Nizhny Novgorod – Unics Kazan 19.12.2014, Euroleague

Nizhny Novgorod – Unics Kazan / Euroleague – Hier werden die Teams um die Weiterplatzierung in die Top-16-Phase kämpfen. Die Gastgeber kommen mit einem Sieg weiter, während Unics unter bestimmten Umständen auch mit einer Niederlage weiterkommen könnte. Im ersten Duell dieser zwei Teams, das in der fünften Runde stattfand, hat Nizhny 79:73 gewonnen. Beginn: 19.12.2014 – 18:00 MEZ

Nizhny Novgorod

Nizhny wird hier auf jeden Fall den Sieg anpeilen. Die Tabellenlage sieht nämlich so aus, dass nur ein Sieg in Frage kommt, ansonsten scheidet die Mannschaft aus, da sowohl Unics als auch Zalgiris eine bessere Ergebnisbilanz haben werden. Unics hat zurzeit fünf Siege und vier Niederlagen auf dem Konto, während Nizhny und Zalgiris jeweils einen Sieg weniger haben. Aber Nizhny wurde beide Male gegen die Mannschaft aus Litauen bezwungen und würde somit am Ende eine schlechtere Ergebnisbilanz als dieser Gegner haben. Deswegen muss die Mannschaft jetzt gewinnen, um so in die zweite Wettbewerbsphase weiterzukommen. Das wäre für die heutigen Gastgeber ein wirklich großer Erfolg.

Ein Problem stellt die Verletzung des besten Spielers Rochestie dar. Er wird für drei Wochen fehlen. Der erfahrene Kinsey muss ihn jetzt vertreten. Er ist auch der beste Schütze der Euroleague und erzielt 20 Punkte pro Spiel. Kinsey wird gegen Langford antreten und dieses Duell könnte auch entscheidend sein. Nizhny hat in der aktuellen Saison Unics auswärts bereits zweimal bezwungen und muss jetzt nur noch das wichtigste gemeinsame Duell gewinnen. Trainer Bagatskis kombiniert in dieser Saison oft die Starting Five und bis jetzt waren somit 11 Spieler in der Startaufstellung. Nur Antonov hat jedes Spiel gestartet.

Voraussichtliche Aufstellung Nizhny: Khvostov, Kinsey, Patsatsia, Antonov, Parakhouski

Unics Kazan

Wenn Unics dieses Duell gewinnen sollte, kommt er definitiv weiter, aber auch wenn er verlieren sollte, kann er unter Umständen weiterkommen. Dafür müsste allerdings Dinamo in Kaunas gegen Zalgiris gewinnen, was möglich, aber kaum wahrscheinlich ist. Aus diesem Grund muss auch Unics den Sieg anpeilen und versuchen zum ersten Mal in dieser Saison Nizhny zu schlagen. Im ersten Spiel wurden die heutigen Gäste mit sechs Punkten Rückstand bezwungen und zwar hat sie der erwähnte Rochestie mit 24 Punkten auseinandergenommen. Auch Parakhouski hat 19 Punkte und 9 Rebounds erzielt, während Thompkins und Kinsey 14 bzw. 12 Punkte erzielt haben. Unics hat also dem Gegner erlaubt sich so richtig einzuspielen und das darf sich jetzt nicht weiderholen.

Positiv ist natürlich, dass Rochestie nicht mitspielt, aber dafür werden andere Spieler mehr Freiraum bekommen und Unics muss somit also vorsichtig sein. Unics wird von Langford, Jerrells, Fischer und Zizis abhängen. Da sind auch noch die tollen Kaimakoglou und Sanikidze, während White (2 Punkte) und Bykov (0 Punkte) jetzt besser als im ersten gemeinsamen Duelle spielen müssen. Unics hat eine bessere Wurfquote von der Zweipunktelinie aus, aber eine schlechtere von der Dreipunktelinie aus. Die Mannschaft erzielt auch weniger Punkte, Rebounds und Assists als Nizhny. Die heutigen Gäste haben auch eine Serie von vier Niederlagen in Folge.

Voraussichtliche Aufstellung Unics:  Zizis, Langford, White, Kaimakogolou, Fisher

Nizhny Novgorod – Unics Kazan TIPP

Nizhny wird den Sieg anpeilen und auch Unics wird sicherlich gewinnen wollen, ohne sich dabei zu sehr auf das Spiel in Kaunas zu verlassen. Wir erwarten somit ein sehr gutes Spiel, viele Punkte und tolle Duelle.

Tipp: über 148,5 Punkte

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€