegner sein wird, die Thunders werden in der Favoritenrolle sein und das werden sie dann auf dem Parkett beweisen müssen. Durant hat wieder Geschichte geschrieben und zwar hat er die längste Serie von Spielen abgelegt, in denen er jeweils über 25 Punkte erzielt hat. Damit hat er M. Jordan überholt. Er wird sicher der beste Schütze werden, da er über 32 Punkte pro Spiel erzielt.

Aber seine Punkte hatten in bestimmten Spielen von Oklahoma keinen Einfluss auf das Endergebnis, da die Mannschaft diese Spiele verloren hat. Wir glauben, dass die Thunders es besser machen können und dass sie die Playoffs entspannt antreten werden. Jetzt haben sie eine gute Gelegenheit um gegen die Clippers zu beweisen, dass sie in keiner Krise stecken und dass sie auch gegen einen Mitkonkurrenten gewinnen können. Außer gegen die Clippers werden die Thunders noch zwei Duelle gegen New Orleans sowie jeweils ein Duell gegen Indiana und Detroit spielen müssen. Sefolosha ist immer noch nicht dabei und er ist ein wichtiger Defensivspieler.

Voraussichtliche Aufstellung Oklahoma: Westbrook, Jackson, Durant, Ibaka, Perkins

Los Angeles Clippers – Oklahoma City Thunder TIPP

Wenn man die beiden Angriffe der beiden Teams benotet, dann kann dieses gemeinsame Duell wohl kaum punktearm ausgehen. Wir erwarten großartige Angriffe der Clippers sowie ein wirklich mörderisches Spieltempo von Durant. Es könnte wieder wie in ihrem letzten gemeinsamen Duell ablaufen, als fast 240 Punkte erzielt wurden.

Tipp: über 213,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)