Minnesota Timberwolves – Denver Nuggets, 13.12.12 – NBA

Dieses Mal treffen in Minneapolis zwei fast gleichwertige Gegner aufeinander. Es handelt sich um die Wolves und die Nuggets, die sich zurzeit in der Tabellenmitte des Westens befinden bzw. an der Grenze der Playoff-Positionen. Die Wolves haben etwas mehr Zeit zum Ausruhen gehabt und sie empfangen eine Mannschaft die fast 70 Prozent alle Spiele in dieser Saison auswärts abgelegt hat. Beginn: 13.12.2012 – 02:00

Die Wolves haben jeweils neun Siege geholt und neun Niederlagen kassiert. Zuhause haben sie davon fünf Mal gewonnen und drei Mal verloren. Für sie ist es momentan am Wichtigsten, dass sich Kevin Love von seiner Verletzung erholt hat und jetzt in seiner spitzenmäßigen Spielform ist, was er ja auch beim 91:73-Sieg gegen die Cavs bewiesen hat, als er 36 Punkte und 13 Rebounds erzielt hat. In neun abgelegten Spielen in dieser Saison ist er zum besten Schützen (21,2 Punkte) und Rebounder (14,2) des Teams geworden. Darüber hinaus könnte in diesem Spiel auch Playmaker Rubio zurückkommen, der verletzungsbedingt lange nicht gespielt hat. Wenn das wirklich passiert und Rubio zurückkommt (obwohl er auch einige Zeit zu Einspielen brauchen wird) werden die Wolves eine große „Verstärkung“ für die Saisonfortsetzung bekommen. Diese Reihe hat im Laufe der ganzen letzten Saison toll funktioniert und Rubio hat auch mit Pekovic großartig zusammengespielt. Pekovic ist durch die Rückkehr von Love etwas in den Hintergrund geraten, was ja auch zu erwarten war (sein Schnitt ist auch weiterhin 13,6 Punkte und 7,1 Rebounds). Die Kraft der Wolves liegt auch bei der Vielseitigkeit von Kirilenko (12,6 Punkte, 7,7 Rebounds, 3,5 Assists, fast zwei Blocks und 1,7 Steals pro Spiel), aber auch Shved (10,6 Punkte). Ridnour hat Rubio und Bare ganz gut vertreten, während Budinger immer noch verletzt ist.  Die Wolves haben noch ein paar Joker und es ist wichtig, dass sie ein gutes Zusammenspiele haben, was man ja auch an den Rebounds sehen kann, da sie sich in dieser Kategorie an der Ligaspitze befinden und sie sind auch das vierbeste Abwehrteam der Liga. Die Nuggets könnten sie über ihren Shooting Guard angreifen, wo sich Iguodala befindet, während das Duell zwischen Kirilenko und Gallinari interessant werden könnte.

Voraussichtliche Aufstellung Wolves: Ridnour, Lee, Kirilenko, Love, Peković

Die Nuggets haben ein paar Spiele mehr als die heutigen Gegner abgelegt. Wie wir schon gesagt haben, haben sie die meisten Spiele in dieser Saison auswärts gespielt, wo sie aber nicht besonders erfolgreich waren. Im Spiel gegen die Wolves könnte das Spiel unter dem Korb entscheidend sein, denn bei den Nuggets sieht es in dieser Saison genau wie bei den Wolves mit den Rebounds sehr gut aus. Im Unterschied zu den Wolves spielen die Nuggets keine besonders gute Abwehr (was ja auch keine Neuigkeit ist) und peilen immer mehr Punkte an. Sie spielen also öfters entweder Mann gegen Mann oder sie versuchen mit schnellen Angriffen den Gegner zu brechen. Die Wolves können diesem Spiel parieren obwohl sie wahrscheinlich ihr Spieltempo aufdrängen werden. Denver kann eine sehr gefährliche Mannschaft werden. Wenn der Wurf läuft dann erzielen sie Punkte in Serien, aber dringen auch schnell ihn die Verteidigungszone ein. Gallinari ist immer noch der beste Schütze des Teams (15,5 Punkte) und auf ihn könnte Kirilenko angesetzt werden, da er die Kraft und die Erfahrung für diesen Italiener hat. Unter dem Korb ist der starke Faried und Love wird die Hilfe von Pekovic benötigen wenn sie diesen Spieler stoppen möchten. Kuofos ist nicht so gefährlich wobei aber sein Ersatz McGee in der Abwehr der Nuggets vieles durcheinanderbringen kann. McGee wird immer besser und vielleicht können wir ihn bald in der Starting Five sehen. Er hat es auch verdient, aber zurzeit ist Koufos immer noch in der Starting Five. Auf der Ersatzbank befindet sich auch der erfahrene Miller und der sehr gute Brewer (11,6 Punkte und 3,1 Rebound). Am meisten wird natürlich von den Guards Lawson-Iguodala und Gallinari erwartet, obwohl die Nuggets auch eine gute Abwehr liefern müssen, vor allem auf Love.

Voraussichtliche Aufstellung Nuggets: Lawson, Iguodala, Gallinari, Faried, Kuofos

Die Wolves spielen eine starke Abwehr, während Denver fast gar keine Abwehr hat. Aber wenn die Wolves nicht ihr Spieltempo aufdrängen, könnten sie Probleme bekommen. Da sie aber vor den eigenen Fans spielen, können wir vielleicht ein punkteeffizientes Spiel erwarten.

Tipp: über 197 Punkte

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,91 bei Bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!