Memphis Grizzlies – San Antonio Spurs, 26.05.13 – NBA

Die Spurs haben das eigene Terrain sehr gut ausgenutzt und eine 2:0-Führung in der Serie geholt. Sie haben beide Spiele in der eigenen Arena gewonnen und reisen jetzt mit solidem Punktevorrat nach Memphis, wo die nächsten zwei Duelle stattfinden werden. Beide Teams hatten eine solide Zeit zum Ausruhen zwischen dem zweiten und dritten Spiel, also werden wir mal sehen, wem diese Pause besser getan hat. Beginn: 26.05.2013 – 03:00

Die Grizzlies waren in der Schlussphase mit 13 Punkten im Rückstand, konnten aber die Kraft aufbringen die Verlängerung zu erkämpfen. Aber in der Fortsetzung hatten sie keine Lösung für Parker und Duncan, was mit der zweiten Niederlage in der Serie resultiert hat. Obwohl sie unglaubliche 60 Rebounds im Spiel hatten, davon sogar 19 Offensivrebounds und sehr wenige Ballverluste, konnten sie keinen Sieg holen. Im Unterschied zum ersten Spiel ist im zweiten Spiel Randolph viel besser gewesen, obwohl er auch schwarze Minuten hatte, besonders im zweiten Viertel und das darf nicht passieren. Er hat das Duell mit 15 Punkten und 18 Rebounds beendet, während Gasol 12 Punkte und 14 Rebounds hatte. Aufbauspieler Conley ist mit 18 Punkten sehr gut gewesen und der entscheidende Man von der Ersatzbank war der schnelle Bayless, der 18 Punkte erzielt hat, aber auch eine entscheidende Rolle darin gehabt hat, die Verlängerung für Memphis zu holen. Es ist schwer zu sagen was Memphis im nächsten Spiel verändern sollte. Vielleicht vor allem die Abwehr auf Parker, sowie die offensive Leistung der großen Spieler.

Voraussichtliche Aufstellung Memphis: Conley, Allen, Prince, Randolph, Gasol

Die San Antonio Spurs haben in den ersten zwei Spielen eine sehr gute Arbeit geleistet, denn zwei Siege können in der Serienfortsetzung wirklich Gutes bringen. Wenn sie in den nächsten zwei Duellen nur noch einen Auswärtssieg holen sollten, dann wären sie einen Schritt vom großen Finale entfernt. Die Spurs haben es auch verdient, obwohl manche der Meinung sind, dass sie einen langweiligen Basketball spielen. Aber so ein Spiel bringt ihnen positive Ergebnisse, das ist offensichtlich, wobei Trainer Popovich besorgt darüber ist, dass die Spieler im letzten Spielviertel nachlassen. Es hätte nämlich passieren können, dass sie das zweite Spiel deswegen verlieren, was den Serienverlauf drastisch verändern könnte. Parker hat was die Ballabgaben angeht brilliert, da er sogar 18 erfolgreiche Assists erzielt hat und darüber hinaus hat er auch 15 Punkte erzielt. Duncan hat 17 Punkte erzielt, davon 6 in den fünf Minuten der Verlängerung. Die ganze Starting Five der Spurs hat ganz gut gespielt und hat somit den etwas schlechteren Auftritt der Ersatzbank kompensiert. Der Dreierwurf war wiedermal gut, besser als der von Memphis und die Grizzlies schaffen es einfach nicht den Außenwurf der Spurs zu stoppen. Die Spurs sollten auch in diesem Spiel so weitermachen. Sie müssen geduldig und langsam spielen, denn auch der momentane Ergebnisstand in der Serie lässt ihnen diese Möglichkeit offen.

Voraussichtliche Aufstellung Spurs: Parker, Green, Leonard, Duncan, Splitter

Wir werden wahrscheinlich kein besonders punkteeffizientes Spiel sehen, aber es wird auf jeden Fall auch kein hartgeführtes Duell sein. Memphis steht etwas unter Druck, denn wenn die Grizzlies nach diesem Duell einen 0:3-Rückstand haben sollten, dann haben sie keine großen Chancen auf die Finalteilnahme mehr.

Tipp: über 178,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei Bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!