Memphis Grizzlies – Los Angeles Clippers, 15.01.13 – NBA

Wenn sich jemand den schnellen Clippers widersetzen kann, dann sind das die Grizzlies. Die Grizzlies haben genug Kraft und Wissen, um das Spiel der Clippers zu verlangsamen und das eigene Rhythmus aufzuzwingen. Darüber hinaus sind sie die Gastgeber und zuhause verlieren sie nur jedes viertes Spiel. Beginn: 15.011. 2013 – 02:00

Grizzlies haben also zuhause eine sehr gute Bilanz, weil sie 14 von 18 Heimspielen gewonnen haben. Sie empfangen diesmal die Clippers, die auswärts eine respektable Leistung von 10 Siegen und 5 Niederlagen haben. Grizzlies spielen sehr gut in der Abwehr und ihren Gegner lassen sie unter 90 Punkte pro Match zu. Sie sind das zweitdefensivste Team der Liga und daher passt ihnen das Spiel von den Clippers und die Innenlinie vom Memphis ist diejenige, die dem Team aus LA die meisten Probleme bereiten sollte. Das Problem von Memphis ist das zu einem gewissen Grad ineffiziente Spiel im Angriff, aber dies kompensieren sie sehr oft mit der sehr guten Abwehr und deshalb sind die Memphis-Spiele nicht besonders punktereich. Es kursieren Gerüchte darüber, dass Memphis seinen besten Spieler Gay traden will, weil ihnen der Vertrag und die Zahlung von Steuern für die kommende Saison großes Problem darstellt. Viele Clubs haben Interesse an diesem Spieler gezeigt, weil Gay ein sehr guter Spieler und momentan der beste Schütze seines Teams ist.

Voraussichtliche Aufstellung Memphis: Conley, Allen, Gay, Randolph, Gasol

Das erste direkte Duell zwischen Clippers und Memphis war gleichzeitig das erste Match dieser Teams in dieser Saison und in diesem Match feierten die Clippers einen  101:92-Sieg. Die Clippers wurden von Crawford mit 29 Punkten angeführt, während fünf weitere Spieler eine zweitstellige Anzahl der Punkte erzielten. Die Clippers haben den Wurf von Memphis verhindert und dies war entscheidend in diesem Match und zwar unabhängig davon, dass die Clippers sogar 22 Ballverluste hatten. Allerdings ist dieses Match nicht so wichtig, weil es sich um die Eröffnung der neuen Saison handelte und die Teams sind nun viel eingespielter und kennen sich untereinander viel besser. Die Clippers spielen sehr gut in der Abwehr, aber im Unterschied zu den Grizzlies sind sie sehr effizient im Angriff und sind das zweitbeste Team der Liga im Bereich der Assists. Vor diesem Match wurden sie zuhause von Orlando mit 101:104 bezwungen und das letzte Viertel haben sie mit 11 Punkten unterschied verloren. Bisher haben sie 28 Siege und 9 Niederlagen auf dem Konto und sie befinden sich an der Spitze der Western Conference. Veteran Grant Hill kehrte ins Team zurück aber er blieb punktelos, während man noch auf die Rückkehr des verletzten Billups wartet. Griffin und Jordan könnten Probleme mit Randolph und Gasol bekommen und so werden sie Unterstützung von Odom und Turiaf brauchen. Ein interessantes Duell könnten Paul und Conley haben.

Voraussichtliche Aufstellung Clippers: Paul, Green, Butler, Griffin, Jordan

Obwohl beide Teams sehr gut in der Abwehr spielen, sind wir der Meinung, dass dieses Match anders ablaufen wird. Die Clippers spielen auswärts und sie werden versuchen, das Spiel zu beschleunigen, denn es ist ihnen klar, dass sie in einem langsamen Spiel keine große Chance gegen die Grizzlies haben werden.

Tipp: über 183 Punkte

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!