Miami Heat – Oklahoma City Thunder 30.01.2014

Miami Heat – Oklahoma City Thunder – Viele Basketballkenner sind sich einig darin, dass diese zwei Teams am Ende der aktuellen Saison im großen Finale um den Titel kämpfen könnten. Miami ist Titelverteidiger und Oklahoma ist zurzeit Tabellenerster im Westen und zwar vor den Spurs und Portland. Beginn: 30.01.2014 – 01:00 MEZ

Miami Heat

Miami und Oklahoma sind in dieser Saison nicht aufeinandergetroffen. Dies hier wird ihr erstes gemeinsames Duell und bis zum Ende des regulären Saisonteils werden sie noch ein gemeinsames Duell ablegen und zwar am 20. Februar. Die Gegner kennen sich trotzdem sehr gut auch wenn sie im Laufe der Saison nicht so oft aufeinandertreffen (maximal zweimal). Miami weiß in welchem Segment Oklahoma am gefährlichsten ist, aber auch die Gäste wissen, dass Miami in vielfacher Hinsicht gefährlich ist. Miami befindet sich auf der zweiten Tabellenposition im Osten, hinter Indiana und vor Atlanta. Zuhause haben die Heats 19 Siege geholt und nur drei Niederlagen kassiert. Gegen die Teams aus dem Westen haben sie zurzeit 12 Siege aus 14 Spielen auf dem Konto.

Sie haben eine Serie von drei Siegen in Folge, obwohl sie davor vier Niederlagen in sieben Spielen kassiert haben. Wade ist von der Ersatzbank wieder in der Starting Five zurück, wobei er aber als Ersatzspieler seinem Team geholfen hat, den Sieg gegen die Spurs zu holen. Die Heats haben in diesem Spiel Kraft bewiesen und haben sich für dieses Duell gegen Oklahoma vorbereitet. Sie spielen einen tollen Angriff und eine tolle Abwehr, obwohl sie auch weiterhin die schlechteste Mannschaft im Bereich der Rebounds sind. Mit der Rückkehr von Wade ist das Team vollzählig und die Ersatzbank ist ja sowieso sehr gut. Auch Oden wird als Ersatzspieler immer wieder eingesetzt.

Voraussichtliche Aufstellung Miami: Wade (Allen), Chalmers, James, Battier, Bosh

Oklahoma City Thunder

Oklahoma kommt zu den Heats nach dem abgelegten Heimspiel gegen Atlanta, dem drittplatzierten Team im Osten. Es steht also noch ein schweres Duell für die Thunders gegen eine hochplatzierte Mannschaft aus dem Osten auf dem Programm. Wir haben bereits früher erwähnt, dass die Thunders ohne Westbrook ziemlich gut sind. Viele sind der Meinung, dass dieser tolle Guard viel mehr Bälle auf sich genommen hat als es nötig war und dass jetzt Durant viel mehr zur Geltung kommt. Jackson organisiert den Angriff sehr gut und denkt nicht so viel über die erzielten Punkte nach wie Westbrook. Aber die Thunders brauchen jetzt auch eine gute Abwehr da Miami eine starke Abwehr spielt aus der dann schnelle Konterangriffe entstehen.

Oklahoma ist das zweitbeste Rebounder-Team der Liga und Miami das letzte Team. Beide Gegner spielen einen ähnlichen Angriff und eine ähnliche Abwehr. Sie kenne sich wie bereits gesagt sehr gut. Durant und James sollten dieses Duell entscheiden, obwohl wahrscheinlich Battier auf Durant angesetzt wird. Ibaka wird starke Duelle gegen Bosh austragen, während jemand (z.B. Sefolosh) versuchen muss Wade zu stoppen. Die Ersatzbank von Oklahoma ist im Vergleich zu der Ersatzbank von Miami sehr unterbesetzt und hat keine Spieler die das Spiel voranbringen könnten.

Voraussichtliche Aufstellung Oklahoma: Jackson, Sefolosha, Durant, Ibaka, Perkins

Miami Heat – Oklahoma City Thunder TIPP

Beide Teams bevorzugen zwar eine gute Abwehr aber wir sind der Meinung, dass in ihrem gemeinsamen Duell die beiden Angriffe entscheidend werden. Das bedeutet, dass wir von einem punktereichen Spiel ausgehen.

Tipp: über 205,5 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)