Los Angeles Lakers – Denver Nuggets 06.01.2014

Los Angeles Lakers – Denver Nuggets – Diese Saison läuft für die Lakers nicht besonders gut und die Mannschaft muss jetzt schon über die Trades für die nächste Saison nachdenken. Sie bringen einfach kein Spiel zu Stande und von Woche zu Woche haben die Lakers immer weniger gesunde Spieler. Denver andererseits hat keine Probleme mit den Verletzungen, aber mit den Ergebnissen, die nicht plangemäß sind. Beginn: 06.01.2014 – 03:30 MEZ

Los Angeles Lakers

Beide Gegner spielen in letzter Zeit katastrophal und haben das Ende des letzten Jahres mit Serien von Niederlagen gekennzeichnet. Die Lakers können das alles teilweise mit den vielen Verletzungen von Spielern entschuldigen und zwar wird jetzt auch Jordan Farmar nicht dabei sein. Damit haben die Lakers auf der Position des Guards nur den Rookie Marsall. Nash, Bryant, Blake, Henry…sind nicht dabei. Trainer D´Antoni finden einfach keine Lösung und seine Schützlinge entfernen sich immer mehr von den Playoffs. In den letzten Tagen wurde über einen möglichen Trade geredet. Gasol würde in diesem Fall zu den Cavs gehen und Centerspieler Bynum wurde zu den Lakers kommen. Aber nach den letzten Informationen laufen die Verhandlungen nicht so glatt ab und die Lakers brauchen auch unbedingt Guards.

Bynum würde aber auf der Centerposition viel bedeutet, während er auch weniger kostet als Gasol und somit würde noch Geld übrigbleiben um einen der großen Stars wie Anthony oder James zu holen. Im Spiel der Lakers stimmt zurzeit gar nichts. Sie sind nicht eingespielt. Die Fans verlieren langsam die Geduld, aber die Lakers können es objektiv gesehen auch nicht viel besser machen, während es schlechter sicher werden kann.

Voraussichtliche Aufstellung Lakers:  Marshall (Johnson), Meeks, Young, Williams, Gasol

Denver Nuggets

Auch Denver hat das letzte Kalenderjahr mit einer Serie von Niederlagen beendet. Durch diese Serie sind die Nuggets von den ersten acht Tabellenpositionen weggekommen. Die Spieler sind deswegen nervös. Veteran Miller hat sich kürzlich darüber beschwert dass er gegen die 76ers nicht ins Spiel eingewechselt wurde und wurde vom Verein deswegen für zwei Spiele suspendiert. Eines dieser Spieler ist auch das Duell gegen die Lakers. Die Nuggets werden in dieser Saison definitiv eine schlechtere Ergebnisbilanz haben als in der letzten Saison, als sie im regulären Teil 57 Siege und 25 Niederlagen hatten. Sie haben in dieser Saison gegen die Lakers bereits 111:99 gewonnen. Dabei hat Centerspieler Mozgov 23 Punkte, 9 Rebounds und 4 Blocks erzielt. Die Spielweise der Nuggets passt den Lakers bereits seit Jahren nicht. Die Nuggets bevorzugen ein schnelles Spieltempo, kurz Angriffe und haben eine lange Ersatzbank, also auf jeden Fall das Gegenteil von den Lakers.

Der Vorteil der Nuggets sollte die lange Ersatzbank sein, aber Trainer Shaw hat das alles offensichtlich nicht so gut zusammengestellt. Gegen die Lakers müssen sie die Situation mit dem Spielerkader des Gegners ausnutzen und versuchen mit einem schnellen Spiel die Lakers zu ermüden. Die Nuggets sind auch unter dem Korb stark und sind auch eins der besten Rebounder-Teams der Liga.

Voraussichtliche Aufstellung Denver: Lawson, Foye, Chandler, Faried, Hickson

Los Angeles Lakers – Denver Nuggets TIPP

Bei den Lakers stimmt vieles nicht und bei den Nuggets sieht es auch nicht viel besser aus. Aber Denver hat eine größere Auswahl an Spielern, was in solchen Spielen entscheidend sein kann.

Tipp: Denver -3,5

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)