Oklahoma City Thunder – Dallas Maverics 20.02.2015, NBA

Oklahoma City Thunder – Dallas Maverics / NBA – Der zweite Teil der regulären NBA-Saison fängt an und viele Teams werden erst jetzt ihre besten Leistungen liefern. Das erste Duell nach dem All-Star Weekend werden Oklahoma und Dallas spielen. Es wird ein Spitzenspiel des Westens sein, besonders wenn die Teams vollzählig sein sollten. Beginn: 20.02.2015 – 02:00 MEZ

Oklahoma City Thunder

Oklahoma hat es nicht geschafft am Ende des ersten Saisonteils unter den ersten acht Teams im Westen zu sein. Aber mit guten Auftritten in der Schlussphase war die Mannschaft nah dran. Mit 28 Siegen und 25 Niederlagen ist Oklahoma zurzeit Tabellenneunter und hat nur einen Sieg weniger als die achtplatzierten Suns. Die heutigen Gastgeber haben ja am Anfang ohne ihre zwei besten Spieler gespielt und das ist ein wirklich großes Handicap. Westbrook hat beim All-Star Weekend 41 Punkte erzielt und den MVP-Titel dieses Duells gewonnen. Durant wiederum hatte nicht viel Einsatzzeit und konnte auch nicht besonders viele Punkt einsammeln. Somit glauben wir, dass er jetzt richtig explodieren kann und einer der besten Einzelspieler sein kann.

Oklahoma hat im Dezember letztes Jahr ein Duell gegen die Mavs abgelegt und zwar in Dallas, wo die Gäste 107:112 bezwungen wurden. Das letzte Viertel verloren sie nämlich mit 12 Punkten Rückstand. In diesem Spiel hat Durant nicht mitgespielt, aber die Spieler von Oklahoma haben trotzdem ein tolles Spiel in der Verteidigungszone geliefert, wo sie 60 Punkte erzielt haben. Sie haben keine besonders gute Taktik parat, um sie gegen Dallas anwenden zu können, denn die Mavs sind auf allen Positionen sehr gut und wir erwarten, dass der Angriff den Gewinner entscheiden wird.

Voraussichtliche Aufstellung Oklahoma: Westbrook, Roberson, Durant, Ibaka, Perkins

Dallas Maverics

Dallas hatte auch seinen Vertreter beim All-Star Weekend und zwar Nowitzki, aber der Verein war sehr verärgert, weil auch Guard Ellis nicht eingeladen wurde. Die Pause konnten die Maverics gut ausnutzen um ihre Reihen neu zu ordnen, während auch Chandler und Rondo mehr Zeit zum Ausruhen hatten. Rondo kämpft immer noch mit seiner Nasenverletzung, sollte aber jetzt doch mitspielen. Das ist sehr gut. Unter dem Korb sollte ein starker Spieler dazu geholt werden und das kann Stoudemire von den Knicks sein. Er ist nämlich jetzt vertragsfrei und sein Transfer zu den Mavs ist angeblich bereits klar. Er sollte ein sehr guter Ersatz für Nowitzki und Chandler sein.

Die Mavs haben zurzeit 36 Siege und 19 Niederlagen auf dem Konto. Damit sind sie auf dem fünften Platz im Westen. Vor der Pause haben sie in den letzten zehn Spielen sechsmal gewonnen. Jetzt werden sie Oklahoma empfangen. Oklahoma hat drei Siege in Folge geholt, aber diesen Gegner haben die Mavs in dieser Saison bereits einmal bezwungen. In diesem Spiel wurden sie von Nowitzki mit 30 und Parsons mit 26 Punkten angeführt. Ellis und Rondo hatten zusammen 33 Punkte, 12 Assists und 10 Rebounds. Die Mavs müssen ihre Rebounds verbessern, da sie in diesem Bereich überspielt wurden.

Voraussichtliche Aufstellung Dallas: Rondo, Ellis, Parsons, Nowitzki, Chandler (Smith)

Oklahoma City Thunder – Dallas Maverics TIPP

Wie bereits oben erwähnt, wird hier der Angriff entscheidend sein. Das war auch im ersten gemeinsamen Duell der Fall, als am Ende insgesamt 219 Punkte erzielt wurden.

Tipp: über 212 Punkte

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei BetVictor (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€