Miami Heat – Chicago Bulls 30.10.2013

Miami Heat – Chicago Bulls – Die NBA beginnt und gleich bei der Eröffnung haben wir ein großes Duell zwischen dem aktuellen NBA-Champion Miami Heat und die Bulls aus Chicago, die in die neue Saison mit dem endlich gesunden Derrick Rose starten werden. Beide Teams haben in der Vorbereitungszeit jeweils acht Spiele absolviert, aber die NBA ist etwas ganz anderes. Beginn: 30.10.2013 – 02:00 MEZ

Miami Heat

Miami ist zwei Mal in Folge der NBA-Champions geworden. Nach dem Finale gegen die Spurs, als alle erwartet haben, dass San Antonio den Titel holt, starten sie in die neue Saison mit dem großen Wunsch, das vierte Team in der NBA-geschichte zu werden, welches drei Titel in Folge geholt hat (eines der drei Team, dem es gelungen ist und zwar zwei Mal waren die Chicago Bulls). Miami hat während des Sommers sein Spielerkader nicht viel verändert. Es wurden zwei vielversprechende Spieler verpflichtet und zwar Michael Beasley, der von Miami gedraftet wurde, aber er hatte viele gesundheitliche Probleme und sein Glück somit in anderen Clubs suchte, sowie Greg Oden, der ehemalige No. 1 Pick Portlands, der wegen seiner Knieverletzung bereits im „Ruhestand“ war. Dies ist definitiv seine letzte Chance um sich zu beweisen. In jedem Fall ist Beasley ein toller Ersatz für James und Wade, während Oden Unterstützung Boch und Haslem geben soll. James, Wade und Bosh werden das Team anführen. Da sind noch die erfahrenen Allen, Battier, Cole, Mason Jr., Anderson und Lewis. Nur Mile Miller hat das Team verlassen. Miami ist nach der Meinung vieler NBA-Analysten der größte Anwärter auf den neuen NBA-Titel.

Voraussichtliche Aufstellung Miami: Chalmers, Wade, James, Bosh, Haslem

Chicago Bulls

Die Bulls-Fans freuen sich sehr auf die neue NBA-Saison. In der Vorsaison war United Center ausverkauft und der Grund dafür ist die Rückkehr des D. Rose auf den Parkett, eines der besten NBA-Spieler, der fast ein ganzes Jahr aufgrund seiner schweren Knieverletzung nicht spielen konnte. Mit ihm im Team sind die Bulls ein gleichberechtigter Kandidat auf die Tabellenspitze geworden, während sie in der Eastern Conference neben Miami und Indiana die Hauptanwärter auf den Titel sind (die Nets dürfen wir ebenfalls nicht vergessen). Während des Sommers haben sie ohne wichtige Spieler geblieben und zwar ohne Hamilton, Robinson, Belinelli und Radmanovic. Unter den neuen Spielern sind auch Mike Dunleavy Jr., der den Außenwurf der Bulls verstärken soll sowie James und Snell. Natürlich werden die Ergebnisse der Bulls am meisten von Rose, Boozer, Noah und Deng abhängen und diese Saison könnte ausschlaggebend sein, was Gibson und Butler angeht. Die Bulls hoffen, dass sie in dieser Saison nicht mit zahlreichen Verletzungen wie in der vergangenen Saison kämpfen müssen.

Voraussichtliche Aufstellung Bulls: Rose, Butler, Deng, Boozer, Mohammed (Noah)

Miami Heat – Chicago Bulls TIPP

Noah hat viele Probleme mit seiner Verletzung und ist fraglich zu Beginn der neuen Saison. Er ist ein sehr wichtiger Spieler der Bulls, vor allem im Spiel gegen Bosh. Rose spielte in der Vorsaison sehr gut, aber es ist fraglich ob er alleine gegen Miami, der allerdings in der Vorsaison schlechter war als die Bulls, etwas erreichen kann?

Tipp: Miami -5

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!