Memphis Grizzlies – Portland Trail Blazers 18.01.2015, NBA

Memphis Grizzlies – Portland Trail Blazers / NBA – Memphis und Portland treffen zum zweiten Mal in der aktuellen Saison aufeinander. Im ersten Duell haben die Grizzlies auswärts 112:99 gewonnen. Beide Teams sind an der Tabellenspitze im Westen, also können wir ein sehr gutes und sicher auch ungewisses Spiel erwarten. Beginn: 18.01.2015 – 02:00 MEZ

Memphis Grizzlies

Memphis hat in der aktuellen Saison Portland bereits einmal bezwungen und zwar auswärts. Sechs Spieler von Memphis haben in diesem Spiel zweistellige Punktezahlen erzielt und Conley fehlte nur ein Assist um einen Triple-double zu erzielen. Im ganzen Spiel gab es sehr wenige Ballverluste und zwar insgesamt nur 16, während Memphis in der Verteidigungszone dominiert und 54 Punkte erzielt hat, während er 38 Gegenpunkte in der Verteidigungszone kassiert hat. Die Grizzlies haben die Konterangriffe des Gegners gestoppt und ihm nur vier Punkte erlaubt. Sie selber haben in diesem Spielbereich 16 Punkte erzielt, während sie auch eine viel bessere Wurfquote hatten. Portland hat 20 Dreierwürfe versiebt.

Auf diese Weise sollten die Grizzlies auch jetzt spielen. Die Starting Five wird nicht verändert werden und die Ersatzbank ist jetzt durch den tollen Jeff Green stärker geworden. Er ist aus Boston dazugekommen. Pondexter und Prince sind zwar nicht mehr im Team, aber die Ersatzbank ist immer noch stark genug. Da sitzen nämlich Carter, Koufos, Calathes, Leuer, Udrih und noch andere Spieler. Memphis hat die achtbeste Abwehr der Liga und ist auch in allen anderen Spielsegmenten gut. Aber jetzt werden die Grizzlies gegen die beste defensive und Rebounder-Mannschaft der Liga antreten. Das wird eine richtige Herausforderung sein. Die Grizzlies haben die nötige Stärke in der Verteidigungszone bzw. unter dem Korb, während sich Conley um Lillard kümmern wird.

Voraussichtliche Aufstellung Memphis: Conley, Lee, Allen, Randolph, Gasol

Portland Trail Blazers

Portland ist auf dem zweiten Tabellenplatz im Westen, also gleich hinter den Warriors. Die Blazers werden aber in Memphis nicht in der Favoritenrolle sein. Centerspieler Lopez ist immer noch verletzt und seine Position wird durch Kaman und Leonard ersetzt, während Aldridge unter dem Korb aushilft. Das war´s dann auch mit den großen Spielern von Portland, die es mit den Centerspielern von Memphis aufnehmen sollen. Das könnte zum Problem werden, besonders wenn es früh zu Problemen mit den Personalfouls kommen sollte. Portland erlaubt seinen Gegnern die wenigsten Punkte, ist die beste Mannschaft was die Rebounds angeht und hat auch den neuntbesten Angriff der ganzen NBA-Liga.

Wir haben ja auch früher gesagt, dass die Starting Five von Portland zu viel Einsatzzeit hat und dass dies wahrscheinlich auch das größte Problem dieses Teams ist. Die Starting Five hat sehr oft über 37 Minuten Einsatzzeit, was natürlich zu Erschöpfung und Verletzungen führen kann. In letzter Zeit werden auch nur drei bis vier Ersatzspieler eingewechselt. Lillard wird Hilfe brauchen und es wird mehr von Matthews aber auch Blake und McCollum erwartet. Batum wird gegen den besten Stealer der Liga antreten und zwar Allen.

Voraussichtliche Aufstellung Portland:  Lillard, Matthews, Batum, Aldridge, Kaman

Memphis Grizzlies – Portland Trail Blazers TIPP

Das Duell sollte bis zum Ende ungewiss verlaufen, während wir auch ein punktearmes Spiel erwarten, besonders wenn sich die Gegner mehr auf ihre Abwehr verlassen sollten.

Tipp: unter 194,5 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei Interwetten (alles bis 1,78 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
Interwetten Bonus
110€