Los Angeles Lakers – San Antonio Spurs, 29.04.13 – NBA

In diesem Playoff-Duell ist die größte Frage, ob die Lakers ohne Kobe Bryant auskommen können. Diese Frage beschäftigt ganz LA, ausgenommen Clippers-Fans natürlich. Allen ist es klar, dass die Lakers ohne Black Mamba kein gleiches Team sind. Auf der anderen Seite stehen die sehr erfahrenen Spurs, die nichts dem Zufall überlassen, und dazu noch sehr schlau spielen, somit es klar ist, dass sie wissen, wie sie das große Manko der Lakers ausnutzen. Beginn: 29.04.2013 – 01:00

Die Lakers sind sehr stark gehandicapt, weil Kobe fehlt und das sah man direkt beim Playoffs-Auftakt. Sie haben ansonsten die Playoff-Teilnahme erst am letzten Spieltag gesichert und starten jetzt von der siebten Position in die Playoffs. Die siebte Position war gar nicht mal unwichtig, weil sie Oklahoma aus dem Wege gegangen sind. Die Spurs sind aber ein Team, das den großen Lakers parieren kann und zwar unabhängig davon ob Kobe dabei ist oder nicht. Sie haben einfach keine Antwort auf viele Spurs-Spieler und die Innovationen des Spurs-Trainers Popovich kommen ja noch dazu. Wenn man noch die wichtigen Spielerausfälle berücksichtigt, dann ist es klar, dass sie den Spurs kaum Gegenwehr bieten können. Die ersten drei Spiele der Erstrundenserie haben sie verloren und wenn man sich die drei Ergebnisse anschaut, dann wird es klar, dass sie höchstwahrscheinlich kein einziges Playoff-Spiel gegen die Spurs gewinnen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Lakers: Goudelock (Nash), Morris, World Peace, Gasol, Howard

Die Spurs kamen in die Playoffs von der zweiten Position und zwar nur weil sie im regulären Saisonabschluss schlecht gespielt haben. Eigentlich ist es aber gar nicht mal so schlecht, dass sie den ersten Platz nicht geholt haben, weil die Lakers ohne Kobe der leichteste Gegner sind. Außer Kobe Bryant fehlen dem Gegner Blake, Nash und Meeks, was den Spurs die Arbeit noch mehr erleichtert. Das dritte Spiel, das in LA gespielt wurde, offenbarte uns alle Schwächen der Lakers, die dieses Heimspiel 89:120 verloren haben. Die Spurs hatten bei diesem Spiel eine Wurfquote von über 61% und hatten dazu noch 14 Rebounds und 11 Assists mehr als die Lakers. Das Duo Parker-Duncan hat auch wunderbar funktioniert und all die anderen Spieler haben ihre Einsatzzeit ebenfalls sehr gut genutzt, somit die Schlüsselspieler nicht so viel Zeit auf dem Parkett verbringen mussten. Sie haben außerdem erkannt, dass sie den Schlüsselspielern der Lakers viel Druck machen müssen, da die Lakers kaum Möglichkeiten zu Auswechslungen haben.

Voraussichtliche Aufstellung Spurs: Parker, Green, Leonard, Duncan, Splitter

Sollten die Lakers ohne Nash und Meeks (Bryant und Blake sind definitiv nicht dabei) spielen müssen, dann ist dies ganz sicher die letzte Playoff-Partie der Lakers und sie können den Urlaub buchen. Andererseits wissen die Spurs wie man eine Playoff-Serie zu Ende bringt und Kräfte für schwierigere Gegner aufspart. Sie sollten sich nur nicht allzu viel entspannen, aber sie sind erfahren genug, um sowas zu vermeiden und die erste Runde nach vier Spielen zu beenden.

Tipp: San Antonio Spurs -8,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,66 bei bet365 (alles bis 1,59 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!