Miami Heat – Los Angeles Lakers 24.01.2014

Miami Heat – Los Angeles Lakers – Wenn die Lakers vollzählig wären, wäre diese Partie ein echtes Spitzenspiel. Miami ist aber jetzt in der Favoritenrolle und alles außer einem Sieg der Heats wäre eine große Überraschung. Die Lakers sind durch Verletzungen einiger Spieler dezimiert. Sie kommen nach Florida nach der Niederlage gegen die Bulls. Beginn: 24.01.2014 – 02:00 MEZ

Miami Heat

Miami hat gegen die Lakers traditionsgemäß ein Duell an Weihnachten abgelegt und zwar in L.A. Die Heats haben dabei 101:95 gewonnen und das war der fünfte Sieg gegen die Lakers an Weihnachten in Folge. Aber damals ist bei den Lakers Kobe Bryant auch nicht dabei gewesen. Miami befindet sich zurzeit auf dem zweiten Tabellenplatz im Osten, gleich hinter Indiana und vor Atlanta. Die Heats spielen aber in den letzten zehn Spielen ziemlich unbeständig. Sie haben ein paar Veränderungen in der Aufstellung vorgenommen. Sie haben Centerspieler Anthony gehenlassen und dafür haben sie Oden aktiviert. Vor kurzem sind die Heats auch bei Präsident Obama gewesen und zwar wehrend des traditionellen Empfangs der NBA-Champions.

Die Heats hatten es gegen die Lakers nie leicht, egal in welcher Aufstellung die Lakers spielen. Aber jetzt sollte es auf jeden Fall leichter werden. Wenn sie den Lakers nicht erlauben in Fahrt zu kommen, besonders hinter der Dreipunktelinie, dann sollten die Heats auch keine größeren Probleme haben. Mal sehen ob der Trainer von Miami ein paar von den entscheidenden Spielern ausruhen lassen wird. Miami hat auf jeden Fall ein vollzähliges Team, wo jeder Ersatzspieler in die Starting Five reinrutschen kann. Bosh wird auf Gasol angesetzt werden, Wade ist fraglich, aber dafür ist James fit, der keinen richtigen Guard gegenüber haben wird.

Voraussichtliche Aufstellung Miami: Allen, Chalmers, Battier, James, Bosh

Los Angeles Lakers

Die Lakers sind immer noch nicht vollzählig. Es ist immer noch nicht genau bekannt wann Kobe zurückkommen sollte, während auch alle darauf warten, dass sich Nash und Farmar erholen und die Außenreihe sichern. Henry hat auch Probleme mit den Verletzungen und Blake auch. Kaman bekommt wenig Einsatzzeit. Es ist eine lange Liste mit den ganzen Problemen der Lakers, aber sie konnten trotzdem vor kurzem die lange Serie von Niederlagen beenden und zwei Siege holen. Danach wurden sie aber gegen die Bulls bezwungen. Nick Young ist langsam zu der größten Gefahr der Lakers geworden und zwar hat der zurzeit beste Schütze des Teams kürzlich ausgesagt, dass er mehr Freiheit im Spiel haben möchte, so wie Kobe. Trainer D´Antoni war zwar in seiner Spielzeit ein toller Spielmacher, aber er weiß immer noch nichts über die Abwehr.

Die Lakers haben das erste Duell gegen Miami in der Verteidigungszone verloren. Sie haben 58 Gegenpunkte kassiert, während sie selber nur 26 Punkte erzielt haben. Wade hat von insgesamt 23 erzielten Punkten 20 von ihnen in der Verteidigungszone erzielt, während Bosh einen Schnitt von 8/12 hatte. Auch jetzt werden die Lakers Probleme in diesem Bereich haben, besonders wenn Gasol gestoppt wird. Aber die eigentliche Frage ist auch wer hier James aufhalten wird bzw. wer sein Guard sein wird. Johnson, Young oder ein Dritter können das sicher nicht sein.

Voraussichtliche Aufstellung Lakers: Marshall, Meeks, Johnson, Kelly, Gasol

Miami Heat – Los Angeles Lakers TIPP

Miami ist hier der absolut klare Favorit und die Lakers sollten daran arbeiten, eine klare Niederlage zu vermeiden. Obwohl die Lakers stark angeschlagen sind, sollte man sie nie unterschätzen und deswegen sollte Miami sehr konzentriert spielen, was aber nicht heißen soll, dass die Heats mit keinem respektablen Vorsprung gewinnen werden

Tipp: Miami -11,5

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)