Los Angeles Lakers – Sacramento Kings, 12.11.2012 – NBA

Die Lakers und die Kings haben bisher die gleiche Leistung vollbracht (jeweils 2 Siege und 4 Niederlagen). Diese zwei Siege stellen für die Lakers eine viel schlechtere Leistung dar als für die Kings, da sie verstärkt durch Howard und Nash einen viel besseren Start  erwartet haben. Die Kings haben immer noch keinen Auswärtssieg auf dem Konto, während die Lakers zuhause zwei Siege und ebenso viele Niederlagen verbucht haben. Beginn: 12.11.2012 – 03:30

Coach Mike Brown wurde aufgrund des schlechten Starts von Lakers am Freitag entlassen. Bis zur Ernennung des neuen Coach werden die Lakers vom Interimscoach Bernie Bickerstaff geleitet. Bereits jetzt kann man hören, dass der Hauptanwärter auf den Trainerposten der legendäre Phil Jackson ist, während da noch Mike D`Antoni und Brian Show in Frage kämen. Howard hat gemeint, dass er gerne Jackson in der Rolle des Coach sehen würde, aber in den nächsten paar Tagen wird man schon wissen, wer diesen Posten einnehmen wird. Die Lakers haben definitiv noch nicht in ihr Spiel gefunden. Nash ist immer noch verletzt und wird in den nächsten Tagen nicht dabei sein. Kobe ist mit 27,2 Punkten der beste Schütze des Teams, während Howard immer noch keine guten Partien, die man von ihm erwartet hat, abgeliefert hat. Er muss sicherer spielen und zusammen mit Gasol unaufhaltsam sein. Blake spielt derzeit die Rolle von Nash, obwohl Bryant ebenfalls jetzt viel mehr assistiert. Im letzten Spiel haben die Lakers einen hohen 111:77-Sieg über die Warriors gefeiert. Dies war ein sehr gutes Match für das Team aus LA, weil alle Spieler viel Einsatzzeit bekommen haben.

Voraussichtliche Aufstellung Lakers: Blake, Bryant, World Peace, Gasol, Howard

Die Kings und die Lakers waren im letzten Jahrzehnt die Erzrivalen und die Duelle dieser Teams waren einer der meistgesehenen. Nun sind die anderen Zeiten und die Lakers treten die Duelle gegen die Kings hauptsächlich als Favoriten an. So wird es auch diesmal sein, unabhängig davon, dass sie in die aktuelle Saison nicht gut gestartet sind. Die Kings haben bisher keinen Auswärtssieg geholt. Sie haben zwei Siege und vier Niederlagen auf dem Konto. Die letzte Niederlage kassierten sie gegen die Spurs und zwar zuhause (86:97). In den meisten statistischen Kategorien sind sie sehr schwach. Im Segment der Assists sind sie das schlechteste Team der Liga, während sie im Segment der gewonnenen Punkte auf dem Platz 25 sind. Gegen die Lakers werden sie sich auf das Spiel außerhalb des Freiwurfraums konzentrieren müssen, weil sie gegen Howard, Gasol und Hill kaum unter den Korb schaffen werden. Cousins hat die Kraft zu kämpfen, aber gegen so viele Center-Spieler wird er kaum aushalten können. Evans wird große Duelle gegen Bryant haben und der Joker von der Bank soll John Salmons sein. Immer noch bekommt Fredette seine Minuten nicht, was sich als Fehler erweisen könnte, weil man von ihm viel erwartet hat. Marcus Thornton hat seine Einsatzzeit sehr gut ausgenutzt und bereits jetzt ist er einer der Schlüsselspieler des Teams, unabhängig davon, dass er von der Bank aus startet.

Voraussichtliche Aufstellung Kings: Thomas, Evans, Johnson, Thompson, Cousins

Die Lakers sind die Favoriten und wir sind der Meinung, dass alles andere als Lakers-Sieg eine große Überraschung wäre. Wir sagen nicht dass sie locker zum Sieg kommen werden, aber wenn sie die gleiche Spieltaktik wie gegen die Warriors anwenden, glauben wir, dass sie ihre Leistung im bisherigen Teil der Saison verbessern werden.

Tipp: Lakers -8,5

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!