Nach dem vierten Spiel des großen Finales, hat Miami einen großen Vorsprung, sowie die 3:1-Führung geholt und befindet sich nur noch einen Schritt vom zweiten Titel in der Vereinsgeschichte entfernt. Miami hat Oklahoma 104:98 bezwungen und auch das nächste Spiel wird vor den eigenen Fans gespielt, was vielleicht entscheidend ist. Darüber hinaus hat in der Geschichte der Finalspiele noch kein Team einen 1:3-Rückstand aufholen können. Beginn: 22.06.2012 – 03:00

Jetzt liegt also alles bei den Heat. Sie haben mehrere Matchbälle, aber wir sind uns sicher, dass sie diesen ersten ausnutzen möchten. Mit dem 3:1-Vorsprung werden sie im nächsten Spiel sicherlich nicht unter großem Druck stehen, aber sie dürfen nicht vergessen, dass sie im Falle einer Niederlage, wieder zurück nach Oklahoma gehen müssen, wo die Serie auch zu Ende wäre. Das vierte Spiel haben die Heat sehr schlecht gestartet. Sie haben Oklahoma erlaubt nach 12 Spielminuten einen Vorsprung von 17 Punkten zu holen (33:17). Aber in der zweiten Halbzeit sind die Heat wieder ins Spiel zurückgekommen, besonders mit der 16:0-Serie. In der Spielfortsetzung hat Miami die Führung übernommen. Kurz vor dem Spielende ist es wieder gefährlich gewesen, aber Chalmers, James (der sich im letzten Viertel verletzte, aber trotzdem gespielt hat) und die anderen haben trotzdem den Sieg geholt, der ihnen vielleicht den Titel bringen wird. Das ist ein großer Vorsprung und Miami spielt auch etwas reifer als Oklahoma. Die Heat haben die Spieler von Oklahoma gestoppt und Ibaka und Harden sind somit im Angriff fast unsichtbar gewesen. Westbrook hat ihnen große Probleme bereitet, aber für die Heats war es wichtig, den Rest des Teams abzuschotten. Jetzt werden sie im fünften Spiel um den Titel und für ihre Fans spielen. Sie dürfen sich nicht entspannen, wie im Finalspiel gegen Dallas, als sie eine 2:1-Führung hatten und dann die nächsten drei Spiele verloren haben.

Voraussichtliche Aufstellung Miami: Chalmers, Wade, Battier, James, Bosh

Die Thunder haben das Rezept gefunden, wie man gegen Miami spielt, aber sie haben ihn nur im ersten Viertel auch genutzt. Im ersten Viertel haben sie motiviert und schnell gespielt und haben die Abwehr von Miami durchbrechen können. Aber in der Spielfortsetzung haben sie dann nachgelassen. Das hat Miami ausgenutzt und mit einer großen Serie die Führung übernommen. Darüber hinaus haben sich die Thunder auf das große Trio von Miami konzentriert und am Ende hat sie aber Mario Chalmers mit 25 Punkten auseinandergenommen. Oklahoma wurde von Westbrook angeführt und zwar mit fantastischen 43 Punkten (Wurfquote von der Zweipunktelinie aus 20/29), 7 Rebounds und 5 Assists, während Durant 28 Punkte erzielt hat. Die anderen Spieler haben versagt, besonders Harden (8 Punkte) und Ibaka (4 Punkte). Auch ein gutes Abwehrspiel von Sefolosha fehlte, genau wie die Punkte des erfahrenen Fisher. Oklahoma ist bei den Rebounds schlechter gewesen als Miami und auch die Wurfquote von der Dreipunktelinie aus war katastrophal (nur 18,8 Prozent). Die Thunder müssen kurz vor diesem Spiel noch vieles verbessern. Offensichtlich haben sie keine Erfahrung in solchen Spielen, also werden sie hier etwas lernen. Die Thunder geben nicht auf. Der Trainerstab und die Spieler sind sich einig, dass die Serie noch nicht vorbei ist und das Wunder möglich sind, aber wie wir schon gesagt haben, liegt die Statistik nicht auf ihrer Seite. Aber die Statistiken sind da, um verändert zu werden und Oklahoma sollte die Hoffnung nicht verlieren. Die Thunder müssen die Abwehr verstärken, sie müssen kompakt spielen, da es offensichtlich ist, dass sie da nachgelassen haben (in der Saison haben sie 8,2 Blocks pro Spiel gehabt und in den Playoffs nur 5,5, wobei sie im vierten Spiel nur 2 geblockte Würfe hatten).

Voraussichtliche Aufstellung Oklahoma: Westbrook, Sefolosha, Durant, Ibaka, Perkins

Das fünfte Spiel wird sehr interessant sein. Miami hat die Chance den Titel zu holen (besonders James) und wir glauben, dass die Heat alles geben werden, damit das auch klappt. Oklahoma wird nicht aufgeben und deswegen erwarten wir wieder ein ungewisses Spiel.

Tipp: Oklahoma +5

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,71 bei bet365 (alles bis 1,61 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!