Miami Heat – Utah Jazz 13.11.2015, NBA

Miami Heat – Utah Jazz / NBA – Miami hat derzeit nur einen Sieg mehr auf dem Konto als seine heutigen Gegner und da die Jazzer auswärts wirklich gut spielen, muss sich Miami als wirklich unangenehmer Gastgeber beweisen. Miami verbuchte zuhause nur eine Niederlage in fünf gespielten Matches. Diese beiden Teams kassieren auch die wenigsten Gegenpunkte von allen Teams in der Liga, so dass wir hier ein Match zwischen zwei besten defensiven Teams der Liga haben.  Beginn: 13.11.2015 – 01:30 MEZ

Miami Heat

Miami hat in acht gespielten Matches am Saisonauftakt fünf Siege verbucht und zuhause haben die heutigen Gastgeber in fünf Matches vier Siege geholt, was eine sehr gute Leistung vor dem Match gegen Utah Jazz ist. Vor diesem Match hat Miami einige Änderungen in der Aufstellung vorgenommen, so dass sie nach Memphis den ehemaligen Stammspieler Chalmers (hat diese Position verloren, nachdem Dragic geholt wurde) und den jungen Ellis geschickt haben, dafür aber noch einen Slowenen bekommen haben und zwar Udrih und den Flügelspieler Stokes. Udrih könnte, real betrachtet, eine wirklich solide Auswechslung sein, während Stokes wirklich kämpfen müssen wird, um überhaupt mitspielen zu können. Green wurde seitens des Vereins für zwei Matches gesperrt, so dass auch er in diesem Match gegen Utah fehlen wird.

Miami ist das zweite defensive Team der Liga, was zugleich auch ihr größter Vorteil in dieser Saison ist. Gegen ihre Gegner haben sie eine wirklich hervorragende Abwehr, denn die heutigen Gastgeber erlauben ihren Rivalen gerade mal um die 90 Punkte pro Match. Ihnen passen Matches auf wenige Punkte, denn ihrer Meinung nach ist die Abwehr für das Ergebnis verantwortlich. Bosh spielt wirklich hervorragend und führt mit 18,3 Punkte pro Match das Team an, hat dabei auch 9,9 Rebounds. Whiteside hat seine Einsatzzeit auch in der letzten Saison ausgenutzt, wobei er derzeit 15,3 Punkte, 11,4 Rebounds und fast vier Blocks pro Match hat! Wade spielt so viel, wie es ihm seine Gesundheit erlaubt (um die 29 Minuten pro Match), und in Kombination mit Dragic erzielen sie fast 30 Punkte und über 8 Assists.

Voraussichtliche Aufstellung Miami: Wade, Dragic, Deng, Bosh, Whiteside

Utah Jazz

Utah erbringt derzeit eine völlig zufriedenstellende Leistung. Die heutigen Gäste haben nämlich vier Siege und drei Niederlagen auf dem Konto, während sie auswärts drei Siege und zwei Niederlagen verbucht haben. Vor diesem Match mussten sie eine 114:118-Niederlage von Cavs einstecken, was zugleich heißt, dass sie auch den stärksten Teams der Liga standhalten können. Miami und Utah sind ähnliche Teams, besonders was die Positionen angeht, wobei Miami aber bessere Lösungen auf den Außenpositionen hat. Wir haben schon betont, dass beide Teams eine perfekte Abwehr haben, so dass die Jazzer das beste defensive Team der Liga mir nur 89,7 Gegenpunkten pro Match sind. Ihre Fans freuen sich über Siege gegen Teams wie es zum Beispiel Memphis ist, das sein Spiel auch auf der Abwehr basiert, so dass die Taktik auch gegen Miami die gleiche sein könnte, denn dieser Stil passt ihnen einfach.

Hayward wacht langsam auf und er ist derzeit der erste Schütze in seinem Team und er hat auch Burks übersprungen. Gleich hinter ihnen ist Favors, der überall auf dem Parkett zu sehen ist und man kann sagen, dass er am komplettesten im ganzen Team spielt. Gobert hat weiterhin tolle Rebounds und Blocks, wobei 8,7 Punkte pro Match sicherlich nicht viel ist. Das könnte er im Laufe der Saison sicherlich verbessern, obwohl man ihn hauptsächlich in der Abwehr erwartet. In der Starting Five wird Playmaker Neto weiterhin in den Vordergrund gedrängt, obwohl seine Leistung in Bezug auf die Leistung von Burks und Burke, die am Anfang der Matches immer auf der Ersatzbank sind, wirklich minimal ist.

Voraussichtliche Aufstellung Utah: Neto, Hood, Hayward, Favors, Gobert

Miami Heat – Utah Jazz TIPP

Was sollte man von zwei Teams, die die beste Abwehr der Liga haben, erwarten? Sicherlich kein effizientes Match, aber wir werden dennoch auf den Sieg der heutigen Gastgeber tippen, die derzeit doch ein besseres Team haben, was sich besonders auf die Starting Five bezieht.

Tipp: Miami -4,5 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bwin bonus
50€