Miami Heat – Houston Rockets 16.03.2014

Miami Heat – Houston Rockets – In diesem Duell treffen zwei Teams aufeinander, die derzeit gleich viele Siege auf dem Konto haben und zwar jeweils 44. Miami ist der aktuelle NBA Meister, während Houston einer werden will, wenn nicht in dieser Saison, dann in einer der nächsten Saisons. Miami hat zuhause nur 6 Niederlagen kassiert (31 Heimspiele), während Houston auswärts 18 Siege und 14 Niederlagen verbucht hat. Beginn: 16.03.2014 – 20:30 MEZ

Miami Heat

Miami Heat befinden sich in einer kleinen Ergebniskrise, denn nach dem sie Indiana auf dem ersten Tabellenplatz fast aufgeholt haben, spielen sie nicht mehr überzeugend und kassieren dabei Niederlagen. In den letzten zehn Matches haben sie nämlich jeweils fünf Siege und Niederlagen verbucht, während sie in den letzten beiden Matches bezwungen wurden. Es ist interessant, dass die beiden Niederlagen auf dem eigenen Parkett kassiert wurden und zwar gegen die Nets und Denver. Miami hat sich den Einzug in die Playoffs bereits gesichert und derzeit befinden sie sich auf dem sicheren zweiten Platz, aber kurz vor den Playoffs dürften sie keine abfallende Formkurve aufweisen.  Die Tatsache ist, dass Wade die ganze Saison Spritzen kriegt und dass James, Bosh und die anderen nicht so hochmotiviert im Finish der Regulär Saison sind, aber der aktuelle NBA-Champion sollte seinen Ruf nicht auf Spiel setzen.

Miami hat derzeit 44 Siege und 19 Niederlagen verbucht. Im Vergleich zum Tabellenersten Indiana haben sie vier Siege weniger auf dem Konto. Miami hat in dieser Saison bereits einmal gegen Houston gespielt und zwar in Texas und damals hat Houston einen 106:103-Sieg geholt. Damals war James die meiste Zeit vom Rest des Teams abgeschnitten und konnte nicht viel machen. Die Rockets haben Dominanz unter dem Korb bewiesen und  hatten 13 Rebounds mehr verbucht, während Miami noch einmal bewiesen hat, dass er das schlechteste Team im Bereich der Rebounds ist.

Voraussichtliche Aufstellung Miami: Wade, Chalmers, James, Battier, Bosh

Houston Rockets

Die Rockets haben im ersten Duell gegen Miami gewonnen. Sie waren im Bereich der Rebounds sehr gut und hatten eine starke Abwehr, vor allem gegen James haben sie sehr gut verteidigt, während Bosh nicht wiederzuerkennen gewesen ist. Wenn man bedenkt, dass Beasley der beste Spieler in Reihen von Miami gewesen ist, dass sieht man wie gut Houston gegen die besten Spieler des aktuellen NBA-Champions verteidigt hat. Die Rockets befinden sich in einer negativen Miniserie, da sie in den letzten zwei Matches Niederlagen kassierten (die letzte gegen die Bulls 87:111). Im Gegensatz zu Miami ist Houston im Bereich der Rebounds auf Platz fünf in der Liga, während sie im Angriff das drittbeste Team sind (Miami Platz 9). Darüber hinaus wird bereits über die Verstärkung des Teams während des Sommers gesprochen. Mit Carmelo Anthony wurden bereits erste Kontakte geknüpft.

Houston basiert sein Spiel auf Harden und Howard und in diesem Bereich sind die Rockets momentan stärker als Miami. Der Rest der Mannschaft ist ebenfalls ziemlich gut. Parsons, Lin, Beverly und die positive Überraschung Jones können auf jeden Fall mit Miami mithalten. Miami hat eine breitere Ersatzbank, aber das erste Match hat gezeigt, dass Houston damit fertig werden kann.

Voraussichtliche Aufstellung Houston: Beverly, Harden, Jones, Parsons, Howard

Miami Heat – Houston Rockets TIPP

Beide Teams befinden sich derzeit in negativen Serien und nach diesem Match wird eines der Teams seine Serie der Niederlagen beenden. Miami muss den Champion-Titel rechtfertigen und außerdem will er sich für die Niederlage im ersten Match rächen, sodass der Triumph über die Rockets sehr viel für ihr Selbstbewusstsein vor dem Finish der Regulär Saison bedeuten würde.

Tipp: Miami -5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)