New Orleans Pelicans – Indiana Pacers 30.10.2013

New Orleans Pelicans – Indiana Pacers – In der Nacht vom Mittwoch auf Donnerstag haben wir ein interessantes und ungewisses Duell, das in New Orleans gespielt wird und zwar zwischen dem Gastgeber Pelicans (bis zur letzten Saison hießen sie Hornets) und der Mannschaft von Indiana. Viele Kenner sind der Meinung, dass Indiana in dieser Saison unter den besten Teams des Ostens sein wird. Beginn: 30.10.2013 – 02:00 MEZ

New Orleans Pelicans

Die Pelicans, die bis zu dieser Saison die Hornets gewesen sind, möchten in dieser Saison vor allem besser sein als in der letzten Saison, aber auch die Playoffs erreichen. Wenn man nur die Leistung der Vorsaison berücksichtigt, dann wird New Orleans sicher zu den ersten acht Mannschaften gehören, da die Pacers die Vorsaison mit sieben Siegen und nur einer Niederlage beendet haben und sind demnach die beste Mannschaft im ganzen Westen gewesen! Aber die Vorsaison ist eines und die richtige Saison etwas ganz anderes. Die Pelicans sollte man auf keinen Fall abschreiben. Die letzte Saison beendeten sie mit 27 Siegen und 55 Niederlagen auf dem Konto. Sie hatten auch viele Probleme mit den Verletzungen ihrer besten Spieler. Für sie ist es jetzt am wichtigsten dass Antonio Davis gesund ist. Er hat die Vorsaison perfekt abgelegt. Außer dem Namen haben die Pelicans auch den Spielerkader geändert. Sie haben mit Holiday von den 76ers und Evans von den Kings gut profitiert. Sie werden auf der Position des Guards und des Flügelspielers agieren. Holiday sollte ein starkes Duo mit Eric Gordon darstellen und da ist auch der junge Rookie Roberts. Auf der Ersatzbank sitzt der gefährliche Dreierwerfer Anderson, der oft der Joker seines Teams sein wird. Dieses Team ist jung, zukunftsreich und sein größter Feind werden die Verletzungen sein. Wenn diese ihn umgehen, wird das Team bis zum Ende um den Relegationsplatz kämpfen.

Voraussichtliche Aufstellung Pelicans: Holiday, Gordon, Aminu, Davis, Smith

Indiana Pacers

Die Indiana Pacers haben die letzte Saison großartig abgelegt. Am Ende sind sie Tabellenerster in ihrer Division gewesen und sind im Osten bis zum Finale gekommen, wo dann Miami besser war. In dieser Vorsaison haben sie acht Spiele abgelegt und nur drei davon gewonnen. Aber man sollte erwähnen, dass sie fast alle Spiele auswärts gespielt haben und sie hauptsächlich dazu genutzt haben das Team einzuspielen. Was den Spielerkader angeht, hat er sich ein wenig verändert. Das Beste ist die Vertragsverlängerung mit West, dann die Ankunft des erfahrenen Scola sowie die Tatsache, dass sich der bis vor kurzem beste Spieler des Teams, Granger von seiner Verletzung erholt hat. Die Frage ist wie gut er sich jetzt dem Team anpassen wird und wie sehr ihn George „stören“ wird, da dieser der neue Teamführer ist. Die Pacers haben im Laufe des Sommers ein paar Spieler verloren, vor allem Green und Augustin, sowie Pendergraph, aber trotzdem sind die wichtigsten Spieler geblieben. Die Überraschung der letzten Saison Copeland und der erfahrene Watson sollten hilfreich sein. Indiana wird auch in dieser Saison die Gegner mit der Abwehr bezwingen genau wie mit der starken Innenreihe, die von Hibbert und West angeführt wird. Jetzt haben die Pacers auch eine verstärkte Ersatzbank, die von Scola und Stephenson angeführt wird. Hill wird den Angriff anführen und mal sehen wie sich Granger anpassen wird, der die letzte Saison wegen seiner Knieverletzung verpassen hat. Wir erwarten eine starke Abwehr und wieder über 45 Rebounds pro Spiel, also die meisten Rebounds in der NBA-Liga.

Voraussichtliche Aufstellung Indiana:  Hill, George, Granger, West, Hibbert

New Orleans Pelicans – Indiana Pacers TIPP

Es ist der Saisonauftakt für beide Teams. Die Pacers haben sich dran gewöhnt auswärts zu spielen und die Pelicans möchten ihre gute Spielform fortsetzen. Sollten die Pacers ihre Abwehr gut aufstellen, sind sie dem Sieg viel näher.

Tipp: Indiana -4,5

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!