Milwaukee Bucks – Chicago Bulls 24.04.2015, NBA

Milwaukee Bucks – Chicago Bulls / NBA – Die Chicago Bulls haben den Heimvorteil maximal ausgenutzt und nach den ersten zwei Spielen den 2:0-Vorsprung geholt. Die nächsten zwei Spiele werden bei den Bucks zu Hause gespielt, wo Milwaukee versuchen wird den erwähnten Vorsprung der Bulls aufzuholen. Beginn: 24.04.2015 – 02:00 MEZ

Milwaukee Bucks

Die Bucks haben die Erwartungen für diese Saison bereits übertroffen, egal wie diese aktuelle Serie enden mag. In der letzten Saison waren die Bucks bereits abgeschrieben, da sie nur 15 Siege geholt haben. Jetzt haben sie aber 41 Siege erzielt, während sie auch 41 Niederlagen kassiert haben. Das ist natürlich kein zufriedenstellendes Ergebnis, aber es wäre auch keine Katastrophe wenn sie bereits nach der ersten Playoff-Runde ausscheiden würden. Die Bulls sind ja auch die Favoriten in dieser Serie. Die Bucks müssen in der Zukunft nur so weiterspielen wie in dieser Saison, vor allem wenn auch noch Rookie Parker dazukommt. Die Bulls haben die ersten zwei Spiele 91:103 und 82:91 verloren und brauchen jetzt einen Sieg, damit die Serie weitergehen kann.

Sie haben seit April 2010 noch kein Playoff-Spiel gewonnen. Damals bezwangen sie die Hawks und seitdem haben sie acht Playoff-Niederlagen in Folge kassiert. Im zweiten Spiel gegen die Bulls hatten sie einen 74:71-Vorsprung, aber dann kam Butler zum Vorschein und erzielte eine 13:0-Serie. Damit ging der Vorsprung aufs Konto der Gastgeber. Die Bucks konnten nichts gegen diesen Guard der Bulls anstellen, während sie auch mit der eigenen Wurfquote Probleme haben. Das müssen sie unbedingt verbessern, wenn sie noch dabei bleiben möchten. Darüber hinaus brauchen sie auch eine viel größere Unterstützung der Ersatzspieler, besonders Mayo.

Voraussichtliche Aufstellung Bucks: Carter-Williams, Middleton, Antetokounmpo, Ilyasova, Pachulia

Chicago Bulls

Die Bulls haben den 2:0-Vorsprung problemlos geholt und werden sicherlich zufrieden sein, wenn sie in den zwei bevorstehenden Spielen mindestens einen Sieg holen sollten. Damit wären sie der nächsten Playoff-Runde ganz nahe. Das Wichtigste für die Bulls ist, dass Rose und Butler wieder im Team sind und sehr gut spielen. Dadurch merkt man fast gar nicht, dass Hinrich verletzungsbedingt fehlt. Das erwähnte Duo hat in den ersten zwei Spielen auch am besten gespielt, besonders Butler. Er war mit 31 erzielten Punkten auch der entscheidende Spieler des zweiten Duells. In diesem Spiel fehlte aber der Beitrag im Angriff von Gasol und Noah (zusammen erzielten sie nur 17 Punkte), aber das machten sie dann mit den Rebounds wieder gut. Sie haben zusammen ganze 35 Rebounds sowie 8 Assists und 5 Blocks erzielt.

Mirotic ist verletzt, was ein wenig besorgniserregend ist. Er hat sich kurz vor dem Ende des Spiels verletzt und es sind noch keine Informationen über den Grad der Verletzung vorhanden. Wenn er nicht weiterspielen kann, dann wird sich das auf die Ersatzmöglichkeiten der Bulls auswirken. Im zweiten Spiel haben die Bulls mit den Rebounds (64-48) und den Assists (26-13) dominiert. Ein wenig unklar ist, warum die Bucks nur die vier eigenen Ballverluste nicht besser ausgenutzt haben, aber ihre Wurfquote war einfach richtig schlecht.

Voraussichtliche Aufstellung Bulls: Rose, Butler, Dunleavy, Gasol, Noah

Milwaukee Bucks – Chicago Bulls TIPP

Die Teams bevorzugen einen eher defensiven Spielstil bzw. sind die gemeinsamen Duelle dieser zwei Teams selten punktereich. Sie bevorzugen einfach beide eher die Positionsangriffe und starke Abwehr, also ist das auch in der Serienfortsetzung zu erwarten.

Tipp: unter 187,5 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,95 bei NetBet (alles bis 1,88 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
netbet100€

Wie bereits oben angedeutet, sind die Bulls besser und ihr Spielerkader ist auf allen Positionen fast vollzählig. Aus diesem Grund sind sie im Vorteil.

Tipp: Bulls -3 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,93 bei BetVictor (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€