Miami Heat – San Antonio Spurs 13.06.2014

Miami Heat – San Antonio – Die Spurs haben im dritten Duell gegen Miami ein fast perfektes Spiel abgelegt und die erste Halbzeit war eines der besten in der Geschichte von San Antonio. Die Spurs haben 111:92 gewonnen und führen jetzt in der Serie 2:1. Beginn: 13.06.2014 – 03:00 MEZ

Miami Heat

Miami konnte im zweiten Duell nicht gewinnen. Die Heats haben zum ersten Mal bei den diesjährigen Playoffs eine Heimniederlage kassiert und zwar kam sie zum schlimmsten Zeitpunkt. Es ist, nach dem Ergebnis zu urteilen, eine schwere Niederlage gewesen, aber auch ein Sieg für die Spurs, der ihrem Selbstbewusstsein wirklich gut tun wird. Miami wurde durch das Zusammenspiel der Spurs bezwungen. Die Heats konnten Leonard nicht stoppen und haben dem Gegner in der ersten Halbzeit 71 Punkte erlaubt. Dabei haben die Spurs in diesem Zeitraum nur 8 versiebte Versuche und eine unglaubliche Wurfquote von 75 Prozent gehabt!

James hat die meiste Zeit sehr gut gespielt, außer wenn er von Leonard in der Defensive gestoppt wurde. James hatte 22 Punkte, 7 Assists, 5 Rebound, 5 Steals und 7 Ballverluste. Wade hat 22 Punkt erzielt, aber die Abwehr hat er wiedermal vermasselt, während Lewis 14 Punkte erzielt hat. Die Spurs können schwer noch einmal so spielen und Miami muss diese erwähnten Mankos im Spiel, also vor allem die Abwehr verbessern.

Voraussichtliche Aufstellung Miami: Wade, Chalmers, James, Lewis, Bosh

San Antonio Spurs

Die Spurs haben ein, auch für sie selber wirklich unerwartet gutes Spiel abgelegt. Sie hatten in der ersten Halbzeit eine Wurfquote von 75 Prozent bzw. fast 60 Prozent im ganzen Spiel (45 Prozent von der Dreipunktelinie aus). Das können wirklich nur die großen Teams schaffen. Sie haben in der ersten Halbzeit 25/33 geworfen und damit haben sie den Rekord von Orlando aus dem Finale 2009 aufgeholt. Leonard hat das Spiel seines Lebens geliefert. Nachdem er in den ersten zwei Spielen 18 Punkte erzielt und sich auf die Abwehr von James konzentriert hat, hat er dieses Mal 29 Punkte, 4 Rebounds, 2 Assists, 2 Steals und 2 Blocks erzielt! Er war überall auf dem Parkett und hatte auch die größte Einsatzzeit, ganze 39 Minuten im ganzen Spiel! Dank des Vorsprungs der Spurs konnten die besten Spieler auch ein wenig ausruhen und sich für die Serienfortsetzung vorbereiten.

Die Spurs haben Miami zu 20 Ballverlusten gedrängt und zwar jeweils 10 in jeder Halbzeit, während sie selber nur 12 Ballverluste hatten. Sie sind in allen statistischen Kategorien besser gewesen, also haben sie wirklich ein perfektes NBA-Finalspiel abgelegt. Das nächste Duell wird wieder auf Florida gespielt, aber auch die Spurs sind sich im Klaren, dass sie schwer so eine Partie wiederholen können. Sie hatten in der ersten Halbzeit interessanter weise einen 71:50-Vorsprung und das letzte Mal hat ein Team über 70 Punkte, in der ersten Halbzeit eines Finalspiel 1987, im Spiel zwischen den Lakers und Boston erzielt.

Voraussichtliche Aufstellung Spurs: Parker, Green, Leonard, Duncan, Diaw

Miami Heat – San Antonio Spurs TIPP

Miami hat die erste Playoff-Heimniederlage kassiert und muss jetzt unbedingt zurückschlagen. Die Spurs haben einen großen Teil der Arbeit geleistet und deswegen erwarten wir ein ruhiges Spiel im vierten Duell.

Tipp: unter 198,5 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!