Los Angeles Lakers – Dallas Maverics, 31.10.2012 – NBA

Endlich beginnt die neue Saison der NBA-Liga. Nach den Vorsaison-Spielen und den Spielen auf der Europa-Tour wird der reguläre Teil der NBA-Saison eröffnet. Gleich zu Beginn der Saison haben wir ein tolles Duell in Los Angeles, wo die verstärkten Lakers und die Maverics aus Dallas aufeinandertreffen werden. Beginn: 31.10.2012 – 04.30

Die Lakers haben sich verstärkt. Center- und die Playmaker-Positionen sind mit den beiden vielleicht besten Spielern der Liga verstärkt, sodass die Startfünf nun wirklich angsteinflößend wirkt. Allerdings brauchen sie noch gewisse Zeit zum Einspielen, denn wie sonst soll man erklären, dass sie die Vorsaison ohne einen einzigen Sieg beendet haben. Die Lakers waren nämlich mit Abstand das schlechteste Team in der Vorsaison und die Erholung des Center-Spielers Howard von seiner Rückenoperation kann nicht der einzige Grund für das schlechte Spiel der Lakers sein. Die Lakers blieben ohne Bynum und Barnes, aber da sind Nash, Howard, Jamison, wobei eine große Wahrscheinlichkeit besteht, dass Fisher ins Team zurückkehrt. Es ist die Tatsache, dass drei von diesen vier Spielern Veteranen sind und außerdem haben auch Kobe, World Peace und Gasol schon ihren Höhepunkt erreicht. Man stellt sich die Frage ob dieses Lakers-Team eine Zukunft hat. Wenn sie mit Howard ein neues Team aufbauen, werden sie natürlich positiv in die Zukunft blicken können. Sie dürfen nicht zulassen, dass ihnen das Gleiche wie mit den Maverics  passiert, die nach dem Titelgewinn mit ihrem Veteranen-Team langsam auseinandergingen. Trotz allem sind die Lakers einer der Hauptanwärter auf den Titel in dieser Saison, sodass wir die Vorsaison nicht so tragisch betrachten sollen. Das Wichtigste ist, dass sie von den Verletzungen umgegangen werden und so wird ein gutes Ergebnis nicht ausbleiben. Während des Sommers haben Murphy, McRoberts und Sessions das Team verlassen, während Duhon und Meeks ins Team geholt wurden. In den letzten Jahren haben sie unzählige Male gegen die Maverics gespielt, sodass sie wissen, woher die größte Gefahr kommt (Nowitzki), obwohl sie nun viel Aufmerksamkeit auch den Neuzugängen Brand und Kaman sowie O.J. Mayo widmen müssen.

Voraussichtliche Aufstellung Lakers: Nash, Bryant, World Peace, Gasol, Howard

Die Maverics haben während des Sommers ihre Besatzung durchgemischt. Fast alle Spieler außer Nowitzki waren im Angebot und somit haben Kidd, Terry, Mahinmi, Jianlian, Cardinal und Azubuike das Team verlassen, während Brand, Kaman, Mayo und der Spielmacher Collinson, der Kidd ersetzen soll, ins Team geholt wurden. Dallas hat in der Vorsaison auch in Europa gespielt, wo er keine übermäßige Kraft demonstriert hat. Offenbar werden sie genau wie die Lakers gewisse Zeit zum Einspielen brauchen. Sie haben ebenfalls einige Veteranen im Team (Carter und Marion). Ein zusätzliches Problem stellt die Suspension des problematischen West dar, der der Ersatz für Collison sein sollte und jetzt ist die Frage, ob er in dieser Saison überhaupt für die Mavs spielen wird. Die Maverics werden ihre Spieltaktik in dieser Saison nicht viel ändern. Der Deutsche Dirk Nowitzki ist immer noch die Nr. 1 im Team, obwohl man jetzt ein schnelleres Spiel erwartet, weil die Mavs mehr Spieler auf den Positionen 4 und 5 haben (Brand und Kaman), die Dirk ersetzen können. Der zuverlässige Terry, einer der besten sechs Spieler der Liga in den letzten zehn Jahren ist nicht mehr dabei und somit brauchen sie die neue Kraft von der Bank, wenn es um den sechsten und den siebten Spieler geht. Das versuchen sie mit Carter, aber wie gesagt ist er in die Jahre gekommen und hat keine Kraft mehr wie früher. O. J. Mayo von Memphis könnte eine Erfrischung im Team darstellen, weil er ein wirklich hochwertiger Spieler ist und wahrscheinlich wird er anstelle von Carter in der Startfünf dabei sein. Kaman und Nowitzki kennen sich aus dem deutschen Nationalteam und werden daher nicht schwer haben, sich zusammen einzuspielen.

Voraussichtliche Aufstellung Dallas: Collison, Mayo, Marion, Nowitzki, Kaman

Die Lakers haben die Vorsaison mit 0-8 beendet und sind das einzige Team in der Liga, das keinen Sieg verbucht hat, während Dallas vier Siege und ebenso viele Niederlagen verbucht hat. Die Saisoneröffnung ist schwer zu prognostizieren, aber wir sind der Meinung, dass die Lakers viel engagierter in dieses Spiel gehen werden, woraus ein Sieg, der nicht so einfach erzielt sein wird, resultieren wird.

Tipp: Dallas +10

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!