New York Knicks – Boston Celtics, 24.03.13 – NBA

New York Knicks und Boston Celtics werden in NYC ihr zweites Spiel der Playoffs  (Eastern Conference) bestreiten. Das erste Match haben die Knicks 85:78 gewonnen, obwohl sie genau wie die Bostoner viele Probleme mit den Verletzungen hatten. Aber Anthony war entscheidender Spieler für den Knicks-Sieg und sehr viel wird von ihm auch im Spiel Nr. 2 abhängen. Beginn: 24.03.2013 – 02:00

Anthony spielt fantastisch im letzter Zeit und ist definitiv einer der besten NBA-Spieler. Er hat einen tollen Wurf und es passiert selten, dass er weniger als 30 Punkte pro Spiel erzielt. Im ersten Match gegen Boston, in dem sein Team 85 Punkte holte, hat Anthony 36 Punkte erzielt. Die Knicks waren ohne Prigioni, Stoudemire und Wallace, aber dafür haben Anthony, Smith und Felton geschafft, die Celtics, die immer noch ohne ihren Schlüsselspieler Rondo sind, zu bezwingen. Die Knicks haben eine tolle Partie in der Abwehr abgeliefert. Darüber hinaus waren sie unter dem Korb großartig, sodass Boston nur vier offensive Rebounds verbucht hat. Smith hat 15 Punkte erzielt, während Felton 13 Punkte holte. Veteran Martin hat 10 Punkte und 9 Assists verbucht. Die Punkte von Chandler, Novak und Copeland blieben aus. Seine Playoffs-Erfahrung zeigte Jason Kidd mit 8 Punkten, 5 Rebounds und jeweils drei Assists und Steals. Die Knicks dürfen sich nicht nur auf Anthony verlassen, denn dies könnte sie teuer zu stehen kommen, weshalb man bessere Partien seiner Mitspieler erwartet.

Voraussichtliche Aufstellung Knicks: Felton, Shumpert, Copeland, Anthony, Chandler

Die Celtics spielten im ersten Match gegen die Knicks nicht so schlecht. Die Tatsache ist, dass die Knicks besser in der Regular Saison gewesen sind, weshalb sie den Heimvorteil haben, aber den Großteil des Spiels haben die Celtics bewiesen, dass sie mit dem Team aus NY mithalten können. Im dritten Viertel war Boston sogar mit sieben Punkten in Führung +7 (70:63), aber dann ließen sie den Knicks zu, dass sie ins Spiel zurückfinden. Das letzte Viertel haben die Celtics 8:18 verloren (Wurf aus dem Spiel 3-8). Sie haben viele Bälle verloren und so etwas dürfen sie nicht mehr zulassen, während Garnett viel aktiver sein muss. Rondo ist nicht im Team, aber dieser Spieler fällt schon lange aus und deshalb ist das keine Entschuldigung. Sein Ersatz Bradley spielt solide, während in letzter Zeit auch Jeff Green brilliert. Im ersten Match war er mit 26 Punkten fantastisch, obwohl er in der zweiten Halbzeit nur 6 Punkte holte. Boston braucht die Punkte von Terry und Crawford, die im ersten Match punktelos blieben, während Garnett nur acht Punkte erzielte. Im zweiten Match müssen sie Ballverluste reduzieren und mit einer starken Verteidigung gegen Carmelo versuchen, den Gegner einigermaßen zu stoppen. Es ist interessant, dass sie im ersten Match einen perfekten Freiwurf hatten, denn alle 19 Freiwürfe waren erfolgreich.

Voraussichtliche Aufstellung Boston: Bradley, Pierce, Green, Bass, Garnett

Die Knicks wollen vor eigenen Fans zum zweiten Sieg kommen. Die Celtics spielen ein atypisches Spiel ohne den klassischen Shooting Guard und ohne den klassischen Center-Spieler und mit einem solchen Spiel bereiten sie dem Gegner gewisse Probleme. Allerdings, wenn sich dem Anthony zumindest Smith und noch ein Spieler anschließen sollten, werden die Gastgeber auch in diesem Spiel zum Triumph kommen.

Tipp: Knicks -6,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,92 bei 10bet (alles bis 1,82 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!