Los Angeles Clippers – Oklahoma City Thunder, 23.01.2013 – NBA

Im Staples Center in Los Angeles treffen die beiden momentan besten Teams der Liga aufeinander. LA Clippers und Oklahoma City Thunder haben bisher am meisten gezeigt. Von den Thunder wurde es einigermaßen erwartet, aber die Clippers machen wirklich einen tollen Job in der aktuellen NBA-Saison. Beginn: 23.01.2013 – 04:30

LA Clippers und die Thunder liefern im Januar sehr gute Partien ab, aber das ist nur eine Fortsetzung der guten Spiele vom Beginn der Saison. Das erste und bisher das einzige direkte Duell dieser Teams hat all die Qualität dieser Teams gezeigt und erst in der Verlängerung wurde der Sieger entschieden. Die Clippers haben dieses Match 111:117 verloren. Diesmal soll es nicht viel anders sein, weil beide Teams sehr effizient sind, sie spielen nämlich einen schnellen und spektakulären Basketball.  Paul ist wieder im Team, Griffin spielt sehr gut, wobei die anderen Spieler ebenfalls ihr Bestes geben. Da ist auch noch der Veteran Hill, während Billups weiterhin ausfällt. Im ersten Match gegen Oklahoma wurden sie von Griffin mit 23 Punkten angeführt, während Crawford 20 Punkte verbuchte. Paul scheiterte mit seinen 9 Punkten (Wurf aus dem Spiel 2-14), während Butler nicht gespielt hat. Diesmal ist er aber dabei und er könnte eine wichtige Rolle in diesem Match spielen. Wir erwarten ein Duell zwischen Griffin und Durant, während Westbrook ein Superduell gegen Paul haben wird. Darüber hinaus erwarten wir einen harten Kampf unter dem Korb und zwar zwischen Jordan und Ibaka.

Voraussichtliche Aufstellung Clippers: Paul, Green, Butler, Griffin, Jordan

Oklahoma City Thunder überraschen niemanden mehr und es wird von ihnen erwartet, dass sie gut spielen und an der NBA-Spitze sind. Sie spielen schon lange mit der gleichen Besatzung und die einzige Änderung war Harden-Martin, aber Kevin Martin kommt in diesem Team sehr gut zurecht. Oklahoma erzielt im Durchschnitt fast 106 Punkte, während die Clippers knapp unter 102 Punkte im Durchschnitt holen. Dafür haben die Clippers eine bessere Abwehr und kassieren vier Gegenpunkte weniger als die Thunder. All dies kann das Match beeinflussen, obwohl wir der Meinung sind, dass dieses Match nicht durch die Abwehr entschieden wird. Wenn Westbrook und Durant auf einer Seite und Paul, Griffin und Craford auf der anderen Seite eine gute Partie abliefern, wird der Angriff  fürs Endergebnis entscheidend sein. Im ersten Duell wurde Oklahoma von Durant mit 35 Punkten, 6 Rebounds und jeweils 5 Assists und Steals angeführt. Westbrook erzielte 23 Punkte, während Martin 20 Punkte holte. Auch diesmal wird alles von der Leistung dieses Trios abhängen. Durant ist in der Lage, mehr als 30 Punkte zu erzielen, vor allem wenn die Clippers mit Barnes statt Griffin gegen ihn verteidigen sollten. Westbrook spielt viel mehr unter dem Korb als Paul, der seine Spieler aufbaut und das bedeutet eine zusätzliche Hilfe für Durant und Entlastung im Angriff.

Voraussichtliche Aufstellung Oklahoma: Westbrook, Sefolosha, Durant, Ibaka, Perkins

Das erste Duell der beiden Teams hat all das gezeigt, worüber diese zwei Teams verfügen und da beide Teams im Durchschnitt viele Punkte holen, können ihre direkte Duelle kaum ineffizient sein.

Tipp: über 202,5 Punkte

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!