Memphis Grizzlies – Philadelphia 76ers 30.11.2015, NBA

Memphis Grizzlies – Philadelphia 76ers / NBA – Memphis empfängt in diesem Match die 76ers, das Team, das vor zwei Tagen den negativen Rekord von kassierten Niederlagen in Folge gebrochen hat. Nicht nur in der NBA-Liga, sondern auch im gesamten amerikanischen Sport! Memphis hat derzeit neun Siege und acht Niederlagen auf dem Konto und vor diesem Match kassierten sie eine 101:116-Heimniederlage von den Hawks.  Beginn: 30.11.2015 – 00:00 MEZ

Memphis Grizzlies

Memphis verbuchte in den letzten acht Matches sechs Siege. Die heutigen Gastgeber mussten aber vor diesem Match gegen die 76ers eine Heimniederlage von Atalanta einstecken, die derzeit eine sehr gute Leistung erbringt. Das ist die insgesamt dritte Niederlage in acht Matches, die in Memphis gespielt wurden. Außer von den Hawks, wurden die heutigen Gastgeber auch von den Warriors und Cavs geschlagen, und zwar wirklich überzeugend. Es scheint, als könnten es die heutigen Gastgeber gegen die 76ers leicht haben, aber die Niederlagen von Philadelphia sind in letzter Zeit nicht sehr überzeugend, was eigentlich bedeutet, dass sie sich einigermaßen eingespielt haben und dass sie für Überraschung sorgen könnten. Genau deswegen muss Memphis an seiner Abwehr arbeiten, die derzeit die fünfzehnte in der Liga ist und über 100 Gegenpunkte kassiert, besonders da wir wissen, dass sie in den letzten Jahren eine der besseren defensiven Teams der Liga waren. Sie haben auch eine miserable Anzahl der Rebounds, so dass nur ein Team in diesem Spielbereich schlechter als die heutigen Gastgeber ist.

Die Statistik zeigt, dass sie, nachdem Chalmers aus Miami geholt wurde, ihr Spiel auf ein höheres Niveau gebracht haben, vor allem im Angriff. Sie haben viel bessere Rebounds und die Gesamtanzahl der Siege. Er hat einen Schnitt von fast 12 Punkten pro Match und spielt gerade mal 19 Minuten. Memphis hat weiterhin keinen richtigen Schützen, jemanden, der über 20 Punkte pro Match erzielen würde. Das Team wird von Conley mit 15,6 und Gasol mit 15,2 Punkten angeführt, während Randolph 14,5 Punkte erzielt. Wie wir schon betont haben, gibt es keine richtigen Rebounds, vor allem von Gasol, der einen Schnitt von 6,9 Rebounds hat. Randolph musste in den letzten fünf Matches wegen einer Knieverletzung ausfallen und wahrscheinlich wird er auch in diesem Match fehlen.

Voraussichtliche Aufstellung Memphis: Conley, Green, Allen, Barnes, Gasol

Philadelphia 76ers

Schon seit einigen Saisons beschuldigen alle in der NBA-Liga die 76ers, dass sie absichtlich Niederlagen kassieren und somit die Saison opfern, um auf den Drafts bestmögliche Picks zu haben und somit die besten jungen Spieler auszusuchen. Natürlich kann man das sehr schwer beweisen und man gibt das sehr selten zu, aber es ist jedenfalls wirklich unglaublich, dass die 76ers einfach keinen Wunsch haben, um in irgendeinem Match einen Sieg zu holen. In dieser Saison holten sie noch keinen Sieg, haben aber 17 Niederlagen in Folge. Wenn man das mit der letzten Saison in Verbindung bringt, beträgt die Folge sage und schreibe 27 niederlagenlose Matches, was ein neuer Rekord in irgendeinem amerikanischen Sport in der Geschichte ist! Ein Rekord, mit dem niemand prahlen würde, das ist ziemlich sicher, aber schon jetzt kann man sagen, dass für die 76ers die aktuelle Saison in jedem möglichen Sinn schon abgeschrieben ist.

Die 76ers haben die 24. Abwehr in der Liga, dafür aber den definitiv schlechtesten oder besser gesagt den ineffizientesten Angriff. Im Schnitt erzielen sie nur 91,2 Punkte pro Match und mit einem solchen Verhältnis des Angriffs und der Abwehr kann man ja schwer irgendjemanden schlagen. Einige letzten Matches zeigen dennoch, dass sie auch einen Sieg holen können, denn die heutigen Gäste wurden zum Beispiel vor diesem Match von Houston 114:116 geschlagen. Davor kassierten sie eine Niederlage von Boston mit einem Unterschied von 4 Punkten, und von den Wolves und Heat mit 5 Punkten Unterschied. Es ist schwierig, irgendetwas Positives in diesem Team zu finden, vielleicht nur das Spiel des jungen Okafor und Covington, wobei man auch mehr von Noel erwartet hat, der derzeit verletzt ist (wegen einer schwierigen Verletzung fehlt die große Hoffnung Embiis auch in dieser Saison).

Voraussichtliche Aufstellung 76ers: Sampson, Canaan, Grant, Covington, Okafor

Memphis Grizzlies – Philadelphia 76ers TIPP

Memphis ist in Favoritenrolle, das ist ja klar, aber in einigen letzten Match gelang den 76ers auch der Ausgleich, so dass wir glauben, dass es auch diesmal etwas Ähnliches zu sehen bekommen werden.

Tipp: 76ers +11 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,00 bei betway (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betway
150€