Los Angeles Lakers – Houston Rockets 29.10.2014

Los Angeles Lakers – Houston Rockets – Die neue Saison der stärksten Basketballliga der Welt fängt gerade an und am ersten Spieltag werden drei Spiele ausgetragen. In einem der drei Spiele treffen zwei ehemalige Champions aufeinander und zwar die Lakers und Rockets. Die Partie wird aufgrund von zwei Sachen spannend. Die erste Sache ist die Rückkehr von Kobe Bryant und die zweite Sache betrifft den Center der Gäste Howard, der in LA alles andere als beliebt ist. Beginn: 29.10.2014 – 04:30 MEZ

Los Angeles Lakers

Die Lakers kommen in eine weitere ungewisse Saison und zwar obwohl Kobe wieder gesund ist. Es ist nun mal sehr fraglich, ob er auf dem alten Niveau spielen kann, da er 36 Jahre alt ist und dazu noch eine lange Verletzung hinter sich hat. Wenn noch ein paar andere Umstände dazu addieren, wie die verpasste Verpflichtung von Carmelo Anthony oder die Verletzung des Veteranen Steve Nash (der in der aktuellen Saison auf keinen Fall spielen wird), dann ist es klar, dass auf den neuen Trainer Byron Scott keine leichten Tage zukommen.

Neben den eben erwähnten Probleme haben sie noch Pau Gasol an die Bulls verloren und zwar im Tausch für den umstrittenen Carlos Boozer. Auf der Guard-Position haben sie sich mit dem Ex-Nicks-Spieler Jeremy Lin verstärkt, aber in der Starting Five werden wir trotzdem Ronnie Price sehen, weil er sich mit Kobe besser versteht. Es wurden noch Center Davis und Rookie geholt und vom Zweiten wird sehr viel unter dem Korb erwartet. Wir sollten noch erwähnen, dass mit der Kobe-Rückkehr Nick Young aus der Starting Five verbannt wird, aber damit kann er vielleicht der beste sechste Spieler der NBA werden, weil es sich um einen exzellenten Schützen handelt.

Voraussichtliche Aufstellung Lakers: Price, Bryant, Johnson, Boozer, Hill

Houston Rockets

Die Rockets haben natürlich auch versucht ihr Team zu verstärken. Sie waren an einigen großen Spielern aber am Ende sind sie in ihrem Vorhaben gescheitert. Sie standen kurz vor dem Vertragsabschluss mit Chris Bosh, aber am Ende entschied er sich doch bei Miami zu bleiben und zwar nur aufgrund des höheren Salärs. Sie waren außerdem in der Vorsaison mit Toronto zusammen das beste Team der NBA, aber die Vorsaison sagt ehe nicht so viel aus.

In der aktuellen Saison sind sie also weiterhin vom Duo Harden-Howard abhängig, aber sie müssen irgendwie den wichtigen Parsons ersetzen, der nach Dallas gegangen ist. Neben Parsons haben sie noch Center Asik abgegeben, was sich auf ihr Sprungspiel sehr stark auswirken könnte. Lin haben wir schon als Lakers-Weggang erwähnt. Gekommen sind Ariza und der Grieche Papanikolaou und die Beiden könnten wichtige Bestandteile des Rockets-Spiels werden. Es sollte noch erwähnt werden, dass ihrem Trainer McHale der Vertrag am Ende der aktuellen Saison ausläuft, sodass wir davon ausgehen können, dass er alles versuchen wird, um eine Vertragsverlängerung zu bekommen. Das bedeutet, dass er seine Schützlinge ständig nach vorne peitschen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Rockets: Beverly, Harden, Ariza, Jones, Howard

Los Angeles Lakers – Houston Rockets TIPP

Zu diesem Saisonzeitpunkt sehen wir die Rockets im Vorteil und zwar aus verschiedenen Gründen. Zuerst kommt die Tatsache, dass die Lakers noch gar nicht eingespielt sind. Die zweite Sache ist Kobe, der sicherlich einige Spiele brauchen wird, um in die richtige Spielform zu kommen. All dies ist sehr nachteilig für die Lakers und solche Nachteile nutzen die Rockets immer aus.

Tipp: Houston -6

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei betvictor (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

bet365 Willkommensbonus – 100% bis 100€ Bonus!