Milwaukee Bucks – Utah Jazz 23.01.2015, NBA

Milwaukee Bucks – Utah Jazz / NBA – Die Bucks und Utah treffen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag aufeinander. Es wird ein interessantes Spiel werden. Beide Teams werden den Sieg anpeilen, vor allem die Gastgeber, die um den Playoff-Einzug kämpfen. Beginn: 23.01.2015 – 02:00 MEZ

Milwaukee Bucks

Die Bucks treffen zum ersten Mal auf die Mannschaft aus Salt Lake City und werden dann noch am letzten Februartag auswärts gegen sie spielen. Die Bucks können auf den Angriff von Utah antworten, aber wieder hat sich ein Spieler verletzt, und zwar Marshall. Er wird jetzt zusammen mit Parker bis zum Saisonende weg sein. Darüber hinaus ist immer noch nicht bekannt, was mit Centerspieler Sanders passieren wird. Er hat sehr viel spielpotenzial, ist sich aber auch nicht sicher, ob er spielen oder seine Basketballkarriere beenden möchte.

Die Bucks sind zurzeit Tabellensechster im Osten. Das ist eine solide Platzierung. Sie haben 21 Siege und 20 Niederlagen auf dem Konto, während sie in den letzten zehn Spielen sechsmal gewonnen und viermal verloren haben. Zuhause haben sie 9 Siege geholt und 9 Niederlagen kassiert. Sie haben eine der besten Abwehrreihen der Liga und erlauben ihren Gegnern nur 97,1 Punkt pro Spiel. Ein paar Spieler sind wieder zurück, wie Ilyasov, der unter dem Korb eine wichtige Rolle hat. Knight teilt seine Angriffe, Ballabgaben und Punkte sehr gut ein, während auf der Ersatzbank die Guards Mayo, Bayless und Dudley sitzen. Wenn man den Spielerkader einzeln berücksichtigt, dann haben die Bucks in den Playoffs nicht zu suchen, aber ihre Stärke liegt im gut eingespielten Zusammenspiel.

Voraussichtliche Aufstellung Bucks: Knight, Middleton, Antetokounmpo, O’Bryant, Pachulia

Utah Jazz

Playmaker Burks wird verletzungsbedingt für eine längere Zeit nicht mitspielen können und seine Vertretung ist nicht besonders gut, was Utah Probleme macht. Die Mannschaft wird die Playoffs im Westen schwer erreichen können, also glauben wird, dass sie hauptsächlich versuchen wird mehr Siege als in der letzten Saison zu holen. Damals gewannen die heutigen Gäste 25 Spiele. Es ist ja auch schwer im Westen zu den ersten acht Teams zu gehören. Es muss schon eine Spitzenleistung geliefert werden. Unter den Jazzers sind zurzeit nur die Lakers und die Wolves platziert, während sie eine bessere Ergebnisbilanz als nur drei Teams aus dem Osten haben. Das Problem von Utah ist der punkteineffiziente Angriff, während die Mannschaft auch kein gut eingespieltes Zusammenspiel hat. Es sollte also mehr gute Ballabgaben geben, anstatt des Man-to-man-Spiels.

Das Team wird von Hayward mit 19 Punkten angeführt. Aber er braucht auch die Hilfe seiner Mitspieler, denn er kann nicht alleine für einen Sieg sorgen. Der Rookie Exum hat die Erwartungen bis jetzt nicht erfüllt und spielt unter dem Schnitt, während der französische Centerspieler Gobert gute Leistungen als Rebounder und Blocker zeigt. Er hat also alles was dem Starting Five-Spieler Kanter fehlt. Auch von Evans und Novak hat man mehr erwartet, besonders im Angriff.

Voraussichtliche Aufstellung Utah: Burke, Ingles, Hayward. Favors, Kanter

Milwaukee Bucks – Utah Jazz TIPP

Wir erwarten also kein besonders attraktives und punkteeffizientes Spiel. Beiden Teams ist ein Sieg wichtiger als die Punkte.

Tipp: unter 187 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,93 bei 10bet (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€