Miami Heat – Chicago Bulls, 09.05.13 – NBA

Das zweite Spiel der Halbfinalserie im Osten zwischen den Heats und den Bulls wird wieder in Miami gespielt, da das Team aus Florida den Heimvorteil hat. Die Bulls haben nach dem großen Sieg gegen die Nets jetzt einen viel schwierigeren Gegner und zwar den aktuellen Meister, aber die Bulls haben die Serie ohne Angst angetreten und haben einen großen Sieg geholt. Sie haben 93:86 gewonnen und haben somit eine 1:0-Führung in der Serie. Beginn: 09.05.2013 – 01:00

Die Heats haben im Laufe dieser Saison, genauer gesagt im regulären Teil, vier Mal gegen die Bulls gespielt und haben dabei nur zwei Mal gewonnen. Die Bulls haben sogar am 27. März mit einem 101:97-Sieg die große Serie von Miami beendet, die sich zu dieser Zeit auf 27 Siege belaufen hat! Die Heats sind deswegen in dieser Serie nur noch heißer auf den Sieg. Sie sind ausgeruht, da in der ersten Runde gegen die Bucks nur vier Spiele nötig waren, um das Weiterkommen zu sichern. Kurz vor dieser Serie hat LeBron James den MVP Award für diese Serie erhalten, was jetzt nur noch motivierender wirken wird. NBA Fans können sich noch an das große Duell dieser zwei Teams erinnern und zwar im Finale der Ost-Konferenz vor zwei Jahren, als Miami die Finalplatzierung nach fünf Spielen geholt hat. Diese Serie startete aber nicht wie gewünscht. Durch die Heimniederlage haben die Heats den Heimvorteil verloren und jetzt müssen sie über ihre Fehler nachdenken. Die Bulls haben sie überspielt, haben ihr Trio aufgehalten, da eine 18-43-Wurfquote hatte. Butler hat James gestoppt, Bosh war unsichtbar, während Wade nur durchschnittlich gewesen ist. Die Bulls sind bei den Rebounds viel besser gewesen und haben auch in der Verteidigungszone 40 Punkte erzielt, was sehr viel ist, wenn man berücksichtigt, dass die Centerspieler der Bulls nur 19 Punkte erzielt haben.

Voraussichtliche Aufstellung Miami: Wade, Chalmers, James, Haslem, Bosh

Die Bulls konnten trotz der Erschöpfung, der Verletzungen ihrer besten Spieler und des siebten entscheidenden Auswärtsspiels die zweite Playoff-Runde erreichen. Viele waren der Meinung, dass sie es nicht schaffen werden, besonders als nach Rose auch noch Deng und Hinrich ausgefallen sind. Aber die Bulls haben das entscheidende Spiel hervorragend abgelegt und sind bis zur zweiten Runde bzw. Miami gekommen. Auch jetzt wird Rose nicht dabei sein und auch die zwei anderen erwähnten Spieler sind fraglich. Die Bulls haben in dieser Saison Miami zwei Mal bezwungen, also wissen sie wie man gegen die Heats zu spielen hat und das erste Spiel hat das auch noch einmal bestätigt. Sie sind sechs Minuten vor dem Ende 69:76 im Rückstand gewesen, konnten aber mit der 11:2-Serie die Führung wieder übernehmen und sie bis zum Ende auch behalten. Das Team wurde von Robinson mit 27 Punkten und 9 Assists angeführt, während Butler 21 Punkte und 14 Rebounds erzielt hat. Noah spielt diese Playoffs phänomenal. Trotz seiner Verletzung ist er der entscheidende Spieler im Duell gegen die Nets gewesen und hat seinem Team praktisch alleine die zweite Runde geholt. Darüber hinaus hat auch Belinelli die letzten zwei Spiele in dieser Serie fantastisch gespielt und vertritt auch sehr gut die Starting Guards. Es besteht die Möglichkeit dass im zweiten Spiel Deng und Hinrich zurückkommen, aber das wird man bis vor dem Begin des Spiels nicht wissen.

Voraussichtliche Aufstellung Bulls: Belinelli, Robinson, Butler (Deng), Boozer, Noah

Die Heats haben im ersten Spiel gepatzt und werden jetzt alles tun um das wieder gutzumachen. Der Sieg ist für sie ein Muss, während die Bulls mit dem Auswärtssieg eine wirklich großartige Leistung erzielt haben, die momentan ausreichend für sie sein sollte. Das bedeutet, dass wir nicht davon ausgehen, dass die Heats sich einen weiteren Patzer leisten werden.

Tipp: Miami -12

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,92 bei 10Bet (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!