Oklahoma City Thunder – Charlotte Bobcats, 27.11.2012 – NBA

Das Match zwischen Oklahoma City Thunder und Charlotte Bobcats könnte sehr interessant werden, weil die Bobcats in dieser Saison sehr gut spielen und ein junges Team haben, das mit den Thunder sehr gut mithalten kann. Oklahoma gilt als Favorit in diesem Match, spielt zuhause und hat eine bessere Leistung im bisherigen Teil der Saison vollbracht, aber die Bobcats können auf jeden Fall überraschen. Beginn: 27.11.2012 – 02:00

Oklahoma hat bisher 10 Siege und vier Niederlagen verbucht, während sie zuhause sechs Siege in acht Spielen geholt haben. Sie spielen effizient und im Durchschnitt erzielen sie 103,7 Punkte pro Spiel, während sie 98,2 Punkte kassieren, was bedeutet, dass die Abwehr nicht Top ist und gerade in diesem Segment suchen die Gegner ihre Chance. In den letzten zehn Matches haben sie acht Mal gefeiert und vor diesem Match haben sie die 76ers mit 116:109 besiegt. In den letzten fünf Spielen haben sie im Durchschnitt über 110 Punkte erzielt. Es ist wichtig, dass sie keine Probleme mit den Verletzungen der Spieler haben und dass sie in dieses Spiel vollzählig gehen. Es ist interessant, dass sie seit dem Umzug nach Oklahoma in allen vier Heimspielen gegen Charlotte gesiegt haben und mit den Thunder (einschließlich Sonics) haben sie acht Mal auswärts gespielt und dabei nur einen Sieg verbucht und zwar im März 2008 in Seattle. In den letzten drei Duellen gegen die Bobcats hat Oklahoma mit einem durchschnittlichen Unterschied von sogar 20,7 Punkten gefeiert. Diesmal soll das nicht der Fall sein, weil die Bobcats viel besser spielen als in den vergangenen Saisons. Durant spielt immer effizienter und so erzielte er im letzten Match 37 Punkte, während Westbrook im Spiel gegen die 76ers 30 Punkte erzielt hat. Diese beiden Spieler stellen mit dem Joker Martin, dem sechsten Spieler die größte Stärke des Teams dar.

Voraussichtliche Aufstellung Oklahoma: Westbrook, Sefolosha, Durant, Ibaka, Perkins

Die Bobcats haben diese Saison gut eröffnet. Nachdem sie die letzte Saison mit nur sieben Siegen beendet haben, womit sie den neuen Liga-Rekord gesetzt haben, verbuchten sie bisher in dieser Saison sieben Siege und fünf Niederlagen. Wenn sie so weitermachen, werden sie sicherlich nicht wieder das schlechteste Team der Liga sein und es ist sogar möglich, dass sie sich dem Kampf um die Playoffs anschließen. Sie sind nicht so effizient wie Oklahoma, weil sie 97,2 Punkte pro Spiel erzielen und in den letzten 10 Matches haben sie sechs Mal gefeiert. In der Ferne haben sie jeweils zwei Siege und Niederlagen verbucht. Probleme bereiten ihnen die Verletzungen von Henderson und Thomas, die fraglich für dieses Spiel sind. Sie wollen nicht nur den Sieg in diesem Match sondern das Beenden der negativen Serie gegen Oklahoma in Oklahoma City. Es ist ihnen klar, dass sie in den letzten Saisons sehr schlechte Ergebnisse hatten, aber es ist ihnen auch klar, dass sie in dieser Saison viel besser spielen. Vor diesem Match haben sie die Wizards nach zwei Verlängerungen mit 27 Punkten unterschied bezwungen, sodass sie selbstbewusst in dieses Match gehen werden. In diesem Match gegen die Wizards erzielte Mullens 27 Punkte und 8 Rebounds und dies war der sechste Triumph der Bobcats in den letzten acht Matches. Der Reservespieler Sessions hat 21 Punkte erzielt.

Voraussichtliche Aufstellung Bobcats: Walker, Taylor, Kidd-Gilchrist, Haywood

Oklahoma hat in die Form gefunden und die Bobcats werden kaum widerstehen können, vor allem wenn Durant und Westbrook gute Partien abliefern. Wir können ein schnelles Spiel, kurze Angriffe  und wahrscheinlich den Sieg von Oklahoma erwarten

Tipp: über 200 Punkte

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,91 bei bwin (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!