Maccabi Electra – EA7 Emporio Armani 21.04.2014

Maccabi Electra – EA7 Emporio Armani – Maccabi hat geschafft zumindest einen Sieg in Italien zu holen und auf diese Weise hat er jetzt den Heimvorteil auf seiner Seite bzw. die Chance dass er auf dem eigenen Parkett die Arbeit vollendet und sich somit den Final-Four-Einzug sichert. Natürlich, wenn nötig, wird das fünfte Spiel in Mailand stattfinden und in diesem Fall wird alles möglich sein. Die nächsten zwei Duelle werden also in der Nokia Arena stattfinden. Beginn: 21.04.2014 – 20:15 MEZ

Maccabi Electra

Maccabi hat das erste Match in Mailand nach der großen Wendung und zwar in der Verlängerung gewonnen, aber im zweiten Match konnten sie kaum zum Sieg kommen, da Armani seine Fehler aus dem ersten Match eingesehen hat und somit feierten die Italiener im zweiten Match einen überzeugenden 91:77-Sieg. Jetzt haben beide Teams jeweils einen Sieg auf dem Konto, was jetzt ein Vorteil für Maccabi sein kann. In den nächsten zwei Matches werden sie große Unterstützung der eigenen Fans brauchen. Vor einem Monat waren Maccabi-Fans sehr sauer auf ihre Lieblinge wegen einer Serie der negativen Ergebnisse aber jetzt sollen sie alles vergessen und ihnen eine bedingungslose Unterstützung geben. Maccabi ist in den letzten fünf Jahren nicht besonders überzeugend auf dem eigenen Parkett was die Viertelfinalspiele angeht, weil sie nur 4 von 7 gespielten Matches gewonnen haben.

Einer der wichtigsten Faktoren wird ihr Dreierwurf sein, weil Armani in den ersten zwei Matches 26 Dreierwürfe erzielt hat, während Maccabi in diesem Segment nur zu 33,3 % erfolgreich gewesen ist. Auch sehr wichtig ist der Gesundheitszustand vom Center Schortsanitis, der im zweiten Match verletzungsbedingt ausgewechselt wurde und er deshalb für dieses Spiel fraglich ist. Andere Spiele, außer James, der schon länger nicht dabei ist, sind fit für dieses Spiel.

Voraussichtliche AufstellungMaccabi: Ohayon, Smith, Blu, Hickman, Žižić

EA7 Emporio Armani

Das letzte Mal hat Armani gegen Maccabi in Tel Aviv im Jahr 1987 gewonnen! Vielleicht ist es an der Zeit, dass diese Tradition beendet wird. Die Abwesenheit von Big Sofa würde ihnen natürlich dabei helfen, weil in diesem Fall Samuels und Lawal viel mehr Freiraum unter dem Korb bekommen würden und sicherlich wäre ihnen lieber gegen Tyus und Zizic zu spielen als gegen Big Sofa. Armani hat das zweite Match in Italien gewonnen und somit konnte er den Eindruck nach dem verlorenen ersten Match einigermaßen verbessern. In den eigenen Reihen haben sie einen der MVP, Curtis Jerrells sowie den besten Schützen und den Assistenten der Liga, Langford und Hackett.

Im zweiten Match haben sie geschafft,  Macabbi beim Dreierwurf einigermaßen zu stoppen, was entscheidend gewesen ist um einen gewissen Vorsprung zu schaffen. Smith und Pnini konnten nicht viel tun, während auf der anderen Seite sechs Spieler im zweistelligen Bereich gewesen sind. Hackett erzielte 9 Punkte und ebenso viele Assists. Armani wird es sicherlich schwer in diesem ersten Match in Israel haben.

Voraussichtliche AufstellungArmani: Langford, Moss, Hackett, Melli, Samuels

Maccabi Electra – EA7 Emporio Armani TIPP

Maccabi hat im ersten Match einen großen Schritt in Richtung Final Four gemacht und auch in diesem Match sind sie unserer Meinung nach im Vorteil. Die Fans sollten vergessen was in der Vergangenheit passierte und ihren Lieblingen große Unterstützung geben. In diesem Fall sollte der Sieg der Israelis nicht in Frage kommen.

Tipp: Maccabi -4

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!