Nizhny Novogorod – Gran Canaria 18.10.2016, Eurocup

Nizhny Novogorod – Gran Canaria / Eurocup – Canaria verbuchte in der 1. Runde einen überzeugenden Heimsieg gegen Cedevita aus Zagreb, während das russische Team am Saisonauftakt frei war. Nizhny spielte im Jahr 2014 im Halbfinale dieses Wettbewerbs und wurde vom späteren Meister eliminiert und zwar der spanischen Valencia. Canaria spielte in den letzten zwei Saisons im Halbfinale und im Jahr 2015 im Finale, in dem sie vom russischen Khimky bezwungen wurden. Nizhny und Canaria trafen bis jetzt noch nicht aufeinander. Beginn: 18.10.2016 – 18:30 MEZ

Nizhny Novogorod

Nizhny spielte in der letzten Saison im Viertelfinale das vielleicht dramatischste Duell des Eurocups. Nachdem sie nämlich zuhause 85:94 bezwungen wurden, hatten sie im Rückspiel am Ende des regulären Teils gegen Strasbourg einen Vorteil mit dem gleichen Unterschied – 74:65, so dass Verlängerungen gespielt werden mussten. Sie wurden erst nach zwei Verlängerungen geschlagen und Strasbourg zog später ins Finale ein. Von den Spielern, die in diesem Rückspiel aufgelaufen sind, ist nur Quarterback Strebkov geblieben. Rudda wechselte zum Euroligisten Maccabi, Antonov zu CSKA, während Trainer Bagatskis zu Darussafaka gewechselt hat, wo er Blatt assistiert. Khvostov, Baburin und Ivlev wechselten zu Lokomotiv Kuban, während Mahalbasic in der Türkei spielt.

Das Team war sehr mutig, denn es wurde wieder der lettische Trainer, der junge Arturas Stalbergas auf die Trainerbank geholt, der Bagatskis assistiert hat. Stalbergas wurde am 15. Oktober 32 Jahre alt und ist der überzeugend jüngste Trainer im Eurocup. Sowohl er, als auch das Team hat eine gute Wahl mit internationalen Spielern getroffen – mit dem Amerikaner Boynton und Kane waren sie die Besten in den ersten zwei Duellen der VTB Liga. In beiden Duellen mussten sie allerdings Auswärtsniederlagen einstecken – bei Unics (81:104) und Avtodor (92:95). Boynton erzielte allerdings 26 Punkte, vier Assists und drei Rebounds, Kane 19 Punkte, 11 Rebounds und drei Assists gegen Avtodor. Nach einem Jahr kehrt der erholte Grigoryev ins Team zurück.

Voraussichtliche Aufstellung Nizhny: Boynton, Strebkov, Kane, Vene, Gubanov

Gran Canaria

Obwohl sie vor der neuen Saison den spanischen Superpokal gewonnen haben, die einzige Trophäe in der Geschichte dieses Teams, ist es schon jetzt klar, dass das neue Team von Gran Canaria, angeführt vom neuen Trainer Casimiro, nicht mal annähernd so gut ist wie im letzten Jahr, als die Trainerbank dieses Teams Reneses besetzt hat. Nachdem sie nämlich im Superpokal die Euroligisten Baskonia und Barcelona bezwungen haben, kassierten sie in der Endesa Liga Niederlagen, und sind mit der Ergebnisbilanz 0-4, neben Juventut das einzige sieglose Team. Dies hat niemand erwartet, obwohl man nicht gerade sagen kann, dass die Auswärtsniederlage in der letzten Runde bei Unicaja nicht erwartungsgemäß war. Casimiro betonte, dass es, nachdem die Gastgeber im 3. Viertel acht Punkte Vorsprung hatten, bei seinen Schützlingen so richtig bergab ging. In diesem Viertel wurden sie 17:30 bezwungen.

Besorgniserregend ist, dass sie nur 24 Rebounds und 14 Assists erzielt haben und dass sie sogar 17 Ballverluste hatten. Casimiro wird es jetzt nicht leicht haben, dass Selbstbewusstsein seiner Schützlinge wieder zu stärken. Endlich ist auch McCalebb einigermaßen in Fahrt gekommen, denn er erzielte 12 Punkte und sechs Assists, während mit 13 Punkten Kuric der effizienteste war. Er führte sein Team mit 25 Punkten auch im Sieg in der 1. Runde des Eurocups gegen Cedevita an (101:76) und nach der ersten Runde im Eurocup wurde Canaria als das effizienteste Team bezeichnet. Cedevita war damals allerdings ziemlich geschwächt. Gegen Nizhny wird Gran Canaria jetzt die Chance haben, so gut wie möglich zu spielen und den Eindruck aus ihrer Nationalliga zu verbessern.

Voraussichtliche Aufstellung Gran Canaria: McCalebb, Kuric, Salin, Baez, Hendrix

Nizhny Novogorod – Gran Canaria TIPP

Beide Teams haben viele Anführer des Spiels verloren und die Gastgeber wurden vom fast ganzen Team aus der letzten Saison verlassen. Nizhny spielte das letzte Match vor 11 Tagen, so dass ein Problem für sie auch ihre Spielform darstellen könnte. Canaria stehen mehr gute Spieler zur Verfügung und wir tippen auf ein Handicap auf die heutigen Gäste.

Tipp: Gran Canaria -5

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€