Miami Heat – Indiana Pacers 12.04.2014

Miami Heat – Indiana Pacers – Das große Derby der Eastern Conference wird in der Nacht von Freitag auf Samstag in Miami, Florida, stattfinden. Der aktuelle NBA Champion wird Indiana Pacers zuhause empfangen, den größten Rivalen in der Eastern Conference. Indiana belegt derzeit den ersten Platz (54 Siege und 25 Niederlagen), während Miami wegen zwei Niederlagen in Folge auf den zweiten Platz abgerutscht ist (53 Siege und 25 Niederlagen). Beginn: 12.04.2014 – 01:30 MEZ

Indiana Pacers

Miami Heat und Indiana Pacers trafen bisher drei Mal aufeinander und jedes Mal triumphierten die Gastgeber. Das waren punkteineffiziente Matches und kein Team hat über 100 Punkte erzielt. Heimrecht war anscheinend der größte Vorteil für die Teams. Die Pacers feierten mit 90:84 und 84:83, während Miami einen 97:94-Sieg holte. In den letzten sechs Wochen sehen diese beiden Teams nicht wie die Teams aus, die um den Titel kämpfen. Miami hat 11 von 21 letzten Matches verloren, während die Pacers in den letzten 20 Matches nur 12 Mal triumphierten. Der Sieger in diesem Match wird den ersten Platz dennoch nicht sicher haben, aber er wird einen gewissen Vorteil haben.

Die Pacers hatten eine gute Chance am Sonntag, aber sie wurden von den Hawks zuhause bezwungen. Danach entschied Trainer Vogel gegen die Bucks die gesamte Starting Five zu erholen und in dem Match feierten die Pacers mit 104:102. Die Pacers haben ein gesünderes Team und das ist vor diesem Match gegen Miami am wichtigsten. Alle sind sich der Wichtigkeit dieses Matches bewusst und da sie auswärts spielen, sehen sie den Vorteil in ihrer guten Abwehr, die im Schnitt fünf Punkte weniger kassiert als die von Miami.

Voraussichtliche Aufstellung Indiana: Hill, Stephenson, George, West, Hibbert

Miami Heat

Miami Heat haben die letzten zwei Matches verloren und somit auch den ersten Platz in der Eastern Conference. Sie hatten Vorsprung auf die Pacers, aber es ist offensichtlich, dass James und seine Mitspieler ohne Wade nicht so gut zurechtkommen. Tatsache ist, dass James gute Leistung auch ohne Wade vollbringt, aber dennoch fehlt ihnen Wade. Er verpasste die letzten acht Matches seines Teams  und neben ihm fehlen noch der Center Oden und Flügelspieler Anderson, während Haslem Grippe hat, sodass alle diese Spieler fraglich sind. Miami braucht große Spieler, da die Pacers großartige Spieler unter dem Korb haben und die Verpflichtung von Oden war dieses Match gegen die Pacers gerade einer der Gründe (ähnlich haben es auch die Pacers mit Bynum gemacht).

Miami spielt besser im Angriff aber dafür schlechter in der Abwehr als die Pacers. Es ist ihnen klar, dass sie mit ihrem Abwehrspiel kaum gewinnen können. In den letzten 21 Matches (10-11) hat Wade elf davon verpasst, aber auch in den letzten zehn Matches, in denen Wade dabei war, erzielten sie nur drei Siege. Es ist offensichtlich, dass die Verletzung  viel stärker als sein Wunsch ist und das könnte Miami in der Saisonfortsetzung teuer zu stehen kommen.

Voraussichtliche Aufstellung Miami: Chalmers, Douglas, James, Battier, Bosh

Miami Heat – Indiana Pacers TIPP

Es ist ein hoher Einsatz in diesem Match, sodass wir großes Engagement der beiden Teams erwarten. Wir sind der Meinung, dass die bessere Abwehr das Spiel entscheiden wird und daher erwarten wir ein ähnliches Spiel wie in den ersten drei Duellen dieser Teams.

Tipp: unter 185,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)