New Orleans Pelicans – Dallas Maverics 07.01.2016, NBA

New Orleans Pelicans – Dallas Maverics / NBA – Die Pelicans haben vor ein paar Tagen einen 105:98-Sieg in Dallas geholt. Das war auf jeden Fall eine Überraschung für sich, während es sich dabei erst um den vierten Sieg in 25 abgelegten gemeinsamen Spielen in Texas handelt. Jetzt werden die Pelicans die Maverics empfangen und wollen sicher versuchen, diesen Erfolg zu wiederholen, besonders da die Maverics in letzter Zeit sehr unbeständig spielen. Beginn: 07.01.2016 – 02:00 MEZ

New Orleans Pelicans

Vor dem Saisonanfang hat keiner an der Playoff-Teilnahme der Pelicans gezweifelt. Fraglich war nur, von welchem Tabellenplatz aus sie das schaffen werden. Nach der momentanen Situation zu urteilen, werden die Pelicans aber dieser Saison anscheinend früher beenden. Es ist schwer die Gründe für die schlechten Spiele von ihnen zu nennen. Sie haben nämlich 11 Siege in 33 Spielen geholt und sind in ihrer Division Tabellenletzter. In der letzten Saison dagegen hatten sie am Ende 45 Siege und 37 Niederlagen auf dem Konto. Der Auswärtssieg bei Dallas ist deswegen eine sehr große Überraschung, mit dem die Serie von sechs Niederlagen in Folge beendet wurde. Die Pelicans haben zu Hause die Hälfte der Spiele gewonnen, und zwar haben sie sieben Siege und sieben Niederlagen auf dem Konto, während sie die letzten vier von sechs Spielen gewonnen haben.

Zwischen den zwei Spielen hatten die Pelicans übrigens ganze drei Tage Ausruhzeit, was in der NBA-Liga wirklich selten vorkommt. In Januar werden sie insgesamt 14 Spiele haben, und zwar sieben Duelle gegen die Teams aus der unteren Tabellenhälfte. Das ist vielleicht die Chance, ihr Konto ein wenig zu verbessern und eventuelle Tabellenfortschritte zu machen. Davis ist der Anführer des Teams und hat einen Schnitt von 23,4 Punkten, 11,1 Rebound und 2,6 Blocks. Wir sind aber der Meinung, dass dieser Schnitt doch besser hätte sein können. Evans ist verletzt und das ist ein wenig ungelegen, da er mehr als die Hälfte der Spiele verpasst hat. Es fehlen darüber hinaus noch ein paar Ersatzspieler.

Voraussichtliche Aufstellung Pelicans: Gordon, Cole, Gee, Davis, Asik

Dallas Maverics

Dallas spielt in letzter Zeit unbeständig und hat zuletzt auch eine Heimniederlage gegen die Pelicans kassiert. Die Maverics haben nämlich Davis erlaubt 21 Double-doubles zu holen, während auch Cole für Überraschung sorgen konnte. Er hat nämlich den verletzten Evans ersetzt und hat 16 Punkte sowie 12 Rebounds erzielt. Auch die Rebounder der Pelicans haben Dallas auseinandergenommen. Sie hatten nämlich ganze 20 Rebounds mehr als die Maverics, die wiederum im Angriff nur drei Rebounds erzielt haben. Williams hat sich in diesem Spiel verletzt und es ist jetzt fraglich, ob er fit sein wird, während man die Rückkehr von Guard Harris erwartet. Die Maverics sind in der gleichen Division wie die Pelicans, befinden sich aber im Unterschied zu ihnen auf dem zweiten Platz.

Dallas wird in diesem Spiel sicher viel vorsichtiger agieren und versuchen vor allem Davis zu stoppen, da sein Auftritt am gefährlichsten war. Dalls hat auch keine guten Centerspieler, sollte aber versuchen, über diese Position anzugreifen. Die Pelicans haben nämlich Asik und Perkins auf diesen Positionen, die total unbrauchbar im Angriff sind und viel zu leicht persönliche Fehler in der Abwehr machen. Nowitzki braucht im Kampf gegen Davis Hilfe, da dieser viel jünger und vielfältiger ist, während Parsons auf der einen und Anderson auf der andren Seite in diesem Duell sehr wichtige Rollen haben sollten.

Voraussichtliche Aufstellung Dallas: Matthews, Barea, Parsons, Nowitzki, Pachulia

New Orleans Pelicans – Dallas Maverics TIPP

Die Pelicans möchten die Erschöpfung der Gäste ausnutzen und das Ergebnis aus dem ersten Duell in Dallas bestätigen. Die Mannschaft von Nowitzki darf sich aber keine negativen Serien erlauben und hat den Sieg viel nötiger als die Gastgeber.

Tipp: Dallas +4,5 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,90 bei BetVictor (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€