Minnesota Wolves – Golden State Warriors 07.11.2013

Minnesota Wolves – Golden State Warriors – Das Duell in Minneapolis zwischen den Wolves und den Warriors wird sicher auf keinen Fall langweilig und uninteressant sein. Man sollte vielmehr tollen Basketball und Punkteeffizienz auf beiden Seiten erwarten, etwas Ähnliches wie im Spiel zwischen den Clippers und den Warriors. Die Teams haben die Saison hervorragend gestartet und beide haben jeweils drei Siege und drei Niederlagen auf dem Konto. Beginn: 07.11.2013 – 02:00 MEZ

Minnesota Wolves

Wenn die Wolves gesund sind, können sie wirklich große Taten vollbringen. Das haben sie ein paarmal bewiesen und wir glauben, dass es auch dieses Mal nicht viel anders sein wird. Nach vier Spielen haben sie nur eine Niederlage auf dem Konto und zwar war das im letzten Spiel gegen die Cavs, als Love den gewinnbringenden Wurf versiebt hat. Erwartungsgemäß wurde sie vom tollen Kevin Love angeführt, der jetzt auch die Unterstützung vom Schützen Martin und vom Pekovic unter dem Korb hat. Love spielt auf beiden Seite sehr gut. Er hat fast jede Nacht über 20 Punkte und 10 Rebounds, was in der NBA Liga in letzter Zeit nicht so oft zu sehen ist. Deswegen ist er die größte Gefahr für die Innenreihe der Warriors, die über Lee und Bogut  versuchen wird ihn aufzuhalten. Wenn sie ihn unter dem Korb haben, dann ist da die Chance für Nikola Pekovic, der jetzt weniger Bälle abbekommt, aber auch etwas gelassener spielt.

Darüber hinaus kann der Ball auch außerhalb der Verteidigungszone gehen, wo Martin wartet, immer bereit einen Treffer zu erzielen. Budinger fehlt, aber da sind Cunningam und Williams, die versuchen ihn zu vertreten. Rubio organisiert hervorragend den Angriff und blockt auch die gegnerischen Angriffe, während er Unterstützung von Barea und Shved bekommt, die ungeduldig auf der Ersatzbank auf ihre Einsatzzeit warten.

Voraussichtliche Aufstellung Wolves:  Rubio, Martin, Brewer, Peković, Love

Golden State Warriors

Die Golden State Warriors sorgen in der ganzen NBA Liga für Begeisterung beim Publikum. Wir haben ja schon mal erwähnt, dass viele der Meinung sind, dass die Warriors eine mögliche Überraschung in dieser Saison sein werden bzw. dass sie eine Mannschaft sind, die auch den größten Favoriten das Leben schwer machen kann. Aber auch weiterhin hoffen all nur, dass die Spieler, vor allem Curry, Bogut und Lee von Verletzungen umgangen werden, da es um entscheidende Spieler geht. Curry ist in dieser Saison unglaublich präzise. Er trifft von der Dreipunktelinie aus auch mit verbundenen Augen und wenn er und Thompson so weitermachen, könnten sie das gefährlichste Duo der ganzen Liga werden. Wenn sie in Fahrt kommen, erzielen sie über 60 Punkte, davon sind 7-8 Dreierwürfe.

Das Team hat bis jetzt drei Siege aus vier Spielen geholt, aber es ist faszinierend, dass sie die meisten Spiele bereits in den ersten drei Vierteln entschieden haben, also können die entscheidenden Spieler in den letzten 12 Spielminuten ausruhen. So war es auch im letzten Spiel bzw. dem Sieg gegen die 76ers. So ein junges Team hat wirklich keine Grenzen. Sie haben die mangelhaften Positionen Verstärkt und sind jetzt somit viel besser im Vergleich zur letzten Saison. Mal sehen wie sie sich im Laufe der Saison entwickeln werden, aber im Duell gegen die Wolves müssen sie ihr schnelles Spieltempo aufdrängen, mit vielen schnellen und leichterzielten Punkten aus den Konterangriffen.

Voraussichtliche Aufstellung Warriors:  Curry, Thompson, Iguodala, Lee, Bogut

Minnesota Wolves – Golden State Warriors TIPP

Wenn die Gäste in Fahrt kommen, können die Wolves diese „Maschinerie“ schwer aufhalten, vor allem wenn die großen Spieler der Golden State einen Weg finden sollten, Kevin Love zu stoppen.

Tipp: Sieg Warriors

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,25 bei bwin (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!