Maccabi Fox – Brose Baskets 10.12.2015, Euroleague

Maccabi Fox – Brose Baskets / Euroleague – Im ganzen bisherigen Teil der Euroleague warten wir darauf, dass Maccabi endlich „aufwacht“ und endlich mal so spielt, wie es das Team auch kann. Das geschieht aber nicht und jetzt befinden sich die heutigen Gastgeber in der Situation, dass sie in diesem Match gewinnen müssen, denn anderenfalls könnten sie sich schon jetzt von der zweiten Runde verabschieden. Brose hat sich das Weiterkommen schon gesichert, so dass sie völlig gelassen spielen können, was Maccabi durchaus ausnutzen könnte. Beginn: 10.12.2015 – 20:15 MEZ

Maccabi Fox

Das israelische Team brachte sich selbst in die Situation, dass sie bis zum Ende der Gruppenphase, bzw. auch in diesem Match und im Match gegen Darussafaka einen Sieg verbuchen müssen, um auf das Weiterkommen überhaupt hoffen zu können. Wir sagen können, denn das türkische Team muss zuerst in dieser Runde eine Niederlage kassieren, damit sie Maccabi (wenn sie Brose bezwingen) mit minimal 12 Punkten Unterschied schlagen kann und zwar in Istanbul! Maccabi müsste sich demnach zuerst auf das Match gegen den deutschen Vertreter konzentrieren, dabei aber auch das Ergebnis des Matches in Moskau verfolgen, wo CSKA gegen Darussafaka spielt. Das ist ein großer Druck für Maccabi, aber sie müssen damit auskommen und fertig werden, wenn sie es in die Top-16-Phase schaffen möchten.

In diesem Match haben wir zwei Teams, die ein völlig unterschiedliches Abwehrverhalten haben. Es klingt vielleicht etwas überraschend (aber, wenn man bedenkt, dass sie in acht Matches gerade mal zwei Siege verbucht haben, wird alles viel klarer), aber die Abwehr von Maccabi ist unter den schlechtesten in der Liga und sie erlaubt ihren Gegnern sogar 82,6 Punkte pro Match. Brose ist andererseits unter den ersten drei Teams mit einem Schnitt von gerade mal 72,3 kassierten Gegenpunkten. Dass das Unglück selten allein kommt, zeigt auch die Tatsache, dass die Auftritte von Farmar und Smith, die mit Verletzungen zu kämpfen haben, unter großem Fragezeichen stehen. Alle anderen Spieler müssen ihr Maximum geben, denn mit einer Niederlage in diesem Match beendet Maccabi seine Saison in Europa, was einfach katastrophal wäre.

Voraussichtliche Aufstellung Maccabi: Rochestie, Landesberg, Pnini, Randle, Onuaku,

Brose Baskets

Die heutigen Gäste haben sich mit den bisherigen fünf Siegen schon das Weiterkommen gesichert, bzw. sie schafften die Top-16-Phase und können somit in den zwei letzten Matches völlig gelassen spielen. Es besteht natürlich die Chance, dass sie mit einem eventuellen Sieg in der Tabelle aufsteigen, aber jedenfalls können die heutigen Gäste nicht von der vierten Position absteigen, was ja am wichtigsten ist. Das ist ein großer Erfolg für das deutsche Team. Abgesehen davon, dass sie eine wirklich gute Aufstellung haben, hat man am Anfang der Meisterschaft erwartet, dass Maccabi eine bessere Tabellenposition die heutigen Gäste haben wird. Im ersten Match haben sie Maccabi 77:66 geschlagen, dank der 16 Punkte des Ersatzjokers Theis, während Melli 10 Assists erzielte. Am Ende entpuppte sich dieser Sieg als entscheidend für das Weiterkommen (wie auch der gegen Unicaja).

Brose hat eine viel bessere Abwehr als Maccabi, während auch ihr Angriff besser ist, denn sie sind um 4 Punkte pro Match effizienter als ihre heutigen Gegner. Mit den Würfen klappt es auch bei den heutigen Gästen, während sie im Bereich der Rebounds mit Maccabi ausgeglichen sind, wobei Maccabi aber viel bessere offensive Rebounds als Brose hat. Playmaker Wanamaker spielt in dieser Saison hervorragend, er ist ein sehr guter Schütze und Assist, während er im Bereich der Steals der zweite Spieler in der Euroleague ist. In ihren Reihen haben sie auch den erfahrenen Quarterback Zizis, den sehr gefährlichen Strelnieks und auch Melli, für den sich angeblich auch NBA-Teams interessieren.

Voraussichtliche Aufstellung Brose: Wanamaker, Zizis, Melli, Miller, Radosevic

Maccabi Fox – Brose Baskets TIPP

Wie wir schon einige Male betont haben, darf Maccabi in diesem Match einfach keine Niederlage kassieren. Die Punktedifferenz ist nicht wichtig, es zählt nur der Sieg und wir glauben daran, dass die heutigen Gastgeber endlich mal Qualität beweisen und somit im Rennen für die zweite Runde bleiben werden.

Tipp: Maccabi -5,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei BetVictor (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€