Miami Heat – Chicago Bulls 10.05.2015, NBA

Miami Heat – Chicago Bulls / NBA – Miami spielt ganz schlecht und entfernt sich immer mehr von der achten Tabellenposition. Die Bulls kämpfen um den dritten Tabellenplatz im Osten. Jetzt wird Miami die Bulls empfangen. Die Teams kennen sich sehr gut, während auf beiden Seiten ein paar wichtige Spieler fehlen werden. Beginn: 10.05.2015 – 02:00 MEZ

Miami Heat

Eine gute Nachricht für Miami. Sowohl Wade als auch Haslem sind nur leicht verletzt und werden in der Saisonschlussphase mitspielen können. Aber ihre Anwesenheit hat dem Team bis jetzt nicht viel gebracht und Miami spielte Ende März sowie Anfang April sehr schlecht. Die achte Tabellenposition ist immer weiter entfernt. Der Punkterückstand ist zwar nicht groß, aber die Spielform der Heats entspricht nicht einem Playoff-Teilnehmer. Dafür gibt es viele Gründe, und zwar hat Miami als Team ganz schlechte Statistiken.

Was den Angriff angeht, sind die Heats zurzeit ganz unten in der Liga. Sie erzielen ganz wenige Punkte, während sie die schlechteste Mannschaft der Liga im Bereich der Rebounds sind. Auch mit den Assists läuft es nicht gerade gut. Aus diesem Grund haben sie ein schlechtes Zusammenspiel und sind auch in dieser Kategorie Ligavorletzter. Sie halten sich nur durch die Abwehr über dem Wasser. Es ist auch fraglich, was für eine Leistung sie eventuell in den Playoffs liefern könnten, da viele Spieler verletzt sind. Jetzt müssen sie herausfinden, wie sie Gasol und Mirotic stoppen können.

Voraussichtliche Aufstellung Miami: Dragic, Wade, Deng, Walker, Haslem

Chicago Bulls

Die Bulls werden mit Toronto und eventuell auch mit den Wizards, um den dritten Platz kämpfen. Der Punkteunterschied zwischen den Teams ist sehr klein und am Ende kann vielleicht nur ein Sieg entscheidend sein. Die Fans der Bulls sind über die Nachricht erfreut, dass Rose wieder trainiert. Es ist aber immer noch nicht bekannt, wann er wieder aufs Parkett zurückkommen sollte. Alle hoffen, dass es vielleicht bereits in den Playoffs passieren könnte. Das wäre für die Bulls natürlich von großem Vorteil. Ohne ihn können sie nämlich auf den Positionen der Guards Probleme mit Wade und Dragic bekommen. Aus diesem Grund werden sie sich auf die großen Positionen verlassen.

Gasol hat bei den Bulls mehr Einsatzzeit bekommen und steht weniger unter Druck als bei den Lakers. Butler spielt die Saison seiner Karriere und wenn er sich nicht verletzt hätte, wäre er vielleicht sogar ein Kandidat für den Titel des besten Spielers dieser Saison. Mirotic spielt in letzter Zeit phänomenal. Dunleavy spielt unbeständig, während die Ersatzbank der Bulls ab und zu als unterbesetzt vorkommt.

Voraussichtliche Aufstellung Chicago:  Brooks, Butler, Dunleavy, Gasol, Noah

Miami Heat – Chicago Bulls TIPP

Beide Teams spielen eine sehr gute Abwehr und ihre Duelle sind nicht besonders punkteeffizient. Auch dieses Mal sollte es ein punktearmes Spiel werden, weil wir erwarten, dass sie eher vorsichtig agieren werden.

Tipp: unter 191 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,95 bei bet365 (alles bis 1,88 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€