Miami Heat – Charlotte Hornets 28.04.2016, NBA

Miami Heat – Charlotte Hornets / NBA – Sowohl Miami als auch Charlotte haben den eigenen Heimvorteil maximal ausgenutzt und jeweils zwei Siege geholt. Die Ergebnisbilanz steht nach vier Spielen 2:2 und der Gastgerber im fünften Duell wird Miami sein. Dadurch sind die Heats im bestimmten Vorteil, besonders da sie auch die ersten zwei Spiele ziemlich klar gewonnen haben. Beginn: 28.04.2016 – 02:00 MEZ

Miami Heat

Miami hat die ersten zwei Spiele 123:91 und 115:103 gewonnen, während man erwartet hat, dass er auch in den darauf folgenden zwei Spielen der Serie zumindest einen weiteren Triumph holen wird. Aber die Heats kassierten in den zwei Auswärtsspielen bei den Hornets Niederlagen (80:89 und 85:89). Im zweiten Spiel traten die Gastgeber auch noch ohne ihren besten Spieler, Batum auf. Jetzt zieht die Serie wieder nach Florida um und dabei sollte man erwähnen, dass Miami in dieser Saison insgesamt 30 von 43 Heimspielen gewonnen hat. Nach dem regulären Saisonteil hatten sowohl Miami als auch Charlotte jeweils 48 Siege und 34 Niederlagen auf dem Konto, weswegen es hier auch, trotz des Heimvorteils von Miami, keinen klaren Favoriten gibt.

Im Team von Miami ist Centerspieler Bosh nicht dabei, was ein großes Handicap ist, da er im Laufe der Saison einen Schnitt von über 19 Punkten und 7 Rebounds hatte. Deng spielt in den Playoffs deutlich besser und hat seinen Schnitt aus dem regulären Teil von 12,3 Punkten auf 20,3 Punkte erhöht. Wade erzielt im Schnitt 18,3 Punkte, 6,5 Assists und 5,3 Rebounds, während Whiteside unter dem Korb 14,8 Punkte und 12,3 Rebounds pro Spiel erzielt. Die Ersatzbank ist was die Rebounds angeht nicht auf nötigem Niveau, während es da auch keinen richtigen Joker gibt, der im Spiel entscheiden sein könnte. Die Ersatzspieler erzielen insgesamt um die 25 Punkte pro Spiel.

Voraussichtliche Aufstellung Miami: Wade, Johnson, Dragic, Deng, Whiteside

Charlotte Hornets

Die Hornets haben mit den Siegen im dritten und vierten Duell aufgeholt und können dieses gemeinsame Spiel ruhig antreten. Sie spielen in letzter Zeit ziemlich gut und es wäre somit auch keine Überraschung, wenn sie Miami eliminieren würden. Das Team wird von Walker und Lin angeführt und wird auch in Miami sicher den Sieg anpeilen. Das letzte Spiel gewannen die Hornets 89:85. Dabei hat Walker 34 und Lin 21 Punkte erzielt, während das Team teilweise auch mit 18 Punkten im Vorsprung lag.

Der zweitbeste Schütze des Teams, Batum hat die letzten zwei Partien verletzungsbedingt verpasst und ist auch weiterhin fraglich. Die Hornets haben eine große Starting Five, mit zwei Centerspielern und Williams auf der Flügelposition, während sie auch von der Ersatzbank aus große Spieler einwechseln. Von den kleineren Spielern sind nur Walker und Lee in der Starting Five sowie Lin auf der Ersatzbank. Lin bekommt auch eine große Einsatzzeit und nutzt diese auch toll aus. Er erzielt fast 15 Punkte pro Spiel. Die Hornets versuchen so das Defizit unter dem Korb von Miami auszunutzen.

Voraussichtliche Aufstellung Charlotte: Walker, Lee, Williams, Kaminsky, Jefferson

Miami Heat – Charlotte Hornets TIPP

Miami hat die zwei ersten Duelle zwar klar gewonnen, aber die Hornets haben in den letzten zwei Spielen bewiesen, dass sie es mit den Heats aufnehmen können. Wenn die Innenreihe der Gäste mit ihren Guards gut zusammenarbeitet, dann sollte das fünfte Duell dieser Serie bis zum Ende ungewiss verlaufen.

Tipp: Charlotte +6,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,83 bei betway (alles bis 1,77 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betway
150€