New Orleans Pelicans – Oklahoma City Thunder 07.12.2013

New Orleans Pelicans – Oklahoma City Thunder – Die Pelicans haben mit einer guten Saison gerechten, aber vor ein paar Tagen hat sich ihr bester Spieler den Arm gebrochen und wird deswegen eine Zeitlang nicht dabei sein. Oklahoma hat keine größeren Probleme mit den Verletzungen von Spielern und ist in diesem Auswärtsspiel in der Favoritenrolle. Die Thunders müssen die Tatsache rechtfertigen, dass sie eine der besten Mannschaften des Westens, in dieser Saison sind. Beginn: 07.12.2013 – 02:00 MEZ

New Orleans Pelicans

Die Abwesenheit von Anthony Davis werden die Pelicans richtig zu spüren bekommen. Das wird in diesem Duell besonders unter dem Korb zur Geltung kommen, da sie eine der besten Rebounder-Mannschaften der Liga empfangen werden. Davis wird ca. 4-6 Wochen fehlen, also können wir ihnen erst im nächsten Jahr wieder zurückerwarten. Die Pelicans spielen zuhause solide und offensive. Ihr bester Schütze ist interessanterweise ein Ersatzspieler und zwar Ryan Anderson. Er ist mit 22,6 erzielten Punkten pro Spiel ein toller Schütze von der Dreipunktelinie aus. Wenn er in Fahrt kommt, dann wird man 5-7 verwandelte Dreierwürfe im Spiel sehen können. Davis hatte fast 19 Punkte und über 10 Rebounds im Schnitt, was die Mannschaft jetzt aufholen muss und die einzige Vertretung für ihn ist Anderson. Er könnte Ibaka aus der Verteidigungszone rauslocken und so Raum für die schnellen Guards, Gordon und Holiday machen.

Diese zwei Spieler haben einen soliden Angriff, aber es wird doch mehr als 16 bzw. 14,5 Punkte pro Spiel von ihnen erwartet. Gordon hat die Rolle des klassischen Shooting Guards übernommen, während Holiday 8 Assists pro Spiel erzielt und wird in ein schweres Duell gegen Westbrook treten. Fraglich ist wer gegen Durant antreten wird, da die Pelicans keinen typischen Spieler für die Position drei haben.

Voraussichtliche Aufstellung Pelicans:  Holiday, Gordon, Aminu, Anderson, Smith

Oklahoma City Thunder

Oklahoma spielt in dieser Saison so gut wie immer, was man von dieser Mannschaft auch erwartet hat. Die Playoff-Teilnahme ist fast sicher, außer wenn es zu ungeplanten Verletzungen kommen sollte. Aber generell gesehen, sind die Thunders einer der Anwärter auf die höchste Platzierung bzw. den Titel. Westbrook ist wieder auf dem Parkett und wird versuchen den Pelicans so viele Probleme wie möglich zu machen. Er wird es neben Holiday sicher nicht leicht haben. Die Thunders müssen Durant bzw. das Manko der Pelicans auf dieser Position ausnutzen. Oklahoma spielt sowohl einen guten Angriff als auch eine gute Abwehr und ist dabei auch beständig. Die Thunders sind auch die beste Rebounder-Mannschaft der Liga.

Durant und Westbrook sind Allroundspieler. Sie machen es der gegnerischen Abwehr schwer und Ibaka ist dabei eine tolle Hilfe. Er erzielt nämlich fast 15 Punkte, 10 Rebounds und 2,5 Blocks pro Spiel. Er muss jetzt da Davis nicht dabei ist, öfters unter den Korb durchdringen, darf aber nicht erlauben, dass Anderson hinter der Dreipunktelinie in Fahrt kommt. Die Joker auf der Ersatzbank sind hauptsächlich die Guards Jackson und Lamb. Oklahoma hängt so ähnlich wie Miami vom Spiel ihres entscheidenden Trios ab und zwar sind das bei den Thunders Durant-Westbrook-Ibaka.

Voraussichtliche Aufstellung Oklahoma:  Westbrook, Sefolosha, Durant, Ibaka, Perkins

New Orleans Pelicans – Oklahoma City Thunder TIPP

Den Pelicans wird Davis auf jeden Fall sehr fehlen und sie hoffen auch auf seine baldige Rückkehr. Die Thunders müssen wiederrum solche Duelle gewinnen können, um damit den Ruf einer der besten NBA-Mannschaften zu rechtfertigen.

Tipp: Oklahoma -4

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!