Miami Heat – Brooklyn Nets 07.05.2014

Miami Heat – Brooklyn Nets – In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch startet das Halbfinalduell der Eastern Conference und zwar zwischen dem aktuellen Champion, Miami Heat und Brooklyn Nets. Die Heat haben den Heimvorteil und zudem hatten sie fast sieben Tage mehr Pause als die Nets, aber in dieser Saison haben sie noch keinen Match gegen Brooklyn gewonnen. Die ersten beiden Matches werden in Florida stattfinden und danach zieht die Serie an die Ostküste der Vereinigten Staaten. Beginn: 07.05.2014 – 01:00 MEZ

Miami Heat

Maimi hatte die einfachste Aufgabe von allen Teams, zumindest war es so in der ersten Playoff-runde, weil sie die Bobcats mit 4:0 bezwungen haben. Der aktuelle Champion konnte sich deshalb eine lange Pause gönnen, die vielleicht Wade am meisten gut getan hat, weil dieser Spieler während der gesamten Saison von starken Schmerzen gequält wurde. Gerade er und James waren statistisch die besten Spieler in der ersten Runde gegen Charlotte, zusammen mit Bosh. Teamspiel war solide, 102 Punkte  und 36,8 Rebounds pro Match.  Im Bereich der Rebounds waren sie die schlechteste Mannschaft der Liga, aber in der ersten Playoff-Runde störte sie das offensichtlich nicht viel. James hat im Schnitt 30 Punkte, 8 Rebounds und 8 Assists verbucht, während Wade 17,5 Punkte erzielte. Die Ersatzspieler Anderson, Cole und Jones waren sehr gut, während ein größerer Beitrag vom erfahrenen Allen (nur 3,3 Punkte) gefehlt hat.

Gegen die Nets spielten sie vier Mal und jedes Mal haben sie verloren. In drei Matches haben die Nets mit einem Punkt unterschied gefeiert, während sie im vierten Match mit 104:95 feierten und zwar nach zwei Verlängerungen.

Voraussichtliche AufstellungMiami: Wade, Chalmers, James, Haslem, Bosh

Brooklyn Nets

Die Nets haben im letzten Moment geschafft, sich in die zweite Runde zu qualifizieren. Sie haben das unangenehme Team aus Toronto eliminiert, trotz einer schlechteren Bilanz in der Regulär Saison und trotz Heimvorteils von Toronto. Im entscheidenden Spiel haben sie mit einem Punkt unterschied gefeiert und der Fehlschuss von Lowry in der letzten Sekunde verschaffte ihnen das Weiterkommen in die nächste Runde. Die Nets haben zusammen mit Indiana vor dem Beginn der Saison als Mannschaften gegolten, die Miami die meisten Probleme bereiten könnten und in der Regulär Saison haben sie das auch bewiesen. Viere Siege in vier Matches geben ihnen Hoffnung auf ein günstiges Ergebnis gegen den aktuellen Champion. Sie hatten viel  weniger Zeit zum Erholen im Vergleich zu Miami und nur zwei Tagen nach dem Sieg gegen Toronto müssen sie wieder auf den Parkett.

Die Nets spielen statistisch gesehen viel schlechter in den Playoffs als Miami und zwar in den Bereichen der Rebounds, der Assists und der erzielten Punkten. Zudem sind die Nets viel mehr erschöpft, da sie sehr viele Veteranen in ihren Reihen haben. Die Heat kennen die meisten Nets-Spieler, aber dennoch konnten sie gegen sie kein Match gewinnen. Diese Playoffs-Matches sind aber viel wichtiger als die aus der Regulär Saison, als sie Berechnungen machen und einige Spieler schonen konnten.

Voraussichtliche AufstellungNets: Johnson, Williams, Livingston (Anderson), Pierce, Garnett

Miami Heat – Brooklyn Nets TIPP

Miami geht in diese Serie als Favorit aber unabhängig davon wird er es nicht einfach haben. Wir sind der Meinung, dass die Heat bei der Eröffnung der Serie zum Sieg kommen können, weil sie frisch und erholt sein werden und gerade das könnte in diesem Match gegen die erschöpften Nets entscheidend sein.

Tipp: Miami -5,5

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,71 bei bet365 (alles bis 1,64 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!