Los Angeles Clippers – Oklahoma City Thunder 14.11.2013

Los Angeles Clippers – Oklahoma City Thunder – Dies hier ist für alle NBA-Fans, besonders die die einen schnellen und punkteeffizienten Basketball lieben ein richtiger Leckerbissen und zwar ist es das Spiel zwischen den Clippers und Oklahoma. Beide Teams gehören zu den Hauptfavoriten auf den Titel im Westen. Beide Mannschaften sind am Saisonauftakt sehr punkteeffizient und beide möchten die eigene Qualität vor den Fans im Staples Center beweisen. Beginn: 14.11.2013 – 04:30 MEZ

Los Angeles Clippers

Die Clippers spielen immer noch nicht so wie man es von ihnen in dieser Saison erwartet und auch die Ergebnisse sind dementsprechend nicht so wie man sie erwartet hat. Es ist aber immer noch genug Zeit damit sie sich für die Relegation einspielen können. Sie sind zurzeit die punkteeffizienteste Mannschaft in der Liga. Sie erzielen 110 Punkte pro Spiel und ihre Spiele sind punktetechnisch wirklich ein Genuss. Darüber hinaus erzielen sie um die 26 Assists und sind auch darin an der Ligaspitze. Es ist bereits seit der letzten Saison bekannt, dass die Ersatzbank für sie ein wichtiger Spielfaktor ist, aber mit dem neuen Trainer Rivers und dem tollen Werfer Redick hat ihr Spiel an Vielfältigkeit gewonnen. In der Starting Five befindet sich neben dem tollen Trio Paul-Griffin-Jordan jetzt auch noch einer der zielsichersten Schützen der Liga, der einen Schnitt von fast 18 Punkten pro Spiel hat.

Griffin ist neben Paul der beste Schütze des Teams und Paul ist auch überall auf dem Parkett zu finden. Crawford wird auch in dieser Saison einer der Kandidaten für den besten sechsten Spieler der Liga sein (zurzeit hat er ca. 16,5 Punkte pro Spiel), während Jordan für die Rebounds und die Blocks zuständig ist. Die Ersatzbank ist immer noch sehr gut und immer bereit einzuspringen. Deswegen spielen die Clippers auch sehr schnell und mit vielen Konterangriffen und vielen Dunkings.

Voraussichtliche Aufstellung Clippers:  Paul, Dudley, Redick, Griffin, Jordan

Oklahoma City Thunder

Für Oklahoma und die Fans ist es am wichtigsten dass Westbrook wieder im Team ist. Er hat eine lange verletzungsbedingte Pause eingelegt. Jetzt wird er wieder zusammen mit Durant agieren, aber es kann sein dass er gegen die Clippers nicht mitspielen wird und der Grund dafür ist der Platzverweis im letzten Spiel gegen die Wizards. Er hatte nämlich eine Auseinandersetzung mit Nene und der Schiedsrichter hat sie beide vom Platz verwiesen. Es wäre ein Handicap für Oklahoma, aber die Mannschaft möchte trotz allem gegen die Clippers gewinnen. Oklahoma hat eine Serie von vier Siegen in Folge und die momentane Leistung steht bei fünf Siegen und nur einer Niederlage.

Genau wie die Clippers spielen auch die Thunders sehr offensiv und erzielen über 102 Punkte pro Spiel, aber sie spielen auch eine etwas bessere Abwehr als die Clippers und erlauben den Gegnern im Schnitt unter 100 Punkte. Was die Rebounds angeht sind sie auch besser als die Clippers. Sie haben den starken Ibaka für den Kampf gegen Griffin, während Perkins gegen Jordan antreten wird. Sie erzielen nicht so viele Assists, da sowohl Durant als auch Westbrook immer mehr dem Punkteerzielen als ihren Mitspielern orientiert gewesen sind.

Voraussichtliche Aufstellung Oklahoma:  Westbrook (Jackson), Sefolosha, Durant, Ibaka, Perkins

Los Angeles Clippers – Oklahoma City Thunder TIPP

Es ist kein großes Geheimnis, dass diese Partie punktereich werden sollte, vor allem wenn die Teams nur angriffsorientiert sein sollten, so wie es meistens der Fall ist.

Tipp: über 210 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!