Los Angeles Lakers – Dallas Maverics, 03.04.13 – NBA

Der Kampf um die letzten Playoff-Plätze im Westen geht weiter und wird höchstwahrscheinlich bis zum letzten Spiel ausgefochten. Dieses Duell zwischen den Lakers und Maverics ist in diesem Kampf eines der entscheidenden Spiele, weil beide Teams immer noch um die Playoff-Teilnahme kämpfen. Dies ist ansonsten das vierte Duell der beiden Vereine in der aktuellen Saison und alle drei Spiele hat der jeweilige Gast gewonnen. Beginn: 03.04.2013 – 04:30

Bei den Lakers sah es danach aus, als ob sie mit der aufsteigenden Spielform ganz locker den achten Platz im Westen holen würden, aber dann kam wieder ein Leistungsfall, der von ein paar Niederlagen begleitet wurde, somit die Lakers wieder nach unten abgerutscht sind. Jetzt sind die Verfolger aus Dallas und Utah ganz nah rangekommen und auf uns wartet eine sehr spannende Schlussphase. In den letzten zehn Spielen haben sie nur die Hälfte ihrer Spiele gewonnen und haben jetzt eine Bilanz von 38:36. Sie haben Niederlagen gegen die Teams zugelassen, die viel schwächer sind und befinden sich jetzt in keiner beneidenswerten Situation. Es ist nichts Neues, wenn wir sagen, dass ihre Abwehr katastrophal und vor allem sehr langsam ist und dass sie viele Probleme mit jüngeren Teams haben. Im Angriff sind sie gar nicht mal schlecht, weil Kobe, Howard und Nash viel Qualität und vor allem viel Erfahrung haben. Durch den Ausfall von Peace sind sie ein wenig gehandicapt, aber Gasol ist wieder dabei, was nicht unwichtig ist, weil er Nowitzki relativ gut decken kann.

Voraussichtliche Aufstellung Lakers: Nash, Bryant, Meeks, Gasol, Howard

Die Maverics haben immer noch eine realistische Chance in die Playoffs einzuziehen. Sie sind direkt hinter den Lakers und haben eine Bilanz von 36:37. Wenn sie in den neun übriggebliebenen Saisonspielen eine gute Leistung abliefern, dann ist alles möglich. Momentan sind die Jazzers und die Lakers vor ihnen, aber nach diesem Spiel könnte sich die Reihenfolge ändern. Wenn sie diese Partie gegen die Lakers gewinnen sollten, dann wäre auch ihr Selbstvertrauen auf dem gewünschten Niveau, um in den kommenden Spielen die nötigen Siege einzufahren. In den letzten Jahren haben sie den Lakers immer sehr gut pariert und haben sie mit sehr präzisen Distanzschüssen zum Wahnsinn getrieben, aber in der aktuellen Saison war Nowitzki lange Zeit verletzt, sodass es kein Wunder ist, dass sie so schwach sind. Vor dieser Partie bezwangen sie die Bulls 100:98 angeführt von Nowitzki, der 35 Punkte erzielte. Man kann also sagen, dass ihr wichtigster Spieler Nowitzki endlich mal in einer sehr guten Spielform ist.

Voraussichtliche Aufstellung Maverics: Mayo, James, Marion, Nowitzki, Brand

Beiden Vereinen ist es klar, dass diese Partie sehr wichtig ist. Obwohl das Spiel in Los Angeles gespielt wird, gibt es aus unserer Sicht keinen klaren Favoriten. Wir erwarten ein völlig offenes Duell, in dem es viele Punkte geben wird, weil beide Teams in dieser Saison sehr punktereich spielen. Gleichzeitig müssen die Lakers ohne World Peace auskommen, der sehr wichtig beim Verlangsamen von Nowitzki wäre, somit das deutsche Basketballwunder zu vielen Punkten kommen sollte.

Tipp: über 210 Punkte

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!