Los Angeles Lakers – Philadelphia 76ers 02.01.2016, NBA

Los Angeles Lakers – Philadelphia 76ers / NBA – Auf  dem Programm haben wir das Kellerderby der NBA. Zwei schlechtesten Mannschaften werden zum zweiten Mal in dieser Saison ihre Kräfte messen und es ist interessant, dass die 76ers den ersten Sieg in dieser Saison gerade zuhause gegen die Lakers geholt haben. Für Bryant ist dies das letzte Match gegen das Team, das aus seiner Heimatstadt Philadelphia kommt und sicher wünscht er sich, dass er sein Team in diesem Match zum Sieg führt. Beginn: 02.01.2016 – 04:30 MEZ

Los Angeles Lakers

Es ist schwer Worte zu finden, um das Spiel der Lakers in dieser Saison zu beschreiben. Alle Geschichten und Hoffnungen, dass sich die letzte Saison kaum wiederholen kann, fielen ins Wasser und den Lakers droht die Gefahr, dass dies die schlimmste Saison in der Geschichte des Clubs wird. Es ist völlig unklar, wie Coach Scott das Spiel seines Teams verbessern will. Es gibt einfach keine Fortschritte, in keinem Mannschaftsbereich, und die Spieler, von denen man erwartete, dass sie in dieser Saison brillieren, Randle und Russen, wurden aus der Starting Five verbannt. Die Lakers haben die schlechteste Abwehr und den zweitschlechtesten Angriff in der gesamten Liga.

Es ist wirklich erbärmlich für eines der besten NBA-Teams aller Zeiten und die abfallende Formkurve, die seit der Saison 2012/13 anhält, ist mit der aktuellen Strategie kaum zu stoppen. Natürlich steht Bryant in dieser Saison im Vordergrund, wegen der Ankündigung seines Rückzugs, aber das schien nicht, andere Spieler zu ermutigen, ihm zu helfen, seine Karriere mit einer erfolgreichen Saison zu beenden. Die Neuverpflichtungen haben die Erwartungen nicht erfüllt, vor allem nicht Centerspieler Hibbert, der nach seiner All Star-Saison im Trikot von Indiana nur noch stagniert. Trainer Scott experimentiert viel rum, aber irgendwie schafft er nicht, die gewinnbringende Kombination zu finden.

Voraussichtliche Aufstellung Lakers: Clarkson, Williams, Bryant, Nance Jr., Hibbert

Philadelphia 76ers

Wenn die Lakers  in dieser Saison verzweifelt sind, was sollen wir dann zu den 76ers sagen. Um ehrlich zu sein, bezweifelt niemand mehr, dass sie gewisse Spiele absichtlich verloren haben, um die schlechteste Bilanz zu haben, damit sie im Sommer die besten jungen Spieler bekommen, aber das was diese zwei Teams momentan zeigen, ist der reine Anti-Basketball. Sie spielen willenlos und ohne irgendeine Taktik und die Niederlagen werden so leicht akzeptiert. Den ersten Sieg in dieser Saison haben sie gegen die Lakers geholt und damit ihre Negativserie von sogar 28 Niederlagen in Folge beendet (die aktuelle Saison eröffneten sie mit 18 Niederlagen in Folge) und mit dem Triumph haben sie den letzten Gastauftritt von Kobe Bryant in seiner Heimatstadt kaputtgemacht. Die 76ers hatten in dem Match sogar 13 Assists mehr als die Lakers und einen viel besseren Wurf, während die Lakers nur zwei Punkte aus den Konterangriffen ergatterten.

Vor ein paar Tagen wurde Quarterback Smith ins Team geholt und gleich zeigte er, dass er eine große Verstärkung sein wird, vor allem auf der Außenposition, weil er sehr gut wirft und assistiert. Auf diese Weise kann er die Spieler unter dem Korb unterstützen, vor allem Noel und Okafor. Das Problem der 76ers ist, dass sie keinen richtigen Center-Spieler (außer Okafor) im Team haben, sodass sie nun hauptsächlich mit den klassischen Flügelspielern unter dem Korb agieren. Die Abwesenheit vom verletzten Embiid stellt ein großes Handicap für Philadelphia dar.

Voraussichtliche Aufstellung 76ers: Smith, Canann, Sampson, Landry, Noel

Los Angeles Lakers – Philadelphia 76ers TIPP

Hier erwartet uns ein richtiges Derby und zwar ein Kellerderby. Es treffen nämlich zwei Mannschaften aufeinander, die die schlechtesten Angriffe in dieser Saison haben, was bedeutet, dass wir ein punkteeffizientes Match kaum erwarten sollen.

Tipp: unter 206 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€