New York Knicks – San Antonio Spurs, 04.01.13 – NBA

Die Knicks und die Spurs werden im Madison Square Garden ein sehr spannendes Duell ablegen. Das wird ja von den beiden Teams auch erwartet und wenn man berücksichtigt, dass ihr erstes Duell in dieser Saison fantastisch gewesen ist, dann wird auch dieses Spiel hoffentlich so großartig sein. Beginn: 04.01.2013 – 01:30

Die Knicks haben Mitte November eine fantastische Spielschlussphase in San Antonio abgelegt und einen 104:100-Sieg geholt. Sieben Minuten vor dem Ende lagen die Knicks 12 Punkte hinten, aber dann haben sie eine 22:11-Serie erzielt und auf diese Weise ihren sechsten Saisonsieg geholt. Raymond Felton hat sehr gut gespielt und hat 25 Punkte erzielt, Smith hat 17 Punkte erzielt, Kidd 14 und Chandler 13 Punkte. Felton, Smith und Kidd haben die Spurs im letzten Viertel alleine überspielt. Die Knicks haben mit diesem Sieg eine Serie von neun Niederlagen in San Antonio beendet und jetzt werden wir sehen, ob sie auch zuhause besser als die Spurs sein werden. In diesem Spiel wird auch Stoudemir dabei sein, der endlich mal zurück ist. Er bedeutet dem Team auf den Positionen vier und fünf sehr viel. Wir erinnern, es handelt sich um den zweitbesten Spieler der Knicks in der letzten Saison. Die Frage ist nur, wie seine Spielform nach der langen Pause aussieht und wie er sich in seiner Rolle des Ersatzspielers zurechtfinden wird. Das kann gut laufen bzw.  motivierend sein, aber es könnte auch zur Nervosität im Spiel von Stoudemir führen, vor allem wenn er in keiner guten Spielform ist. Die Knicks sind auf jeden Fall ein gleichwertiger Gegner für die Spurs und man kann tolle Duelle erwarten. Das einzige Problem ist die Verletzung von Felton, der die letzten zwei Spiele verpasst hat.

Voraussichtliche Aufstellung Knicks: Kidd, Brewer, Anthony, Thomas, Chandler

Die Spurs kommen nach New York nach dem Spiel in Milwaukee, in dem sie den siebten Sieg in Folge geholt haben. Durch diesen Sieg haben sie jetzt eine Bilanz von 26 Siegen und 8 Niederlagen und die Auswärtsbilanz beträgt jetzt 13 Siege und 6 Niederlagen. Die Spurs möchten sich bei den Knicks für die Niederlage aus dem letzten Jahr in San Antonio rächen. Damals hat sie Felton überrascht, obwohl sie sich am meisten vor Anthony gefürchtet haben, auf dem sie auch ihre Abwehr aufgebaut haben. Das ist ihnen auch gelungen, denn sie haben Anthony nur 9 Punkte zugelassen, aber der Rest der Mannschaft konnte sie überraschen. Die Spurs haben eine ähnliche Spieltaktik wie die Knicks. Sie haben nämlich viele Lösungen im Angriff und wenn man beispielsweise Parker stoppen kann, sind da noch Duncan, Neal, Jackson, Ginobili und weitere Spieler. Die Spurs spielen generell gesehen großartig im Angriff, sie sind sehr punkteeffizient und dafür sind die zahlreichen Assists verantwortlich. Parker hat bei der Angriffsorganisation die Unterstützung seiner Mitspieler und damit auch viele erfolgreiche Ballabgaben, wodurch das Spiel die gewünschte Richtung einnimmt. Duncan könnte in diesem Spiel die Aufgabe bekommen Stoudemir zu stoppen, obwohl er das auch Blair oder Splitter überlassen könnte. Sie brauchen eine starke Abwehr auf Anthony, genau wie im ersten Spiel, obwohl sie die Außenreihe der Knicks ebenfalls nicht vergessen dürfen, von der sie in ihrem ersten Duell vernichtet wurden.

Voraussichtliche Aufstellung Spurs: Parker, Green, Leonard, Duncan, Splitter

Den Knicks bedeutet die Rückkehr von Stoudemir sehr viel, aber mal sehen wie sich das auf ihr Spiel oder besser gesagt auf das Spielkonzept von Trainer Woodson auswirken wird. Die Spurs möchten gewinnen und damit beweisen, dass die Niederlage im ersten Spiel nur ein Zufall gewesen ist. Beide Teams spielen einen guten Angriff, oft erzielen sie über 100 Punkte und deswegen erwarten wir ein punktereiches Spiel auf beiden Seiten.

Tipp: über 206 Punkte

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,83 bei Bet365 (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!